Kategorien

Amazon-Partnerprogramm

Hinweis: Alle Amazon-Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du auf den Link klickst und bei Amazon einkaufst. Das hilft mir, den Blogs zu finanzieren.


[Buchsplitter] KW 20 + 21/2013

 

Bücher, Buchankündigungen und Autoren

Sarah Kirsch ist gestorben.

Und Ernst Klee ebenfalls.

Am 27. Mai ist Dan Brown in Köln.

Nalini Singh hat zwei Kapitel von »Heart of Obsidian« veröffentlicht.

Seanan McGuire veröffentlicht seit 21. Mai ein Kindle-Serial.

Lauren Oliver hat ein neues YA-Buch mit dem Titel »Panic« angekündigt, das 2014 erscheinen wird.

Es gibt Infos zum 2. Teil von Maggie Stiefvaters Raven-Cycle-Serie, »The Dream Thieves«. (Der 1. Teil wird übrigens unter dem Titel »Wenn der Rabe ruft« im Oktober bei Script 5 auf Deutsch erscheinen.

Cover und Klappentext zu Sylvia Days neuem Buch »Spellbound« sind raus.

 

Verlage, Buchhandel und Bibliotheken

Penguin muss 75 Mio. Dollar wegen Preisabsprachen bei E-Books bezahlen.

 

E-Books, E-Reader und Tablets

Bei Amazon Kindle Worlds kann man jetzt auch Fan Fiction legal verkaufen (s. auch PhantaNews).

 

Veranstaltungen, Preise und Aktionen

Die schönsten deutschen Bücher stehen fest.

Der Man Booker Prize geht an Lydia Davis.

Noch zwei Tage – bis zum 26.5. – könnt ihr beim Deutschen Fantastik Preis abstimmen.

 

Literaturverfilmungen und Bücher im TV

Der erste Trailer zur »Dracula«-Neuverfilmung wurde veröffenticht.

Ebenso der erste Trailer zur Neuverfilmung von »Sleepy Hollow«.

Und der Trailer zur William-Faulkner-Adaption As I Lay Dying.

Der erste Promo-Trailer zu »Once Upon a Time in Wonderland« ist online.

Außerdem gibts den ersten Trailer fürs »Vampire Diares«-Spin-off.

Das ZDF wird auch Ferdinand von Schirachs Buch »Verbrechen« verfilmen.

»Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand« soll ebenfalls verfilmt und fürs Theater adaptiert werden.

Scarlett Johanssen verfilmt Truman Capotes »Summer Crossing« (dt. »Sommerdiebe«).

»The Selection« von Kiera Cass wird wohl erst mal doch nicht verfilmt.

4 Kommentare zu [Buchsplitter] KW 20 + 21/2013

  • Natira

    dass das serial von s. mcguire nicht mal im original bei amazon.de gekauft werden kann, finde ich schade. ich kann mir vorstellen, dass die deutschen englisch-fantasy-leser auch an diesem format grundsätzlich interessiert wären und gerade bei ebook-editionen sollte die tagesaktuelle verbreitung doch kein hindernis sein, oder?

    von den schönsten deutschen büchen habe ich in der örtlichen buchhandlung kein einziges real gesehen, aber es scheinen ja interessante gestaltungen zu sein. auch wenn ich die form von „jak“ selbst als für das buchregal u. gelegentlichen blättern unpraktisch finde.

    die us regierung konzentriert sich jetzt offenbar auf apple wegen buchabsprachen, mal sehen, was da kommt.

  • Das mit dem Serial ist echt komisch; kann ja nur an irgendwelchen Rechten liegen. Zum Glück ist mir persönlich das völlig wurscht, aber für McGuire-Fans ist es natürlich schade!

    Ja, wirklich schade, dass man die Bücher (fast) nirgends zu sehen kriegt. Vielleicht ja NACH der Preisverleihung dann!

  • Zum Glück müssen die McGuire-Fans nur ein bisschen Geduld beweisen und bekommen das Serial dann als Taschenbuch. ;)

    Ich glaube, dass solche Preise einfach im normalen Buchhandelsgeschäft untergehen und wenn man nicht einen speziellen Kundenstamm hat, dann verkaufen sich solche Titel einfach nicht gut genug, um sie aufs Lager zu nehmen.

  • Unverständlich ist es trotzdem, dass das Serial nicht auch in Deutschland als Serial verkauft wird. Amazon lässt sich doch sonst kein Geschäft entgehen! ;)

    Was die Preise angeht, hast du sicher recht. Zu speziell und (vermutlich) zu teuer.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>