Kategorien

Amazon-Partnerprogramm

Hinweis: Alle Amazon-Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du auf den Link klickst und bei Amazon einkaufst. Das hilft mir, den Blogs zu finanzieren.


[Druckfrisch] 10.–17. Juni 2012

Inzwischen haben Mira, Lyx, Ullstein und einige Random-House-Imprints ihre Bücher im Handel. Viel Spaß beim Stöbern! :)

[Mira]
Suzanne Brockmann: Gefährliche Enthüllung (OT: Hero Under Cover)
Energisch lehnt die schöne Kunstexpertin Dr. Annie Morrow das Angebot ab: Sie braucht keinen Bodyguard wie diesen Pete Taylor! Zwar hat sie mehrere Morddrohungen erhalten, seit sie an einem historischen Fundstück arbeitet, aber das sind sicher nur leere Drohungen eines Verrückten. Doch einen Mordanschlag später ist Annie mehr als froh, dass Pete ihr Nein ignoriert hat. Sie verdankt ihm ihr Leben. Er ist der Mann, der sie beschützt. Und ja, er ist auch der Mann, der ihr Herz rasen lässt und ihr jede Nacht versüßt. Dem sie blind vertraut. Doch da macht sie einen Fehler. Denn Pete mag ihr persönlicher Held sein aber er spielt falsch: Er ist alles, nur kein Bodyguard.
 
Linda Howard: Western Ladies 02 – Am wilden Fluss (OT: Angel Creek)
Die schöne Dee Swann hat früh gelernt, sich aufdringliche Verehrer vom Leib zu halten. Allein lebt sie am Angel Creek, der dem Tal das nötige Wasser beschert. Kaum einer im Ort, der nicht sie und ihr Grundstück begehrt! Und eine Ehe? Davon will sie nichts wissen. Ganz anders als ihre Freundin Olivia, die bald schon den Rancher Lucas Cochran heiraten wird. Doch dann stürzt Dee schwer. Zum ersten Mal ist sie wehrlos. Und zum ersten Mal muss sie einen Mann ganz nah an sich heranlassen. Denn ausgerechnet Lucas findet sie. Seine Hände auf ihrer Haut, als er Dee vorsichtig untersucht, wecken eine nie gekannte Leidenschaft. Lucas und sie – unmöglich. Lucas und sie – unaufhaltsam und mitreißend wie wildes Wasser!
 
Linda Lael Miller: Die McKettricks aus Texas 03 – Über alle Grenzen (OT: Austin)
Austin McKettricks wildes Leben als Rodeoreiter ist nach einem schweren Unfall jäh vorbei. Verletzt muss er nach Hause zurückkehren, zu seinen Brüdern, die sofort eine Krankenschwester für ihn engagieren. Paige macht Austin verrückt mit ihrer überbordenden Fürsorge und erst recht mit ihrem schönen Gesicht, ihrem seidigen schwarzen Haar und ihren verführerischen Kurven!
Paige Remington hat es aufgegeben zu zählen, wie oft Austin sie schon feuern wollte. Aber sie ist fest entschlossen, nirgendwohin zu gehen, ehe sie ihn nicht gesund gepflegt hat! Diesen widerspenstigen, faszinierenden Mann, nach dem ihr Herz sich immer mehr verzehrt …
 
Susan Wiggs: Lakeshore Chronicles 08 – Zerrissenes Herz (OT: Marrying Daisy Bellamy)
Es gibt Tage am Willow Lake, da ist der Wind so still und das Wasser so ruhig, dass man nur den eigenen Herzschlag hört. Auch Daisy Bellamy lauscht, doch sie kann anhand des Klopfens nicht herausfinden, für wen ihr Herz stärker schlägt. Für den verantwortungsvollen Logan, den Vater ihres Sohnes? Oder den abenteuerlustigen Justin, den sie seit ihrer Jugend liebt? Diese Entscheidung wird ihr auf schicksalhafte Weise abgenommen. Daisy stürzt sich in ihre Arbeit als Fotografin – und in die Arme des Mannes, der ihr und ihrem Sohn ein stabiles Zuhause geben kann. Langsam kehrt eine gewisse Ruhe in ihr Herz und in ihr Leben ein. Bis mit einem Mal der Mann vor ihr steht, den sie nie vergessen konnte. Wie wird sie sich jetzt entscheiden?
 
