Kategorien

Amazon-Partnerprogramm

Hinweis: Alle Amazon-Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du auf den Link klickst und bei Amazon einkaufst. Das hilft mir, den Blogs zu finanzieren.


[Buchsplitter] KW 3/2013

 

Bücher, Buchankündigungen und Autoren

Jakob Arjouni ist gestorben.

Während Gail Carriger das Cover zu Band 3 (»Blameless«) der Manga-Adaption ihrer Parasol-Protectorate-Serie präsentiert hat, kommt im März bei uns der erste Teil auf Deutsch. (Danke für den Hinweis, Winterkatze!)

Nele Neuhaus‘ »Schneewittchen muss sterben« erscheint in den USA.

Dan Browns neues Buch »Inferno« wird am 14. Mai weltweit gleichzeitig veröffentlicht.

Die Loriot-Biografie wurde gestoppt.

Jill Shalvis hat Band 7 der Lucky-Harbor-Serie vorgestellt.

Sherry Thomas hat einen Auszug aus ihrem neuen Buch gepostet. (Das mich leider überhaupt nicht interessiert.)

Robyn Carr startet eine neue Serie, »Thunder Point«.

 

Verlage, Buchhandel und Bibliotheken

Die »Glättung« von Kinderbuchtexten wird zum Politikum.

Fischer übernimmt die Kinder- und Jugendbuchprogramme von Sauerländer, Duden und Meyers.

Die Edition Elke Heidenreich wird eingestellt.

Online-Buchkäufer entdecken ihre Bücher angeblich offline.

 

E-Books, E-Reader und Tablets

Amazon testet den Kindle-Verkauf in Einkaufszentren.

Das Börsenblatt gibt eine Übersicht über E-Book-Ausleihmodelle.

Die Absatzzahlen von E-Books sind laut »Bookseller« größer als bisher angenommen.

Die Verlage können Erfolge gegen die Buchpiraten verzeichnen.

 

Veranstaltungen, Preise und Aktionen

Die Top 20 der Buchtrailer-Charts werden von »Die Tribute von Panem« angeführt.

Der Deutsche Krimipreis 2013 wurde verliehen.

 

Literaturverfilmungen und Bücher im TV

Die Verfilmung von Lee Childs‘ »Jack Reacher«-Büchern wird wohl keine Fortsetzung erhalten.

Es gibt erste Infos zu den Geschehnissen in Staffel 6 von »True Blood«.

 

Dies & das

Ein einigermaßen fragwürdiger Artikel zum nicht gerade neuen Thema »manipulierte Amazon-Rezensionen« ist beim Buchreport online.

22 Kommentare zu [Buchsplitter] KW 3/2013

  • Gern geschehen! :) Und wer in die deutsche Mangaausgabe von „Soulless“ reinschnuppern will, kann sich beim Gratis-Comic-Tag eindecken.

    Die Online-Käufer-Studie habe ich auch gelesen, kann es aber nicht so recht glauben … ;)

  • Ich fand „Jack Reacher“ richtig genial, schade, daß er an den Kinokassen so schlecht abgeschnitten hat. Eine mögliche Fortsetzung ist mir aber irgendwie gar nicht in den Sinn gekommen… :-)

    • Ich will Jack Reacher irgendwann noch sehen, ins Kino hat mich der Film aber so gar nicht gezogen. Das mit der Fortsetzung bei Erfolg wäre eigentlich naheliegend gewesen, die Buchserie umfasst ja zahlreiche Bände.

  • natira

    @Winterkatze
    Ich würde gern in die dt. Ausgabe von Soulless reinschnuppern, aber der Gratis-Comic-Day nutzt mir in meiner Ecke nicht viel. Dazu müsste ich wohl erst einmal in eine Großstadt fahren. Du hattest die englische Version gelesen, oder?

