Kategorien

Amazon-Partnerprogramm

Hinweis: Alle Amazon-Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du auf den Link klickst und bei Amazon einkaufst. Das hilft mir, den Blogs zu finanzieren.


[Angelesen] Patricia Briggs: Zeit der Jäger

Ich schlag mich zwar eigentlich immer noch mit dem (unspannenden) »Dark Viscount« herum, aber: der neue Mercy ist raus und kann keinesfalls liegen bleiben. (Es sagt wohl einiges über meine Begeisterung für die Serie aus, dass ich ein Buch sofort nach Eintreffen anfange!)

Erster Satz:

Ich starrte mein Spiegelbild an.

14 Kommentare zu [Angelesen] Patricia Briggs: Zeit der Jäger

  • Was denn? Nicht erst ins Regal mit den ungelesenen Titeln?! Dann pass mal auf, dass du den ungeliebten Viscount überhaupt noch einmal aufnimmst. Schließlich mag man sich so ein schönes Leseerlebnis nicht gleich wieder verderben lassen. ;) Viel Spaß mit „Zeit der Jäger“! :)

  • Es gibt bei mir kein Regal mit ungelesenen Titeln, die stehen zwischen den gelesenen – was den Überblick nicht gerade erleichtert! *g*

    Was den Viscount angeht, bin ich mir tatsächlich nicht so sicher, ob ich Lust habe, mir den irgendwann noch mal vorzunehmen. Das Buch ist echt schwach, was man auch daran sehen kann, dass ich in 7 Tagen nur 100 Seiten gelesen hab. Eigentlich sollte ich meine Zeit nicht weiter mit dem Kerl verschwenden.

  • Ah! Patricia Briggs ♥ Ich liebe ihre Bücher! Ich wünschte, ich hätte die Zeit, die neuen zu lesen :( Aber die müssen halt noch etwas warten.

  • Ich will dir den Mund ja nicht zusätzlich wässrig machen, aber: das Buch ist klasse! Allerdings finde ich die Übersetzung nur bedingt gelungen. :(

  • „Es gibt bei mir kein Regal mit ungelesenen Titeln, die stehen zwischen den gelesenen – was den Überblick nicht gerade erleichtert! *g*“

    Jetzt wird mir klar, warum dein „SuB“ so hemmungslos wuchern kann … Erschreckend ungeordneter Umgang mit Büchern, so wird das ja nie was! *kopfschüttel*

  • Verdammt xD
    Ich les allerdings sowieso lieber auf Englisch – Weshalb ich momentan sehr froh bin, dass ich mir die Bücher der Serie nicht gekauft, sondern bei einer Freundin mitgelesen hab :D Ich werd mir nämlich bei Gelegenheit mal alle in der Englischen Version zulegen – die Cover haben ja auch was!

  • Also, wenn du ohnehin lieber auf Englisch liest, würd ich wirklich eher zur englischen Ausgabe greifen – die ist ja noch dazu wesentlich billiger!

    Winterkatze: Ich hatte da anfangs gar nicht drüber nachgedacht, gelesene und ungelesene Bücher zu trennen … Und wenn man ein Regal voll ungelesener Bücher hat, hilfts doch schon auch nichts mehr, ob die zwischen den gelesenen Büchern stehen oder nicht! Einen echten Überblick hat man eh nicht mehr. Und wenn du glaubst, die Ansicht des rasant wachsenden SuBs hätte mich evtl. abgeschreckt, kennste mich schlecht! ;)

  • Ja, die Preisfrage spielt bei den meisten Serien, die ich lese, eine Rolle xD

    Die SuB-Sache kennt, glaub ich, so gut wie jeder Bücherfanatiker – bei mir stehen die auch alle irgendwo untergemischt, weil ich sie halt thematisch und nach Autoren zusammentue und nicht nach gelesen-ungelesen +fg+

  • Siehste, Winterkatze, ich bin nicht die einzige, die das so handhabt – und wir haben gute, absolut durchschlagende Gründe! :D

  • Aber man kann die doch erst dann thematisch und nach Autoren zusammenpacken, wenn man sie gelesen – und des Behaltens für wert befunden – hat! Für die Übersicht gibt es dann die Listen und … Was ist eigentlich aus den Stapeln auf dem Nachtisch geworden, die mal den SuB-Stand anzeigten?

    Okay, ich gebe zu, bei mir sind die auch irgendwann zu Stapeln rund um das Bett, auf dem Schreibtisch und … naja, dann zum Regal mit den ungelesenen Büchern geworden, aber man kann die doch nicht einfach zu den restlichen Titeln packen! Das … ne, das geht doch nicht! *überzeugt ist* ;D

  • Natira

    *schmunzel*
    Also ich hatte die ungelesenen Bücher früher auch zwischen den gelesenen. Erst als ich sie in eine Buchdatenbank aufnahm, wurde mir bewußt, wo überall ein ungelesenes Buch stand und mir „durchgerutscht“ ist. Also habe ich sie aussortiert (interessanterweise finde ich immer noch mal ein Buch, das zwischen den gelesenen steht *G*), damit ich die armen lange nicht beachteten und ungehätschelten Bücher endlich die ihnen gebührende Aufmerksamkeit schenken kann *nachdrücklich nickt*.
    LG Natira

  • Also, ich für meinen Teil, hab eine eigene SuB-Liste, weiß wo jedes einzelne ungelesene Buch steht und hab zu wenig Ablagefläche, um die Bücher irgendwo anders hinzustellen, als ins Regal – Nachttisch hab ich auch keinen und 70 Bücher hätten da auch ein wenig Platzangst drauf xD
    Nein, ich mag mein Prinzip und es funktioniert auch vorzüglich :)

  • Isch ‚abe gar keinen Nachttisch! :D Und die Listen kann man auch umgekehrt benutzen, um nämlich dort die nicht gelesenen Büchern zu durchforsten statt in nem eigenen Regal. :)

    Ich werd niemals nicht alle meine ungelesenen Bücher abgearbeitet kriegen, insofern wäre es auch nicht so schlimm, wenn sich irgendwo ein ungelesenes Buch erfolgreich verstecken würde. Ärgerlich wäre es nur, wenn ich es doppelt ertauschen/kaufen würde, aber das könnte so oder so passieren, denk ich.

  • @Lisa: Na gut, du hast wenigstens eine eigene SuB-Liste, das macht die Sachen viel verständlicher für mich! ;)

    @Irina: Siehst du! Zumindest braucht man dann eine Liste! *g*

    @Natira: Hach, wenigstens du verstehst mich … :)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>