Nora Roberts: Glamour & Love (Sammelband)
1. In der Glamourwelt von Manhattan (OT: Dual Image): Eiskalt und verführerisch! Drehbuchautor Fabian DeWitt ist begeistert von Alana. Die junge Schauspielerin soll in seinem neuesten Film eine gnadenlose femme fatale spielen. Bei der Arbeit mit Alana wird Fabian unwiderstehlich von ihr angezogen. Doch wie kann er sich je sicher sein, dass ihr Herz nicht genauso steinern ist wie das ihrer Rolle?

2. Wilde Flammen (OT: Untamed): Der Circus Colossus in Florida ist Jo Wilders Leben, seit sie denken kann. Doch dann stirbt der alte Zirkusdirektor, und sein Sohn Keane reist an. Hals über Kopf verliebt sie sich in den nüchternen Anwalt dabei steht er kurz davor, den Zirkus zu schließen! Das muss sie verhindern1. In der Glamourwelt von Manhattan:
Eiskalt und verführerisch! Drehbuchautor Fabian DeWitt ist begeistert von Alana. Die junge Schauspielerin soll in seinem neuesten Film eine gnadenlose femme fatale spielen. Bei der Arbeit mit Alana wird Fabian unwiderstehlich von ihr angezogen
Doch wie kann er sich je sicher sein, dass ihr Herz nicht genauso steinern ist wie das ihrer Rolle?

 
Susan Sey: Money 01 – Money, Honey (OT: Money, Honey)
Mit Sex-Appeal zum Ziel? Nichts liegt der nüchternen FBI-Agentin Liz Brynn ferner! Doch um einem Geldfälscher auf die Spur zu kommen, müssen sie und ihr Informant, der smarte Ex-Juwelendieb Patrick O Connor, als verliebtes Paar auftreten. Gemeinsam besuchen sie das Casino, in dem die Blüten in Umlauf gesetzt wurden. Mit Highheels, die Haare hochgesteckt und in einem heißen Cocktailkleid erkennt Liz sich selbst kaum wieder. Und wie sie auf Patrick wirkt, spürt sie sehr genau, als sie mit ihm eng in einem Nachtclub tanzt. Das erotische Knistern zwischen ihnen soll nichts bedeuten? Und Patricks atemberaubender Kuss alles nur Tarnung? Plötzlich geht es um sehr viel mehr als um Money, Honey!
 
Sherry Thomas: Köstlich wie dein Kuss (OT: Delicious)
Wer einmal von den Speisen der gefeierten Meisterköchin Verity Durant kostete, wird dieses Erlebnis nie wieder vergessen. Auch Stuart Somerset verfällt ihrem Bann – zumal die raffinierten Leckerbissen ihn machtvoll an eine bittersüße, verbotene Nacht erinnern, die er vor Jahren mit einer unbekannten Schönen verbrachte

Niemals wird Verity die wunderbare Nacht vergessen, die sie damals mit Stuart teilte. Doch wie einst schon Aschenputtel musste auch sie den Geliebten vor Morgengrauen verlassen. Nun führt das Schicksal sie wieder zusammen aber es scheint zu spät: Stuart ist einer anderen versprochen …