    Als Online- und Offlinekäuferin ist die Buchauswahl (in Läden, Gesprächen oder Katalogen,in Chats, Blogs, Newslettern, Ausleihen etc.) und der Kauf bei mir ein Mix aus on- und offline. Dass der Onlineeinkauf überwiegt, hat schlichtweg eine Zeitfrage: Mit einem Ganztagsjob von 8 bis 18 Uhr – natürlich mit Mittagspause genau zu der Zeit, in der reguläre Geschäfte ebenfalls Mittag haben bzw. in der ich einfach auch Mittag mache ;) -, kann ich in meiner Kleinstadt nur am Samstag in den privaten Buchladen, der bis 13 Uhr geöffnet hat (der andere ist ein Weltbildladen). Und samstags sind regelmäßig noch ein paar andere Dinge zu erledigen. Länger Zeit hätte ich in den größeren Städten in der Nachbarschaft, in die man aber auch immer erst fahren muss …

    Als ich das letzte Mal geschaut habe, war das Ausleihangebot von Amazon und Libreka ja nicht gerade … breit gefächert. Und nach den Zahlen im Artikel hat sich das wohl auch nicht gravierend geändert. Ich finde es auch nicht in Ordnung, dass Amazon die Leihe neben Prime zusätzlich an das Kindle-Gerät knüpft (auch wenn ich inzwischen eins habe und die Leihe nutzen könnte).

  • @Natira: Es gibt auch Comichändler, die die Comics verschicken. Leider streikt gerade die Händlersuche auf der GCT-Seite.

  • Vielleicht hat man ein verschobenes Bild, wenn man selbst Buchblogger ist, aber ich hab so den Eindruck, dass alle, die Bücher online kaufen, auch mehrheitlich online entdecken. Und zwar nicht nur, weil sie Blogs lesen und sich auf Social-Reading-Plattformen herumtreiben, sondern auch, weil die Online-Händler, allen voran Amazon, einen doch sehr zum Entdecken verführen, wenn man erst mal auf der Seite ist.

    Ich find das Ausleih-Angebot von Amazon auch alles andere als berauschend. Aber kann man echt nur mit dem Kindle ausleihen? Nicht auch mit der Kindle-App auf anderen Geräten?

    • natira

      Auf der Amazon-Seite selbst „entdecke“ ich kaum Bücher, vermutlich, weil ich die Vorschlags- und Neuerscheinungsseiten oder „haben auch gekauft“-Empfehlungen regelmäßig nicht besuche bzw. beachte. Wenn ich in einem Blog ein Buch entdecke, gehe ich zwar regelmäßig direkt zu Amazon, um einen weiteren Eindruck zu erhalten u. den Preis zu erfahren o.ä., aber ich kaufe dann nicht zwingend. Das kann später erfolgen, u.a. in einem Laden nach Hineinlesen. Oder ich leihe es nur :)

      • Echt nicht? Ich entdecke da ständig Sachen. Aber ich kauf ja nix … *pfeif*

        Liest du online nicht in Bücher? Das ist doch perfekt, v.a. mit dem Kindle bzw. der Kindle-App.

        • Natira

          auch mit der app habe ich mir bislang nur extrem selten leseproben zuschicken lassen. das mag sich ja mit der zeit noch ändern. und ja , ich betreibe da offenbar eine selektive lektüre und überspringe immer die empfehlungen. lach

          • Ich lass mir ganz oft Leseproben zuschicken – vor allem auch, um Bücher im Gedächtnis zu behalten, bei denen ich mir nicht sicher bin und wo ich die Leseprobe nicht sofort lesen kann/will.

  • Ich kenne auch kaum jemanden, der im Buchhandel ein Buch entdeckt und dann nach Hause geht, um das Buch online zu bestellen. Vor allem, da man ja inzwischen in jeder Buchhandlung auch mit Karte bezahlen kann …

  • Jo

    Ich bin echt gespannt auf die nächste Staffel von True Blood. Bin mal gespannt, ob es eine Feenverschwörung geben wird und solange sie Lafayette nicht raus schreiben, bin ich zufrieden. :-)

    Was die „Glättung“ (übrigens ein tolles Wort in dem Zusammenhang) angeht, so finde ich die geführten Diskussion berechtigt. Es ist schon sehr erstaunlich, was sich da tut. Einige scheinen wohl wieder heiliger sein zu wollen als die Kirche.

    • Ich muss gestehen, dass ich die 5. Staffel von „True Blood“ noch gar nicht gesehen habe. Ich fand, die Serie wurde ab Staffel 2 stetig schlechter – so langsam reicht nicht mal mehr Eric aus, um mich zum Anschauen zu bringen!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>