Kategorien

Amazon-Partnerprogramm

Hinweis: Alle Amazon-Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du auf den Link klickst und bei Amazon einkaufst. Das hilft mir, den Blogs zu finanzieren.


Neuentdeckung: lesen.de

Kennt ihr schon lesen.de? Ist die Buchsparte von jpc und dürfte für alle Englischleser interessant sein, denn das ist derzeit der mit Abstand billigste Anbieter für englische Bücher in Deutschland. Wie bei Bol sind zwar praktisch alle englischen Titel Besorgungstitel, aber bei meiner ersten Bestellung ging das relativ flott: Die Lieferzeit betrug knapp 14 Tage.

Wie lange die sich bzw. ihre Preise aber halten können, bleibt abzuwarten, denn offenbar gehen die mit ihrem Preisdumping so weit, dass sie inzwischen sogar draufzahlen. Auf dem von mir bestellten Buch war nämlich noch der Aufkleber der lesen.de-Bestellung bei LIBRI, wo das Buch 4,98 € gekostet hat (und übrigens für 5,01 € verkauft wird). Ich hab aber bei lesen.de nur 4,10 € bezahlt. Ich bin ja ein ausgesprochen schlechter Kopfrechner, aber selbst ich kann erkennen, dass lesen.de knapp 90 Cent draufgelegt hat bei meinem Einkauf. Soll mir ja recht sein, aber seltsam isses schon … Vielleicht überseh ich auch was!?

charade1
charade2

1 Kommentar zu Neuentdeckung: lesen.de

  • Oh, lesen.de kenne ich zwar, aber ich wusste nicht, dass englische Bücher dort so günstig sein sollen. Da sollte ich dann vielleicht öfter vorbeischauen. Wobei ich zuletzt entdeckt habe, dass es auch sehr günstig sein kann, Bücher über eBay direkt aus England zu bestellen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>