 
Jeri Smith-Ready: Im Zeichen der Krähe 02 – Die Totenhüterin (OT: Voice Of Crow)
In Asermos herrscht Krieg. Nur eine Vision gibt Rhia Hoffnung: Ihr Sohn, erst wenige Wochen alt, wird dem Land Frieden bringen! Doch das scheinen ihre Feinde zu ahnen. Sie entführen das Kind. Wenig später verschwindet auch ihr Mann Marek, Seelenträger des Wolfes. Verzweifelt macht Rhia sich auf die Suche. Um sich selbst, ihre Familie und ihr Volk zu retten, muss sie Kräfte entwickeln, die sie sich zuvor nicht einmal hätte vorstellen können! Denn ihr Weg führt sie in die Stadt der Abtrünnigen und in das Reich der Toten…
   
[Lyx]
Madeleine Hunter: Rarest Blooms 01 – Ein skandalöses Rendezvous (OT: Ravishing in Red)
Bewaffnet mit einer Pistole reist die junge Audrianna Kelmsleigh zu einem Gasthof, um einen Mann zu treffen, der den Namen ihres verstorbenen Vaters reinwaschen könnte. Doch statt des mysteriösen Domino taucht der attraktive Lord Sebastian Summerhays in dem Gasthof auf, einer der Regierungsbeamten, deren Vorwürfe des Verrats Audriannas Vater in den Selbstmord getrieben haben. Versehentlich löst sich ein Schuss aus Audriannas Pistole, und Sebastian wird verletzt. Der Skandal droht Audriannas Ruf ein für alle mal zu zerstören. Ihr bleibt nur eine Lösung: Sie muss Sebastian heiraten.
 
Lynsay Sands: Argenaus 13 – Vampir zu verschenken (OT: Born to Bite)
Der attraktive Vampir Armand Argeneau ist ein wahrer Charmeur. Doch dass seine letzten drei Ehefrauen alle unter mysteriösen Umständen starben, macht ihn verdächtig. Eshe d’Aureus soll in Erfahrung bringen, ob er etwas mit dem Tod der Frauen zu tun hatte. Dabei verfällt sie schon bald selbst Armands Reizen. Doch dann kommt es zu einer Reihe rätselhafter Unfälle, die Eshes Leben in Gefahr bringen.
 
Darynda Jones: Charley Davidson 01 – Das Flüstern der Toten (OT: First Grave on the Right)
Charley Davidson hat einen ungewöhnlichen Job: Sie weist den Geistern der Toten den Weg ins Jenseits. Als drei Anwälte einer Kanzlei in derselben Nacht ermordet werden, ahnt Charley, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht. Kurz darauf begegnet ihr in ihren Träumen der geheimnisvolle und gut aussehende Reyes, den sie aus ihrer Kindheit kennt. Charley will der Mordserie auf den Grund gehen und gerät dabei schon bald in große Gefahr. Ein dunkles Geschöpf hat sich erhoben und droht, großes Unheil über die Stadt zu bringen.
 
Chloe Neill: Chicagoland Vampires 04 – Drei Bisse frei (OT: Hard Bitten)
Der Bürgermeister von Chicago ruft die Vampirin Merit und ihren Schöpfer Ethan zu sich. Nach einem Vampirangriff werden in der Stadt drei Frauen vermisst. Der Bürgermeister droht ihnen mit Konsequenzen, sollten sie die Situation nicht in den Griff bekommen. Merit will der Sache nachgehen und nimmt Kontakt zu einer Gruppe gefährlicher Vampire auf, die dem Chicagoer Untergrund angehören.
 
Thea Harrison: The Elder Races 02 – Gebieter des Sturms (OT: Storm’s Heart)
Der Wyr-Krieger Tiago Black Eagle gebietet über die Stürme und ist einer der Mächtigsten seines Volkes. Er soll die hübsche Thistle Periwinkle beschützen, die Erbin des Thrones der Dunklen Fae, nachdem ein Attentat auf ihr Leben verübt wurde. Ihre ätherische Schönheit weckt schon bald ungeahnte Gefühle in dem abgebrühten Krieger Tiago.
 
