Kategorien

Amazon-Partnerprogramm

Hinweis: Alle Amazon-Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du auf den Link klickst und bei Amazon einkaufst. Das hilft mir, den Blogs zu finanzieren.


[Druckfrisch] 18.1.–24.1.2012

Eine sehr bunte Druckfrisch-Ausgabe mit Büchern aus zahlreichen Verlagen und zwei Büchern deutscher Autoren, die es auf den englischen Markt geschafft haben.

 

[dtv]

Charlaine Harris: Vampire und andere Kleinigkeiten (OT: A Touch of Dead)
Fünf übernatürliche Erzählungen um die Lieblingskellnerin aller Vampirfreunde, die telepathisch begabte Sookie Stackhouse. Sookie wird in heftige Turbulenzen verwickelt, bekommt ein höchst appetitliches Geschenk, erfährt mehr über ihre überraschend weitverzweigte Familie und macht sich mit Hexe Amelia daran, herauszufinden, wer es auf die Versicherungsvertreter von Bon Temps abgesehen hat.

Enthält die Geschichten: Elfenstaub, Draculas Geburtstag (bereits erschienen in »Happy Bissday«), Kurze Antworten schaden nie, Glückspilze und Ein unvergessliches Weihnachtsfest (bereits erschienen in »Werwölfe zu Weihnachten«).


 
[rororo]

Sofie Cramer/Sven Ulrich: Herz an Herz (OT)
Flaschenpost für dich. Eine romantische Hochzeit an der Ostsee? Für Sara eine Strafe. Frisch geschieden sitzt sie zwischen ­lauter Paaren. Glücklichen Paaren. Der einzige ­attraktive Single entpuppt sich als Nervtöter. Die albernen Hochzeitsspielchen geben ihr den Rest: Statt guter Wünsche fürs Brautpaar schreibt Sara sich ihren ganzen Frust von der Seele und schmeißt die Flaschenpost ins Meer. Mit einer Antwort rechnet sie nicht. Doch wenige Wochen später erhält Sara einen Brief. Die Worte des unbekannten Finders berühren ihr Herz. Als dem regen Briefwechsel und zahlreichen E-Mails endlich ein Kennenlernen folgen soll, zögert er. Und das aus gutem Grund …

Holly Greene: Glücksklee (OT: ?)
Im beschaulichen Lakeview kennt jeder jeden. Und alle kommen sie zu Ella, um sich Rat in Liebes- und Lebensfragen zu holen. Ihr Café ist der Dreh- und Angelpunkt des kleinen irischen Dorfs. Eines Tages findet Ella ein Bündel vor ihrer Tür. Ein lebendes Baby! Ella ist schockiert. Könnte das Neugeborene von Nina sein, die vor kurzem von ihrem Freund verlassen wurde? Oder von Eva, der erfolgreichen Schauspielerin auf dem Sprung zur großen Karriere? Oder von Jess, deren Mann keine Kinder will? Eines jedenfalls ist klar: Am Ende dieses Sommers wird für alle vier Frauen nichts mehr so sein, wie es vorher war …

Markus Feldenkirchen: Was zusammengehört (OT)
Was geschieht, wenn man nach zwanzig Jahren feststellt, dass die Liebe von damals bis heute unerreicht geblieben ist? Und dass man seinen Platz im Leben noch nicht gefunden hat? Ein Brief legt in Sekunden frei, was Benjamin verdrängt hatte. Er sieht sich ins Jahr 1989 zurückversetzt – als die Mauer fiel und er in Irland sein Herz an die geheimnisvolle Victoria verlor. Inzwischen ist Benjamin Banker und lebt ein völlig anderes Leben – eines, das ihm plötzlich leer vorkommt. Den ungeöffneten Brief in der Tasche, bricht er nach Irland auf … (Erstmals im Taschenbuch)

 

[Fischer]

Anna Gavalda: Ein geschenkter Tag (OT: L’Échappée belle)
ine Hochzeit, das Wiedersehen von vier Geschwistern und das Aufeinanderprallen verschiedener Welten: hier Simon, der Gutmütige, der von seiner freudlosen Frau Carine begleitet wird. Da Garance, die Extravagante und Schlagfertige, und ihre Schwester Lola, die keine Auseinandersetzung mit ihrer ach so korrekten Schwägerin scheuen. Doch einer fehlt: der Bruder Vincent. Während in der Kirche die Hochzeit in vollem Gange ist, stehlen sich die Geschwister davon und besuchen Vincent. Sie sperren die Welt aus und verbringen einen geschenkten Tag voller Wiedersehensfreude.

