Kategorien

Amazon-Partnerprogramm

Hinweis: Alle Amazon-Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du auf den Link klickst und bei Amazon einkaufst. Das hilft mir, den Blogs zu finanzieren.


[Druckfrisch] 14.–21. September 2011

Und nochmal eine Menge neue Bücher, diesmal vorrangig aus der Random-House-Verlagsgruppe und von Piper.


Lauren DeStefano: The Chemical Garden 01 – Totentöchter. Die dritte Generation (OT: Wither)

Rhine ist sechzehn Jahre alt – und wird in vier Jahren sterben. Ein missratenes Genexperiment hat katastrophale Folgen für die Menschheit: Frauen leben nur bis zum zwanzigsten, Männer bis zum fünfundzwanzigsten Lebensjahr. In dieser Welt ist nicht ungewöhnlich, was Rhine passiert: Sie wird entführt und mit dem reichen »Hauswalter« Linden in eine polygame Ehe gezwungen, um möglichst schnell Nachkommen zu zeugen. Rhine präsentiert sich eine glitzernde Welt voller Luxus und Reichtum – eine Welt ohne Freiheit. Gemeinsam mit dem Diener Gabriel plant Rhine ihre Flucht, bevor es zu spät ist…

Ulrike Schweikert: Die Erben der Nacht 05 – Vyrad (OT)
Schreckliche Kerker und schlimme Verbrechen – der fünfte Band führt die Akademie ins London zur Zeit Jack the Rippers. Vom Clan der Vyrad sollen die jungen Vampire lernen, wie man das Tageslicht erträgt und sich in Nebel auföst. Ivy sieht eine schreckliche Gefahr heraufziehen, die alle Clans bedroht. Doch sie kann ihre dunkle Ahnung mit niemandem teilen, denn nach wie vor ist sie aus der Akademie ausgeschlossen, seit entdeckt wurde, dass sie eine Unreine ist. Zudem wagt sie nicht einmal ihren Bruder Seymour einzuweihen, auf welche Weise sie ihr Wissen um diese Bedrohung erlangt hat …

Meg Cabot: Susannah 06 – Auch Geister sind romantisch (OT: Twilight)
Megagroßes Dilemma für Geisterjägerin Susannah: Sie erfährt, dass sie in die Vergangenheit reisen und im Nachhinein das Leben ihrer großen Liebe, des vor 150 Jahren ermordeten Jesse, retten kann. Dann aber wird sie ihn nie wieder treffen, denn bleibt Jesse in der Vergangenheit am Leben, ist er aus dem Hier und Heute für immer verschwunden. Was tun? Soll Susannah Jesses Leben retten und damit in Kauf nehmen, ihn für immer zu verlieren?


Alexandra Potter: Träumst du noch oder küsst du schon? (OT: You’re the One that I don’t Want)
Wie werde ich meinen Traummann nur wieder los? Genau das fragt sich Lucy, obwohl sie einmal dachte, dass Nate ihr Mr. Right sei. Unter der Seufzerbrücke in Venedig küssten sie sich, um ihre Liebe für immer zu besiegeln. Trotzdem verloren sie sich aus den Augen. Doch jetzt, zehn Jahre später, ist Nate zum gesundheitsfanatischen Schnösel mutiert, der ihr nicht einmal den Kaffee am Morgen gönnt. Nur das Schicksal scheint das nicht einzusehen. Immer wieder führt es die beiden zusammen. Schlussmachen ist da gar nicht so einfach…

Barbara O’Neal: Das Glücksrezept (OT: The Lost Recipe for Happiness)
Elena Alvarez ist überglücklich, denn ein Traum wird wahr: Sie wird Chefköchin eines Nobelrestaurants; endlich darf sie all die wunderbaren Kreationen kochen, die sie immer schon ausprobieren wollte. Aber neben aller Freude wird Elena von bösen Erinnerungen geplagt: Vor zwanzig Jahren starb ihre Familie bei einem Autounfall. Seither lebt sie zurückgezogen und hat das Vertrauen in andere Menschen verloren. Umso froher ist sie nun, an einem neuen Ort ein neues Leben beginnen zu können. Langsam, aber sicher öffnet sie ihr Herz für neue Freundschaften – und endlich auch wieder für die Liebe. (Erstmals im Taschenbuch)

 
Gail Carriger: Parasol Protectorate 03 – Entflammte Nacht (OT: Blameless)
Lady Alexia Maccon wurde von ihrem Ehemann wegen Untreue verstoßen, denn sie ist schwanger, und Werwölfe können keine Kinder zeugen. Doch Alexia hat ihn nicht betrogen. Fest entschlossen, ihre Unschuld zu beweisen, bricht sie nach Italien auf, in die Heimat ihres Vaters. Dort hofft sie, einen Hinweis darauf zu finden, wie sie trotzdem schwanger werden konnte. Denn nur so kann sie das Herz ihres geliebten Werwolfs zurückgewinnen …

