Kategorien

Archive

2017 Reading Challenge

Irina has read 1 book toward her goal of 40 books.
hide

Katie MacAlister: Blind Date mit einem Vampir

OT: A Girl’s Guide to Vampires
Dark Ones, Book 1

Inhalt:
Als sich Joy von ihrer Freundin Miranda die Karten legen lässt, erfährt sie zu ihrer Freude, dass sie bald den Mann fürs Leben kennenlernen wird. Doch was soll sie davon halten, dass ihr Traumprinz angeblich ein Vampir ist? Joy ist zunächst skeptisch, denn obwohl sie selbst gern Vampirromane liest, kann sie an die Existenz von Vampiren in der Wirklichkeit nicht glauben.
Kurz darauf fährt Joy zu einem Gothic Festival nach Tschechien und wird dort Zeugin seltsamer Vorgänge: Die Leiche eines jungen Mädchens wird gefunden, dessen Hals rätselhafte Bissspuren aufweist – unter all die Möchtegern-Vampire beim Festival hat sich offenbar ein echter Untoter gemischt. Doch wer ist es? Und was hat es mit dem gut aussehenden, geheimnisvollen Raphael auf sich, dem Chef des Sicherheitsteams, zu dem sich Joy hingezogen fühlt? Bewaffnet mit ihrem unwiderstehlichen Sinn für Humor un deinem Sack voll Runensteinen, macht sich Joy daran, die Rätsel aufzuklären …

Kommentar:
Der erste Teil von Katie MacAlisters Dark-Ones-Serie bietet – trotz einiger kleiner Längen – eine gute Geschichte, die erfreulich wenig vorhersehbar ist. Es tummeln sich eine Menge verrückte Figuren in der Story, entsprechend amüsant ist das Buch. Wer MacAlisters teils etwas flapsigen Humor mag, wird sich sicher – so wie ich – einige Male dabei erwischen, dass er laut auflacht – auch wenns an der einen oder anderen Stelle dann doch ein wenig zu viel ist, insbesondere wenn Joys Freundin Miranda in Aktion tritt. Dennoch: Nach all den durchwachsenen Kritiken war ich aber sehr angenehm überrascht von diesem Buch und freue mich schon auf den nächsten Band.

Wertung:
12/15 – Ein unterhaltsamer und amüsanter Vampirroman, dessen Humor man aber einfach mögen muss, weil er von seinen skurrilen Szenen, Dialogen und Figuren lebt.

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte löse die Rechenaufgabe! (Registrierte Benutzer können ohne Captcha-Abfrage kommentieren.) * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.