Alicia Bessette: Weiß der Himmel von dir (OT: Simply From Scratch)
Zell und Nick waren zum Heulen glücklich: Skifahren, bis das Gesicht einfriert, Tanzen im Wohnzimmer, nächtliche Rennen mit ihrem Windhund Captain Ahab. Und eine ganze Fußballmannschaft an Kindern wollten sie haben. Dann verunglückt Nick, als er nach dem Hurrikan »Katrina« den Menschen in New Orleans beim Wiederaufbau hilft. Zell zieht sich völlig zurück, spricht nur noch mit ihrem Hund und hört alte Soul-Schlager auf einem kratzigen Plattenspieler. Erst mit Hilfe ihrer Freunde und ihres kleinen Nachbarsmädchen, mit dem sie am Wettbewerb einer Fernsehköchin teilnimmt, kommt das Leben langsam zurück. Manchmal braucht es eben eine ganze Stadt, um Trauer in Zukunft zu verwandeln … (Erstmals im Taschenbuch)

Florencia Bonelli: Was deine Augen sagen (OT: Lo que dicen tus ojos)
Nach einer enttäuschten Liebe flieht die junge Francesca aus Buenos Aires nach Genf, wo sie bei der argentinischen Botschaft arbeitet. Der Mann ihrer Träume der reiche, attraktive, aber willensschwache Aldo hat die Frau geheiratet, die seine Familie für ihn vorgesehen hatte. Als sie kurz darauf nach Riad in Saudi-Arabien versetzt wird, lernt Francesca Prinz Kamal Al-Saud, den Thronerben des saudischen Königshauses, kennen. Es entfesselt sich eine leidenschaftliche Affäre vor der Kulisse herrschaftlicher Paläste wie aus Tausendundeiner Nacht. Doch die königliche Familie missbilligt die Liaison des Thronfolgers. Und plötzlich taucht Aldo in Riad auf, denn er konnte Francesca nicht vergessen …

 

[FBJ]

Ally Condie: Cassia & Ky 02 – Die Flucht (OT: Crossed)
Wie durch ein Wunder gelingt Cassia die Flucht in die Äußeren Provinzen. Sie will nach Ky suchen, ihrer großen Liebe. Dort kämpft Ky als Soldat für die Gesellschaft und ist ununterbrochen brutalen Angriffen ausgesetzt. Als Cassia endlich auf eine Spur von Ky stößt, ist er bereits entkommen und auf dem Weg in die wilden Canyons in den Grenzgebieten. Verzweifelt macht sich Cassia auf den lebensgefährlichen Weg. Was wird sie am Ende der ihr bekannten Welt finden? Zwischen steinigen Schluchten und staubigen Pfaden sucht Cassia nicht nur nach Ky – sondern auch nach sich selbst.

 

[Ravensburger]

Rebecca Lim: Mercy 02 – Erweckt (OT: Exile)
Mercy erwacht im Körper von Lela, die versucht, sich und ihre kranke Mutter mit einem Kellnerjob über Wasser zu halten. Aber warum gelingt es Mercy nicht, sich an ihr Leben als Carmen zu erinnern? Einer von Lelas Stammkunden scheint der Schlüssel zu ihrer Erinnerung zu sein. Wird Mercy es mit seiner Hilfe am Ende doch noch gelingen, zu ihrer großen Liebe Ryan zurückzukehren?

