Kategorien

Amazon-Partnerprogramm

Hinweis: Alle Amazon-Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du auf den Link klickst und bei Amazon einkaufst. Das hilft mir, den Blogs zu finanzieren.


[Buchsplitter] KW 7/2013

 

Bücher, Buchankündigungen und Autoren

Es gibt erste Infos zu Miranda Nevilles neuem Buch.

Carrie Vaughn liefert ein Update zu ihren nächsten Projekten.

Und Maggie Stiefvater bloggt über die Fortsetzung von »The Raven Boys«.

Patricia Briggs liefert ebenfalls News (auf Deutsch auch nachzulesen bei Darkstar).

 

Verlage, Buchhandel und Bibliotheken

Random House und Penguin fusionieren.

Eine ARD-Reportage über Amazon hat eine Menge Staub aufgewirbelt.

 

E-Books, E-Reader und Tablets

Noch bis Mitternacht gibts ausgewählte Romane zum Valentinstag bei Amazon für 99 Cent.

Was Kinder und Jugendliche über E-Books denken. (via Natira)

Lesen.net hat eine Liste von DRM-freien Verlagen veröffentlicht.

 

Veranstaltungen, Preise und Aktionen

Am 23. März ist Indiebookday. (via Papiergeflüster)

Die Finanzierung einer ähnlichen Aktion wie letztes Jahr zum »Welttag des Buches« ist gescheitert.

Es gibt jetzt eine App zu Cassandra Clares »Shadowhunters«.

 

Literaturverfilmungen und Bücher im TV

Der deutsche Starttermin von Stephanie Meyers »Seelen« ist bekannt: 6. Juni 2013. Außerdem gibts einen neuen Trailer.

Das ZDF wird ab 7. April eine Miniserie nach Ferdinand von Schirachs »Verbrechen« ausstrahlen.

Ein neuer »Shades of Grey«-Nachfolger steht in den Startlöchern; die Verfilmungsrechte von »Beautiful Bastard« sind auch schon vergeben.

Gerüchte besagen, dass es ein »Game of Thrones«-Prequel geben könnte.

CW hat die fünfte Staffel von »Vampire Diaries« bestellt.

 

Dies & das

Die Tauschplattform »Mein Buch – Dein Buch« geht offline.

Eine Buchhändlerin will wissen, warum die Leute bei Amazon kaufen – und fragt sie einfach.

5 Kommentare zu [Buchsplitter] KW 7/2013

  • Silke

    Danke für die Info zu Patricia Briggs. Ich würde mich freuen wenn sie noch einen 4. Alpha und Omega-Roman schreiben würde.

    Wünsche Dir noch einen schönen Sonntag.

    LG Silke

    • Ich muss gestehen, dass ich total hinterherhinke. Ich hab erst den 5. Mercy gelesen und noch KEINEN Alpha & Omega. Fantasy geht einfach gerade gar nicht an mich ran – nicht mal Patricia Briggs oder Ilona Andrews.

  • Danke fürs verlinken!

    Diese 99 Cent Aktion hätte Amazon sich wirklich sparen können. Da werden ein dutzen eBooks um jeweile 3 (!) Cent reduziert und schon ist alles bereit für Valentin. :-O

    Und es gibt einen 50 Shades Nachfolger? Halleluja. Ich habe gestern schon fast einen Schreikrampf bekommen, als mir eine Freundin doch allen ernstes von dem „neuen“ Genre der Erotikromance erzählen wollte…

    Und ich bin mir nicht so sicher, wie ich reagieren würde, wenn mich eine Buchhändlerin fragen würde, warum ich bei Amazon gekauft habe. Ich glaube, ich wäre eher genervt.

    • Immer gern! :)

      Ja, ich fand die Amazon-Aktion auch nicht dolle. Nicht nur wegen der Höhe der Rabatte, sondern auch wegen der Auswahl. Da war wirklich NICHTS dabei, was mich auch nur ansatzweise interessiert hätte.

      Cleopatra und ich haben auch schon mal gesagt: Wir würden uns nicht wundern, wenn es bald so weit wäre, dass man den alteingesessenen Erotikschriftstellerinnen unterstellt, sie würden ja nur bei »Shades of Grey« abkupfern und wollten auf deren Erfolgswelle mitreiten. :D

      • Zur Amazon Aktion – ich habe gerade festgestellt, das eines der Bücher schon auf meinem Kindle rumlungert. Nämlich „Die vertauschte Braut“ von Connie Brockway, allerdings habe ich es auf englisch. Muss wohl irgendwann mal kostenlos gewesen sein…

        Joa, Maya Banks, Lorelei James und Co kopieren einfach nur ganz frech – darauf warte ich auch noch!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>