Kategorien

Amazon-Partnerprogramm

Hinweis: Alle Amazon-Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du auf den Link klickst und bei Amazon einkaufst. Das hilft mir, den Blogs zu finanzieren.


[Buchsplitter] KW 37+38/2013

 

Bücher, Buchankündigungen und Autoren

Kresley Cole hat eine neue Erotik-Serie angekündigt.

Olivia Cunning wird eine Novella-Sammlung zur Sinners-Serie veröffentlichen.

Man glaubt, in Samantha Shannon eine neue Joanne K. Rowling gefunden zu haben. Hierzulande wird das Buch mit dem Titel »The Bone Season – Die Träumerin« im November erscheinen; eine XXL-Leseprobe ist schon zu kriegen.

Derweil schreibt Joanne K. Rowling als Drehbuchautorin ein Spin-off zu »Fantastische Tierweisen und wo sie zu finden sind« für Warner.

Kami Garcia und Margaret Stohl schreiben eine Spin-off-Serie zu »Beautiful Creatures« namens »Dangerous Creatures«. (ET: Mai 2014)

Ein neuer Plagiatsfall ist aufgetaucht, er betrifft Rolf Dobelli.

Jennifer Ashley hat sich zu ihren Zukunftsplänen bzgl. der Mackenzies geäußert.

Stephen King kommt im Oktober nach Deutschland.

Maggie Stiefvater schreibt mit »Sinner« (ET: Juli 2014) ein Spin-off zu »The Wolves of Mercy Falls«. (HABEN!)

 

Verlage, Buchhandel und Bibliotheken

Hugendubel ersetzt in Hannover die angestellten Kassiererinnen durch Zeitarbeiter.

Weltbild plant einen signifikanten Stellenabbau.

Lyx startet ein Online-Portal für neue und unabhängige Autoren.

 

E-Books, E-Reader und Tablets

Die Kindle-App wurde überarbeitet und ermöglicht jetzt auch eine ordentliche Sammlungsverwaltung.

In den USA werden zwei neue E-Book-Flatrates eingeführt.

 

Veranstaltungen, Preise und Aktionen

Die Shortlist zum Deutschen Buchpreis steht fest.

Julie Zeh gewinnt den Thomas-Mann-Preis 2013.

Am 2. November ist Panem-Day.

 

Literaturverfilmungen und Bücher im TV

Die Graphic Novel »Ghost Project« soll als Serie adaptiert werden.

Die Chaos-Walking-Trilogie soll verfilmt werden.

Wegen schlechter Einspielergebnisse von »City of Bones« wurde der Drehstart des zweiten Teils verschoben, evtl. wird er sogar ganz gecancelt.

Die ARD wird den Bestseller »Bretonische Verhältnisse« von Jean-Luc Bannalec verfilmen. (Hoffentlich wird die Verfilmung nicht so dröge wie das Buch …)

Die 6. Staffel von »True Blood« wird ab November bei Syfy zu sehen sein.

Catriona Balfe wurde als Hauptdarstellerin in »Outlander« gecastet.

 

Dies & das

Marcel Reich-Ranicki ist gestorben.

6 Kommentare zu [Buchsplitter] KW 37+38/2013

  • Ich finde das sind gute Nachrichten, dass eine Fortsetzung von „City of Bones“ in Frage steht. Dass man nicht mit jedem Mist Geld scheffeln kann und selbst bei einem „Teenie-Romanzen-Hype“ ein wenig Qualität gefragt ist, lässt mich doch für die Zukunft schwer hoffen. ;-)

    • Hast du „City of Bones“ gesehen? Ist der Film wirklich so schlecht oder sind die Leute einfach satt?

      (Ich hab mal wieder nichts mitgekriegt in Sachen Kritiken!)

      • Ja, den Film habe ich mir mit einer Freundin angesehen. Die schauspielerischen Leistungen waren wirklich grenzwertig, und dabei gehöre ich i.d.R. zu denjenigen, denen das nicht so auffällt. Und die Umsetzung des Buches ist m.E. auch nicht gelungen. Ganz besonders die Liebesgeschichte wirkte gezwungen und hat überhaupt nicht gepasst (nach einem einzigen Kuss spricht man natürlich sofort von der ewigen Liebe, nicht wahr?). Zwei Mal mussten wir im Kino sogar laut lachen, weil es so unmöglich war. :-/

        Bei mir daher tatsächlich beide Daumen runter.

  • Vielleicht ist der Hype was die ganzen Teenie-Romanzen angeht so langsam am Ende. Ich würde es mir zumindest so langsam wünschen. Nicht jedes Buch, wenn auch noch so gut, muss verfilmt werden.

    Was Maggie Stiefvater angeht, weiß ich nicht, ob ich das gut finde. Mit den meisten Spin-Off konnte ich nichts anfangen. Wenn eine Geschichte erzählt ist, dann sollte sie auch abgeschlossen sein. Aber ich freue mich jetzt erstmal auf die RAVEN-Boys. Hoffentlich hab ich bei Vorablesen glück.

    • Ich finde auch, dass der Buchverfilmungswahn ganz schön Überhand genommen hat! Und Hypes kann man einfach nicht beliebig wiederholen!

      Was den Stiefvater-Spin-off angeht: Ich bin normalerweise auch kein so großer Freund von endlosen »Fortsetzungen«, aber in diesem Fall freu ich mich sehr.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>