Nina Bruhns: Zero Unit 03 – Bittere Wahrheit (OT: A Kiss to Kill)
Einst waren Dr. Gina Cappozi und der CIA-Geheimagent Gregg van Halen ein Paar. Doch dann wurde Gina von Terroristen entführt, und alles deutet darauf hin, dass Gregg sie verraten hat. Gina hat sich geschworen, Rache zu nehmen. Doch als sie Gregg erneut gegenübersteht, wird ihr klar, dass sie noch immer tiefe Gefühle für ihn hegt.
 
Mira Grant: Newsflesh 02 – Deadline. Tödliche Wahrheit (OT: Deadline)
Nach dem Tod seiner Schwester leidet Shaun Mason unter Depressionen. Doch das Leben geht weiter, und als Leiter einer Nachrichtenorganisation hat Shaun alle Hände voll zu tun. Bis eines Tages eine Mitarbeiterin des CDC bei Shaun auftaucht, die behauptet, wichtige Informationen über das Zombievirus zu besitzen, das die ganze Welt verändert hat. Und kurz darauf kommt es zu einem neuen, rätselhaften Ausbruch des Virus …
 
Michelle Raven: TURT/LE 01 – Gefährlicher Einsatz (OT)
Vor sieben Jahren kam Roses Mann bei einem riskanten Einsatz seiner Navy SEAL-Einheit ums Leben. Nun bittet ein ehemaliger Teamgefährte sie um Hilfe. Roderic Rock Basilone ist auf der Suche nach zwei in Afghanistan vermissten amerikanischen Agentinnen. Rose willigt ein, ihm mit ihrem Wissen über das Land zur Seite zu stehen. Dabei entwickelt sie schon bald tiefere Gefühle für den gut aussehenden SEAL. Aber kann sie sich erneut in einen Mann verlieben, der einen solch gefährlichen Job hat? Da stoßen Rose und Rock auf eine heiße Spur, die sie direkt in die Festung eines berüchtigten Warlords führt.
 
Toni McGee Causey: Bobbie Faye 03 – Alles wird gut (OT: When a Man loves a Weapon)
Bobbie Faye ist endlich glücklich verlobt mit dem attraktiven FBI-Agenten Trevor Cormier. Doch dann wird Trevor zu einem geheimen Einsatz gerufen. Und kurz darauf entkommt ein gefährlicher Verbrecher aus dem Gefängnis, der sich an Bobbie rächen will. In ihrer Verzweiflung wendet sich Bobbie an ihren Ex-Freund, den Polizisten Cam. Dieser ist bereit, ihr zu helfen, doch unter einer Bedingung: Sie soll sich von Trevor trennen.
   
[blanvalet]
Angelika Schwarzhuber: Liebesschmarrn und Erdbeerblues (OT)
Michi ist ihr Traummann – bis er »Ich liebe dich« zu ihr sagt. Genauer: »I hob mi fei sakrisch in di valiabt«. Lene rennt kopflos davon und kommt zu dem Schluss: Auf Bayerisch gibt es Liebe nicht!

Diese Theorie schlägt nicht nur im niederbayerischen Passau hohe Wellen und beschert Lene mehrere Männer, die ihr das Gegenteil beweisen wollen. Da ist Karl Huber, der Sprachwissenschaftler, der die bayerische Kultur durch diesen »Schmarrn« gefährdet sieht. Ernesto, der Spanier, der so schön »Te quiero« sagen kann. Und immer noch oder schon wieder Michi, der zu ihr zurückwill. Doch was will Lene?

 
Susan Peterson: Die roten Blüten der Sehnsucht (OT)
Seit sieben Jahren sind die Missionarstochter Dorothea und ihr geliebter Ian glücklich zusammen, als ihre Welt einzustürzen droht: Eines Tages trifft ein Anwalt auf Eden House ein und mit ihm zwei Verwandte, die Ian zu ihrem Cousin, dem verschollenen Sohn eines englischen Grafen, erklären. Mit der Ankunft des Geschwisterpaares beginnt für Ian und Dorothea eine aufregende – und unerwartet gefährliche Zeit. Werden sie trotz aller Hindernisse an ihrem Traum vom Lebensglück in Australien festhalten können?
 
