Kategorien

Amazon-Partnerprogramm

Hinweis: Alle Amazon-Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du auf den Link klickst und bei Amazon einkaufst. Das hilft mir, den Blogs zu finanzieren.


[Buchsplitter] 27. Dezember 2010


Bücher, Buchankündigungen und Autoren

Scorpio bringt im Januar eine Julian-Assange-Biografie.

Christoph Marzi hat Fantasynews über sein neuestes Buchprojekt »Highgate« erzählt.


Verlage, Buchhandel und Bibliotheken

Der Ekz-Bibliotheksservice erwirbt Soforthoeren, Sofortlesen und Sofortsehen.

Henning Kreke, der Chef der Douglas-Gruppe, zu der auch Thalia gehört, kündigt das Ende von Großbuchhandlungen an.


E-Books

Das erste Libroid-E-Book ist veröffentlicht worden.

texttunes bietet jetzt auch E-Books für Android-Smartphones und Tablet-Computer an.

Blanvalet hat die E-Book-Rechte für Diana Gabaldon erworben.


Veranstaltungen, Preise und Aktionen

Der Deutsche Übersetzerfonds vergibt Stipendien in einer Gesamthöhe von 160.200 Euro – und ich weiß jemanden, der dringend ein Stipendium braucht! *g*


Literaturverfilmungen

Dass »Skulduggery Pleasant« mit Johnny Depp verfilmt wird, scheint lt. Feenfeuer doch nur ein Gerücht zu sein.


Dies & das

Die Sendung »Die Vorleser« (ZDF) wird eingestellt. (Kein Verlust, wenn ihr mich fragt!)

Audible und die Verlage haben sich teilweise angenähert.


Gewinnspiele

Nur noch heute könnt ihr bei Libromanie ein Exemplar von »Die Landkarte der Zeit« gewinnen.

Noch bis zum 8. Januar läuft das Neujahrs- und Blog-Geburtstagsgewinnspiel bei Daydreaming and Dreaming, bei dem es viele tolle Preise gibt.

Die Büchersammlerin verlost ein Exemplar von »Damian – Die Stadt der gefallenen Engel«.

11 Kommentare zu [Buchsplitter] 27. Dezember 2010

  • evi

    Kriegt man denn so ein Stipendium auch, wenn man absolut talentfrei ist? Denn nur dann hätte Frau G. eine Chance!

  • Hey Irina :)

    Danke für’s Werbung machen ^^ Das mit Google Friends Connect ist kein Problem, du kannst auch so teilnehmen. Ich hab das nur als Bedingung mit in die Regeln aufgenommen, damit ich wenigstens irgendwie die Blog-Leser von den Nicht-Blog-Lesern aussortieren kann :)

    Liebe Grüße,
    Stefanie

  • Evi: Öhm … tja … ich fürchte nicht! ;)

    Stefanie: Toll, das freut mich! Danke für deine Antwort! :)

  • Das Ende von Großbuchhandlungen fände ich schade. Ich mag es Etage für Etage nur Bücher zu entdecken :D Wenn es da auch Schreibwaren und Hörbücher gibt, ist das auch okay, aber Spielkonsolen und dazugehörige Spiele haben für mich nichts im Buchladen zu suchen.

    Skullduggery hab ich zwar noch nicht gelesen, aber von Cover und Inhaltsangabe wäre Johnny Depp perfekt gewesen D:

  • Ich muss gestehen, dass ich meist online kaufe und selten Buchhandlungen besuche – egal, ob große oder kleine. Wenn ich dann aber doch alle Himmeljahre mal in Köln in der Mayerschen am Neumarkt bin, find ich’s schon auch toll, da in so viele Bücher reinlesen zu können. Andererseits fühl ich mich manchmal aber doch auch ein bisschen erschlagen … ;)

    • Also KAUFEN tue ich auch fast nur online ;) Aber um sich mal umzuschauen oder das ein oder andere Buch (erst) mal in echt zu sehen, sind Buchhandlungen äußerst praktisch. Und umso größer das Angebot, desto besser. In kleinen Buchhandlungen bin ich ganz schnell enttäuscht, weil sie dieses oder jenes nicht haben.

      • Ehrlich gesagt muss ich ein Buch gar nicht »in echt« sehen, wenn es mich genug anspricht! *g*

        Das mit den kleinen Buchhandlungen stimmt absolut; der einzige Vorteil von kleinen Buchhandlungen ist die bessere Beratung. Wobei ich sagen muss: Die ist auch nicht immer gut, sondern nur dann, wenn sich jemand zufällig mit dem Genre auskennt, für das man sich interessiert. Ich war letztes Jahr im Sommer mal hier um die Ecke und wollte einen Black-Dagger-Roman, davon hatten die noch nie gehört – ebenso wenig wie vom Lyx-Verlag. Da waren aber die Romane schon in aller Munde und in der Mayerschen lagen solche Bücher bergeweise.

        • Ja, da ist was dran, aber manchmal geht es auch um die Entscheidung Hardcover oder Paperback und wenn das eine dann schöner ist (= glitzert ;D), kauf ich lieber das :)

          In Buchläden lass ich mich eigentlich nie beraten. Ich weiß immer schon, was ich will ;D Aber ist nett, wenn man mal jemanden findet, mit dem man über seine Lieblinge sprechen kann. Aber wie du schon sagst: da gehört Glück dazu!

  • Jo

    Das mit Assange war ja schon fast klar. Erst die Biografie und bald der Film. Man kann wohl schon spekulieren, wer Assange spielen wird… ;-)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>