Kategorien

Archive

2018 Reading Challenge

2018 Reading Challenge
Irina has read 1 book toward her goal of 25 books.
hide

[Angelesen] Robert Galbraith: Die Ernte des Bösen

Meeeee! Ich hatte ja im letzten Posting meine Vorfreude auf den dritten Cormoran-Strike-Band kundgetan. Inzwischen hab ich ihn auch angelesen, knapp 100 Seiten, und musste leider feststellen, dass das Buch mal wieder alles hat, was ich an den modernen Krimis nicht leiden kann (und weshalb ich nur noch selten welche finde, die mir gefallen): eine Täterperspektive und – am allerallerallerschlimmsten – Ermittler, die persönlich in den Fall involviert sind und deren Leib und Leben bedroht ist.

(Okay, ich gebe zu, da hätte man schon angesichts des Klappentextes drauf kommen können, aber ich hatte ihn nicht gelesen, weil für mich eh feststand, dass ich das Buch unbedingt lesen will. Und jetzt ist die Enttäuschung erst mal groß. Aber ich werde dranbleiben und berichten, ob ich mich trotzdem mit dem Buch arrangieren konnte.)

 

 

Klappentext:

Nachdem Robin Ellacott ein mysteriöses Paket in Empfang genommen hat, muss sie zu ihrem Entsetzen feststellen, dass es ein abgetrenntes Frauenbein enthält. Ihr Chef, der private Ermittler Cormoran Strike, ist ebenfalls beunruhigt, jedoch kaum überrascht. Gleich vier Menschen aus seiner eigenen Vergangenheit fallen ihm ein, denen er eine solche Tat zutrauen würde – und Strike weiß, dass jeder von ihnen zu skrupelloser, unaussprechlicher Grausamkeit fähig ist.

Während die Polizei sich auf den einen Verdächtigen konzentriert, der für Strike immer weniger als Täter infrage kommt, nehmen er und Robin die Dinge selbst in die Hand und wagen sich vor in die düsteren und verstörenden Welten der drei anderen Männer. Doch als weitere erschreckende Vorfälle London erschüttern, gerät das Ermittlerduo selbst mehr und mehr in Bedrängnis …

4 Kommentare zu [Angelesen] Robert Galbraith: Die Ernte des Bösen

  • Das erinnert mich daran, dass ich den zweiten Band endlich mal anfangen wollte. Nur gut, dass ich gerade dabei bin das Wohnzimmerregal so aufzuräumen, dass ich (hoffentlich) wieder besser an meine SuB-Titel herankomme.

    Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob du trotz dieser beiden Kritikpunkte wieder Spaß mit den Roman hast! :)

    (Da fällt mir ein: Hast du es eigentlich schon mal mit Deon Meyer versucht?)

  • Räumst du um oder aus?

    Ich bin auch gespannt, immerhin hat das Buch ziemlich gute Kritiken. (Nicht, dass das was heißen würde.)

    Deon wer? :D

  • Ich starte gerade einen „Wohnung für katzenallergischen Besuch vorbereiten“-Putzmarathon (der noch eine Woche dauern wird) und räume dafür die Regale komplett frei, um sie Staub und Katzenhaar/-schuppen-frei zu bekommen. Bei der Gelegenheit kann ich dann auch aufräumen.

    Deon Meyer. Südafrikanischer Autor. Ich mag die Mischung aus Krimi und Südafrika, weil gerade letzteres immer wieder spannende Elemente beinhaltet.

  • Südafrika als Setting schreckt mich ehrlich gesagt eher ab. Aber weil’s ein Tipp von DIR ist, nehm ich das Buch mal auf meine Wunschliste. :)

    Wohnung für katzenallergischen Besuch vorbereiten, das klingt anstrengend. Oh je. Viel Erfolg!

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte löse die Rechenaufgabe! (Registrierte Benutzer können ohne Captcha-Abfrage kommentieren.) * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.