Monica McCarty: Highland Guard 02 – Der Highlander, der mein Herz stahl (OT: The Hawks)
Als der stolze Highlander Erik MacSorley eine schöne junge Frau aus den Fluten vor der irischen Küste rettet, ahnt er noch nicht, wie viel Ärger das mit sich bringen wird. Denn Lady Elyne de Burgh ist ausgerechnet die Tochter des einflussreichsten irischen Lords und Verbündete von König Edward. Noch dazu scheint sie sein Charme in keiner Weise zu interessieren – eine Herausforderung, der der eigensinnige Mann nicht widerstehen kann …
   
[Goldmann]
E. L. James: Shades of Grey 01 – Geheimes Verlangen (OT: 50 Shades of Grey)
Sie ist 21, Literaturstudentin und in der Liebe nicht allzu erfahren. Doch dann lernt Ana Steele den reichen und ebenso unverschämt selbstbewussten wie attraktiven Unternehmer Christian Grey bei einem Interview für ihre Uni-Zeitung kennen. Und möchte ihn eigentlich schnellstmöglich wieder vergessen, denn die Begegnung mit ihm hat sie zutiefst verwirrt. So sehr sie sich aber darum bemüht: Sie kommt von ihm nicht los. Christian führt Ana ein in eine dunkle, gefährliche Welt der Liebe – in eine Welt, vor der sie zurückschreckt und die sie doch mit unwiderstehlicher Kraft anzieht …
 
Nicole C. Vosseler: Das Herz der Feuerinsel (OT)
Amsterdam 1882. Auf der Überfahrt von Amsterdam nach Batavia schließen zwei Frauen Freundschaft, die unterschiedlicher kaum sein könnten: die ernsthafte Jacobina, Tochter aus gutem Hause, und die temperamentvolle Floortje aus einfachen Verhältnissen. Beide träumen vom Glück in der Ferne, und berauscht von der exotischen Schönheit der Tropen wähnen sie sich im Paradies. Nach und nach jedoch offenbart der Garten Eden seine Abgründe, und während auf Jacobina ein böser Verdacht fällt, gleitet Floortje ab in die Prostitution. Als der bislang so friedliche Vulkan Krakatau ausbricht, beginnt für die beiden Freundinnen ein Kampf um Leben und Tod …
 
Edda Minck: Idioten auf zwei Pfoten. Die Mops-Tagebücher (OT)
El-Rei Dom João 28. ist ein Mops von edlem Geblüt und lebt in einem Dorf in Portugal. Er ist der stolze Anführer eines Rudels, und seine Freiheit bedeutet ihm alles. Doch dann geschieht eines Tages etwas Unfassbares, denn durch widrige Umstände verschlägt es ihn nach Deutschland. Vorbei die glücklichen Zeiten, in denen er der König der Straße war: Fortan hat er eine Chefin, muss in einer Wohnung in der Stadt wohnen und eine Hundeschule besuchen! João ist empört über die neuen Verhältnisse und sinnt auf Flucht – zu ungeheuerlich erscheint ihm die Vorstellung, in dieser Lage jemals ein erfülltes Mopsleben führen zu können. Doch es kommt der Tag, an dem er erkennen muss, dass auch aus Idioten auf zwei Pfoten noch Freunde werden können …
 
Lucy Dillon: Liebe kommt auf sanften Pfoten (OT: Walking back to Happiness)
Juliet versteckt sich. Vor ihrer Familie, vor ihren Freunden, aber vor allem vor der Tatsache, dass Ben nicht länger an ihrer Seite ist. Witwe mit Anfang dreißig? Das Leben scheint zu Ende. Doch als ihre Mutter Juliet bittet, sich um die Labradorhündin Coco zu kümmern, geraten die Dinge in Bewegung, und Juliets Leben nimmt eine neue Wendung. Ehe sie es sich versieht, hat nicht nur Coco sie um die Pfote gewickelt – plötzlich ist sie Tiersitterin für die Vierbeiner der halben Stadt. Darunter auch die Spaniel-Dame Damson. Und die hat ein äußerst charmantes Herrchen …
 