 

[Ueberreuter]

Corina Bomann: Clockwork Spiders (OT)
London 1888: Die siebzehnjährige Violet ist nicht so geraten, wie es sich ihr Vater, Lord Adair, wünscht. Sie hat es sich in den Kopf gesetzt, eine berühmte Erfinderin zu werden, und schleicht nachts heimlich zu ihrem Labor. Ihr zur Seite steht nur Butler Alfred, der auch als Leibwächter fungiert. Gemeinsam decken sie eine Verschwörung auf: Mit künstlichen Giftspinnen werden königinnentreue Personen ermordet und auch Königin Viktoria selbst ist in Gefahr! Der geheimnisvolle Fremde mit der Augenklappe, den Violet gleichzeitig gefährlich und unwiderstehlich findet, scheint dabei sehr verdächtig …

 

[Ars Edition]

Katrin Lankers: Elfenblick (OT)
Erin blickte sie unverwandt an mit diesem Blick, bei dem Magelis Hirn den Dienst versagte. Wir sind uns so ähnlich, sagte er. Und doch so verschieden. Als lebten wir in zwei getrennten Welten. Ich in der Welt der Elfen und du in der Welt der Menschen, beendete sie den Satz für ihn. Menschen, bestätigte er, als sei das für ihn ebenso verrückt wie für sie die Vorstellung von einem Elfenreich. Das verlorene Land, murmelte er so leise vor sich hin, dass Mageli nicht sicher war, ob sie es überhaupt hören sollte. Als Mageli den geheimnisvollen Erin kennenlernt, ahnt sie, dass etwas an diesem Fremden anders ist. Sie fühlt sich zu ihm hingezogen, während gleichzeitig die Grenzen zwischen Traum und Realität für Mageli immer mehr zu verschwimmen scheinen. Als Erin in Gefahr gerät muss sie eine Entscheidung treffen: Kann sie ihn retten, indem sie auf die Macht ihrer Träume vertraut?

 

[Englisch]

Lara Adrian: Midnight Breed 10 – Darker After Midnight
After existing in secret for many centuries, maintaining a fragile peace with the humans who walk beside them, unaware, one single act of retaliation has put the entire vampire nation at risk of discovery. And it falls to the Order – a select society of Breed warriors pledged to protect their own and humankind alike – to stop Dragos, the power-hungry vampire at the centre of the conflict, before his lust for domination can explode into catastrophe.At the centre of the Order’s quest is Stirling Chase, a troubled Breed warrior whose biggest conflict is the one he wages against his own savage nature. With addiction beckoning him towards eternal darkness, Chase’s path to redemption lies in the hands of a mysterious and beautiful young woman who may be something much more than she seems…


Antonia Michaelis: The Storyteller (OT: Der Märchenerzähler)

This novel shows Antonia Michaelis moving in a bold new direction: a dark, haunting contemporary novel that is part mystery, part romance, part melodrama. Anna and Abel couldn’t be more different. They are both 17, in their last year of school, but while Anna lives in a nice old town house, her father a doctor, her mother a literature professor at university. Abel, the school drug dealer, lives in the big cage-like tower blocks at the edge of town, full of people without work, without money, without future. Anna is afraid of him until she finds a child’s doll that he has dropped and, in returning it to him, realizes that he is caring for his six-year-old sister on his own. Fascinated, Anna follows the two and listens as Abel tells little Micha the story of a tiny queen assailed by dark forces. It’s a beautiful fairytale that Anna comes to see has basis in reality. Abel is in real danger of losing Micha to their abusive father, an insistent social worker, and to his own inability to make ends meet. Anna gradually falls in love with Abel, but when his ‚enemies‘ begin to turn up dead, she fears she’s fallen for a murderer.

Ursula Poznanski: Erebos (OT: Erebos)
When 16-year-old Nick receives a package containing the mysterious computer game Erebos, he wonders if it will explain the behavior of his classmates, who have been secretive lately. Players of the game must obey strict rules: always play alone, never talk about the game, and never tell anyone your nickname.

Curious, Nick joins the game and quickly becomes addicted. But Erebos knows a lot about the players and begins to manipulate their lives. When it sends Nick on a deadly assignment, he refuses and is banished from the game.

Now unable to play, Nick turns to a friend for help in finding out who controls the game. The two set off on a dangerous mission in which the border between reality and the virtual world begins to blur.

7 Kommentare zu [Druckfrisch] 18.1.–24.1.2012

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>