Keri Arthur: Riley Jenson Guardian 04 – Hüterin der Nacht (OT: Dangerous Games)
Riley Jenson, die übernatürlich schöne Werwölfin mit dem gewissen Extra an Vampirblut in ihren Adern, steht vor einem neuen, aufregenden Fall: Melbourne wird von einer bizarren Mordserie in Atem gehalten, und Rileys Spur führt sie zu einem exklusiven Nachtclub in der Stadt. Mit der Hilfe von sexy Barkeeper Jin, der sich sehr schnell auf sehr erotische Weise in ihre Träume schleicht, versucht sie, die losen Enden des Falles zu verbinden – und wird plötzlich selbst zur Zielscheibe des Killers …

J.M. Sampson: Das Erwachen der Wölfin 01 – Die Verwandlung (OT: The Death and Life of Emily Cooke)
Die sechzehnjährige Emily Webb war immer schüchtern. Doch plötzlich strotzt sie vor Selbstbewusstsein und verspürt den Drang, die Nacht unsicher zu machen. Diese Veränderung ist ihr selbst unheimlich, doch sie kommt nicht dagegen an. Und was ist mit dem Wolf, der Emily bis in die Stadt zu verfolgen scheint? Weiß vielleicht der geheimnisvolle Patrick, ihr neuer Mitschüler, mehr darüber? Emily schenkt ihm ihr Vertrauen. Da versucht jemand, sie zu ermorden – und Patrick ist der Hauptverdächtige!

 
Catherine Alliott: War da noch was? (OT: One Day In May)
Für Hattie könnte der Mai nicht wonniger sein: Ihr Antiquitätenlädchen erfreut sich großer Beliebtheit, und privat hat sie sexy Ivan an ihrer Seite. Doch dann verändert sich mit einem Schlag alles. Sie stattet ihrem Heimatort einen Besuch ab, trifft dort die Witwe ihrer einstigen Jugendliebe – und den attraktiven Hal. Hattie könnte kehrtmachen und weglaufen – doch hat sie das nicht immer getan? Wäre es nicht ratsam, sich endlich der Vergangenheit, dem Leben und der Chance auf eine neue Liebe zu stellen?

Allie Larkin: Können diese Augen lügen? (OT: Stay)
Als Savannahs Traummann Peter eine andere heiratet, beschließt sie, sich einen neuen Gefährten zu suchen. Im Internet findet sie ihn: einen entzückenden Schäferhundwelpen. Doch statt des puscheligen Jungtiers landet ein 50-Kilo-Koloss bei ihr: Joe, der nur slowakisch versteht und der die Nachbarn tyrannisiert. Hilfe sucht Savannah bei einem Tierarzt, der sich als Alphamännchen mit Zauberlächeln entpuppt. Doch dann bietet auch Peter seine Hilfe an. Ob das so eine gute Idee ist?

 
Stephanie Laurens: Black Cobra Quartet 01 – Mein ungezähmtes Herz (OT: Untamed Bride)
Colonel Derek Delborough ist in verdeckter Mission unterwegs, um dem gefährlichen Anführer eines Geheimbunds das Handwerk zu legen. Eine junge Dame ist dabei das Letzte, wofür er Zeit erübrigen kann. Die unerschrockene Deliah Duncannon lässt sich indes nicht abweisen und heftet sich hartnäckig an seine Fersen. Unversehens geraten Derek und seine schöne Begleiterin in einen wilden Strudel aus Mord, Verrat und Intrigen. Und schon bald ist nicht nur Dereks Leben in Gefahr, sondern auch sein Herz …

Vera V.: Ich bin scharf. Heiße Stories (OT)
Überall auf der Welt bereitet Sex den Menschen Befriedigung und Spaß. Doch die Praktiken unterscheiden sich zum Teil stark. Lassen Sie sich von Vera V. verführen, einige dieser Sitten mitzuerleben, mal heiter, mal romantisch und manchmal schwer vorstellbar – doch immer voller Sinnlichkeit, Verlangen und Lust!

 
Gini Koch: Katherine „Kitty“ Katt 01 – Aliens in Armani (OT: Touched by an Alien)
Kann man die Welt wirklich mithilfe von Haarspray, einem Montblanc-Füller und Rock ’n’Roll retten? Die sexy Marketingmanagerin Kitty muss genau das tun. Bisher war ihr Leben eher langweilig, doch das ändert sich, als sie Zeugin eines Amoklaufs wird. Denn Aliens gibt es wirklich! Zusammen mit dem attraktiven Jeff Martini, einem Armani tragenden Alien der edlen Sorte, kämpft sie gegen einen außerirdischen Superparasiten, der die Menschheit aus löschen will. Mit viel Witz und Charme schlägt sie zu – und kommt dabei nicht nur dem Feind gefährlich nahe.

Mara Volkers: Die Tore der Geister (OT)
Durch einen Sonnensturm kommt es zu einem furchtbaren Zwischenfall. Eine gigantische Energiewelle strömt auf die Erde und verursacht Erdbeben, Flutwellen, Tod und Zerstörung. Die Überlebenden, unter ihnen die junge Manuela, ereilen düstere Visionen von den Geistern der Toten, die in unsere Welt zurückkehren. Bald erfährt Manuela, dass der Zwischenfall tatsächlich die Tore ins Jenseits geöffnet hat. Und sie muss sich mit einem der Geister verbünden, um den Untergang der menschlichen Zivilisation zu verhindern.