Geppi Cucciari: Lieber ein Mann im Bett als ein Traumprinz auf dem Dach (OT: Meglio un uomo oggi)
ür eine Frau ist nur eins schlimmer als die Krise mit 30: die Krise mit 35. Und die ereilt Geppi mit voller Wucht. Denn weder Hochzeit noch Familiengründung liegen auch nur in greifbarer Nähe. Der passende Mann wäre zwar schon gefunden, lebt aber in Las Vegas und plant eine lockere Fernbeziehung. Als dann auch noch Geppis beste Freundin auf einmal neu und unsterblich verliebt die Babywäsche aussucht, kann Geppi das nicht auf sich sitzen lassen. Eine Reise nach Las Vegas soll Abhilfe schaffen. Doch der Märchenprinz spielt nicht mit – und alles kommt anders als geplant …
 
Jennifer Crusie/Bob Mayer: Von allen guten Geistern geküsst (OT: Wild Ride)
Die Restauratorin Mab Brannigan wird von ihrem Onkel gebeten, den Karussells und Figuren in seinem Vergnügungspark Dreamland wieder zu altem Glanz zu verhelfen. Als der unverschämt charmante und gutaussehende Joe dort auftaucht, ist es um die sonst so vorwitzige Mab geschehen. Doch irgendetwas versteckt er vor ihr. Und auch Dreamland scheint ein magisches Geheimnis zu verbergen …
 
Karen Clarke: Wer nicht küsst, der nicht gewinnt (OT: My Future Husband)
Sasha ist glücklich: Mit ihrer Freundin Rosie betreibt sie eine florierende Cateringfirma, und ihre Traumhochzeit steht kurz bevor. Ihr Zukünftiger: Pete. Liebevoll, treu und – von seiner intriganten Mutter einmal abgesehen – eigentlich perfekt. Doch dann taucht wie aus dem Nichts ein attraktiver Fremder auf und tischt eine unglaubliche Geschichte auf. Elliott erklärt, aus der Zukunft zu kommen und Sashas Seelenverwandter zu sein. Um nicht ins eigene Unglück zu rennen, müsse sie ihn in der Gegenwart suchen und für sich gewinnen. Klingt nach einem schlechten Scherz. Aber was, wenn er wirklich der Richtige ist?
 
Amanda Brookfield: Aus allen Wolken (OT: Life Begins)
»Ihr Mann hintergeht Sie mit einer anderen. Jemand, der es gut mit Ihnen meint.« Diese anonyme Nachricht ist für die 39-jährige Charlotte Turner ein guter Grund, ihre freudlose Ehe endlich zu beenden und ein neues Leben anzufangen. Charlotte ist fest entschlossen, glücklich zu werden. Doch dies erweist sich als gar nicht so einfach: Ihr zwölfjähriger Sohn macht Probleme, der Mann ihrer besten Freundin hat ein Auge auf sie geworfen, und dann hat sie auch noch ein Date mit ihrem Immobilienmakler! Zu allem Überfluss kreuzt ausgerechnet der Mann, der Charlotte ihr Traumhaus weggeschnappt hat, ständig ihren Weg …

   
[cbj/cbt]
Amy Garvey: Cold Kiss 01 – Deine Lippen, so kalt (OT: Cold Kiss)
Als Danny stirbt, fühlt Wren sich unendlich einsam und alleingelassen. Wren wünscht sich nur das eine: den Liebsten zurückzuholen. Und genau das tut sie mit Hilfe ihrer heimlichen magischen Fähigkeiten. Doch dieser auferweckte Danny ist nicht der, in den sie sich damals verliebt hat: Seine Haut ist kalt. Seine Lippen sind eisig. Er lebt nur durch sie und für sie. Wren muss ihn verstecken und besucht ihn jeden Tag. Doch ihr Herz scheint dabei einzufrieren.

Alles ändert sich, als sie Gabriel trifft. Er spürt Wrens magische Kraft und ahnt ihr Geheimnis. Hin und her gerissen zwischen der Verantwortung für Danny und der aufflammenden Leidenschaft für Gabriel, muss Wren eine Entscheidung treffen. Die schwerste ihres Lebens …

 
Alyson Noel: Evermore 04 – Das dunkle Feuer (OT: Dark Flame)
Ever würde alles dafür tun, endlich mit Damen zusammen sein zu können. Dafür hat sie das Leben ihrer Freundin Haven aufs Spiel gesetzt, und dafür begibt sie sich selbst immer wieder in größte Gefahr. Denn ein Fluch trennt die Liebenden, den ihr Erzfeind Roman auf sie gelegt hat. Schließlich sieht Ever nur noch einen Ausweg: schwarze Magie. Doch sie ahnt nicht, dass sie damit alles aufs Spiel setzt, ihre Freundschaft zu Haven und ihre Liebe zu Damen … (Erstmals im Taschenbuch)
   
[Ullstein]
Frau Freitag: Frau Freitag 02 – Voll streng, Frau Freitag! Neues aus dem Schulalltag (OT)
»Ich schwöre, ich habe perfekt deutsch gesprochen. Ich glaube, ich habe sogar gesagt: Ich habe mein Praktikum absolviert. So spreche ich sonst nie. «Frau Freitags Klasse ist jetzt in der Zehnten. Alles dreht sich um den Abschluss. Wirklich alles? Während Frau Freitag ihre Schüler nachts auf Facebook an ihre Bewerbungen erinnert und tagsüber durch die Prüfungen schleust, haben Bilal, Emre und Mariam ganz andere Probleme: »Wie kam man eigentlich ins Internet, als es noch keine Computer gab?« – »Moment noch Frau Freitag, gleich fertig mit Handy.« – »Hab ich Selbstbräuner raufgesprüht und heute Morgen voll Schock: volldunkelbraun.« Aber wie soll eigentlich Frau Freitag ohne ihre Klasse überleben?
 
Ulrike Herwig: Tante Martha im Gepäck (OT)
Karen Thieme freut sich auf die Sommerferien, da sitzt plötzlich Tante Martha auf der Rückbank des Familienkombis. So viel Nähe sollte eigentlich nicht sein. Doch Tante Martha stellt die Schottlandreise auf den Kopf. Sie zockt Truckfahrer beim Pokern ab, kennt sich überraschend gut mit Whisky aus und bringt die Familie in einem hochherrschaftlichen Castle unter. Und Martha hat noch mehr Trümpfe im Ärmel!
 
Astrid Herbold: Wir sind Heldinnen. Aus dem unglaublichen Leben der Alleinerziehenden (OT: M. o. M. – Mutter ohne Mann)
Sie können sich nicht vorstellen, ohne Partner jemals glücklich zu sein? Sie würden lieber gar keine Kinder bekommen, als mit ihnen allein zu sein? Sie denken, alleinerziehende Mütter sind bedauernswerte Geschöpfe? Unglücklich und überfordert? Sie beglückwünschen sich insgeheim, diesem Club der Verliererinnen nicht anzugehören? Sie haben ja keine Ahnung. Allen Scheidungsstatistiken zum Trotz können Pärchen das Kinderkriegen einfach nicht lassen. Was dann passiert, ist schnell erzählt: Mutti pausiert, stillt, wickelt, putzt. Papi verdient Geld, spendiert eine Spülmaschine. Abends im trauten Eigenheim: Spülmaschine spült, Kind quengelt, Mutti mault, Papi schweigt. Bis Mutti eines Tages beschließt, noch mal alles anders zu machen. Allein. »M.o.M.« ist ein Buch über Frauen, die mit sich und der Welt zufrieden sind. Weil sie alles haben, was sie schon immer haben wollten:i hre Kinder und ihre Freiheit. Nur leider glaubt ihnen das keiner. Ein bissiger, aber nie verbissener Erlebnisbericht aus der manchmal bizarren Welt der Single-Mütter, in der viele Kinder, ein paar Freunde, wenige Liebhaber und noch weniger Arbeitgeber vorkommen. Für Alleinerziehende. Und alle, die es noch werden wollen. (Neuauflage; zuvor erschienen unter dem Titel: »M. o. M. – Mutter ohne Mann. Warum Alleinerziehende so verdammt glücklich sind«)

12 Kommentare zu [Druckfrisch] 10.–17. Juni 2012

  • Das Brockmann Cover ist mE etwas unpassend, denkt man doch man bekäme hier weiß Gott was Heißes serviert. Ein Harlequin-Brockmann aus den 90ern (!!) … ich kann mich nicht mehr so detailliert dran erinnern, aber es war sicher kein Nacktpopo-Buch ;)

    • oh, den Darynda Jones habe ich im Original schon eine Weile im SUB ;) und Angel Creek von Linda Howard ist doch auch ein uralter Schinken von 1995 oder so, oder? Ich meine das hab ich auch schon gelesen. Wenns das ist, dann war das zumindest damals eine schöne Story soweit ich mich erinnere.

      • Nein, das Brockmann-Cover ist im Original in der Tat nicht heiß! *lol*

        (Falls hier jetzt jemand KEIN Cover sieht, dann liegts am Ad-Blocker. Ausschalten oder HIER klicken.)

         

        Was »Angel Creek« angeht, hast du auch absolut recht – das Original ist alt, aus den späten 90ern. Ich hab hier ja schon mal drüber sinniert, ob es schlau ist, in Ermangelung neuer Stoffe die alten Schinken eines Autors auszugraben … Aber offenbar macht es in diesem Fall ja Sinn! :)

  • Gaby

    Viel ist für mich nicht dabei…

    Madeleine Hunter, Thea Harrison, Lucy Dillon… das wars schon.

    Von Nina Bruhns hatte ich den ersten Teil gelesen und war doch sehr enttäuscht. Kein Mega-Flop, aber bis jetzt konnte ich mich noch nicht mal aufraffen und den 2. Teil kaufen.

    Und auf den Jennifer Crusie/Bob Mayer hatte ich mich eigentlich gefreut – ich fand „Heiße Liebe zum Dessert“ sehr witzig! – aber nach den teilweise ziemlich schlechten Bewertungen, lasse ich davon lieber die Finger.

    • Lucy Dillon hat mich auch direkt angesprochen – muss am Cover liegen. :D

      Ich bin mal gespannt, wie die Kritiken zu Madeleine Hunter so ausfallen … Meine Erfahrung mit der Autorin ist alles andere als gut. Hoffentlich stellt Lyx die Historicals nicht allein schon durch die Auswahl der Stoffe ins Abseits!

      Bruhns kenn ich gar nicht, ich mag ja kein Romantic Suspense. Aber mich würde »Frau Freitag« interessieren, das klingt irgendwie witzig …

      • Gaby

        Ja, Frau Freitag klingt witzig… ich werde mir den bei Gelegenheit mal genauer anschauen.

        RS mag ich recht gern, aber da muss (wie bei allen anderen Genres auch) die Spreu vom Weizen getrennt werden. Gelingt natürlich nicht immer ;)

  • Gaby

    Nachtrag -> habe gerade den Blog von Fr Freitag entdeckt und beschlossen, dass ich das komplette Buch nicht lesen muss. So als witzige Sache zwischendurch reicht mir das Lesen besagten Blogs :)

  • Mir sagt ja irgendwie spontan „Von allen guten Geistern geküsst“ zu – trotz des doofen Titels ;-) Von den Rezensionen lasse ich mich dabei jetzt eher nicht abschrecken – die scheinen überwiegend auf enttäuschten Erwartungen aufgrund früherer Lektüre zu basieren, und da bin ich nicht vorbelastet.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>