 
Sarah Lukas: Sophie und Rafael 01 – Der Kuss des Engels (OT)
Was würdest du empfinden, wenn die Liebe deines Lebens stirbt und plötzlich als gefallener Engel wieder vor dir steht? Für Sophie zumindest bricht eine Welt zusammen, als sie ihren Verlobten Rafael verliert. In Paris versucht sie Abstand zu gewinnen, doch dort entdeckt sie das Unglaubliche: Rafael lebt, aber er hat sich verändert. Warum kann er sich nicht an Sophie erinnern? Und welche Rolle spielt der geheimnisvolle Jean, der sie vor ihrem Geliebten warnt? Schon bald muss Sophie erfahren, dass weit mehr auf dem Spiel steht als ihr eigenes Schicksal. (Erstmals im Taschenbuch)

Elizabeth Subercaseaux: Eine fast perfekte Affäre (OT: Un affaire casi perfecto)
Sie haben eine »fast perfekte Affäre«: Sechs Jahre lang gelingt es Amalia Griffin und dem höchst angesehenen Richter Juan Manuel Rementería, ihre Liebesbeziehung geheim zu halten. Bis ein neuer Mann in Amalias Leben tritt. Bis sie Rementería gesteht, dass sie sich von ihm trennen will. Und bis sich durch ein fatales Ereignis die Leben dreier Menschen auf mysteriöse Weise berühren … (Erstmals im Taschenbuch)

 
Courtney Milan: Turner 02 – Unclaimed
Handsome, wealthy and respected, Sir Mark Turner is the most sought-after bachelor in all of London—and he’s known far and wide for his irreproachable character. But behind his virtuous reputation lies a passionate nature he keeps carefully in check…until he meets the beautiful Jessica Farleigh, the woman he’s waited for all his life.

But Jessica is a courtesan, not the genteel lady Sir Mark believes. Desperate to be free of a life she despises, she seizes her chance when Mark’s enemies make her an offer she can’t refuse: seduce Mark and tarnish his good name, and a princely sum will be hers. Yet as she comes to know the man she’s sworn to destroy, Jessica will be forced to choose between the future she needs…and the love she knows is impossible.

Louise Allen: The Transformation of the Shelley Sisters 03 – Innocent Courtesan to Adventurer’s Bride
Wrongly accused of theft, innocent Celina Shelley is cast out of the brothel she calls home and flees to Quinn Ashley, Lord Dreycott, for safety. But the heat in the daredevil adventurer’s eyes tells Lina that the danger is just beginning….

Lina dresses like a nun, looks like an angel, but flirts like a professional—and the last thing Quinn expects to discover is that she’s a virgin!

15 Kommentare zu [Druckfrisch] 14.–21. September 2011

  • Huch, die Carriger geht auf Deutsch schon in die dritte Runde? Ganz schön zügige Veröffentlichungspolitik!

  • Du hast versehentlich statt des Covers zu Tötentöchter (erstes Bild) das Cover von Urbat 2 eingestellt. Wollt ich nur mal so sagen. ^^

    Ansonsten sind ja wieder ein paar interessante Sachen dabei, auch wenn mich jetzt nichts so arg anspringt, dass ich es unbedingt haben muss. ;)

  • Winterkatze: Ja, die legen ein ordentliches Tempo vor mit den Carriger-Büchern. Jetzt ist dann aber erst mal Pause! :)

    Animasoul: Danke für den Hinweis. Habs geändert.

    Bei mir müsste ja bald der neue Hoyt eintreffen – auf den freu ich mich schon! :)

  • Irina, gerade deshalb hätte ich eine etwas verteiltere Veröffentlichung ganz passend gefunden. Aber mich fragt ja keiner … ;)

  • Marina

    Gini Koch “ Aliens in Armani“ dafür würde ich volle Punktzahl geben. Es hat mich sehr sehr gut Unterhalten. Wer wie ich die alten Filme mit Katherine Hepburn und ihren Sprüchen mag, kommt hier voll auf seine Kosten.
    Das Buch ist in „Ich“ Form geschrieben, also nicht jedermans Sache, aber so was von Skuril, macht einfach Spaß.
    Monsterjagd mit Haarspray, Rock´n´Roll, Autoscooter usw.

  • Büdde. Die Hoyt-Bücher müsste ich ja mal langsam lesen um zu wissen, ob sich der neue Band auch noch lohnt. ^^ Aber es wäre ja nicht nur der Hoyt, der mich reizen würde. *hehehe*

    Aber dafür hab ich heute ja ein unheimlich tolles Buch bekommen, was du übrigens überhaupt nicht vorgestellt hast! Das Cover ist einfach zum Anschmachten!

  • Nix für mich dabei, was ich nicht in irgendeiner Form schon habe, sei es englisches Taschenbuch oder Ebookversion.
    Macht aber auch nichts, denn die kommenden Monate wird eh nicht viel drin sein mit Bücher kaufen. ^^

  • Totentöchter ist schon bei mir eingetroffen und das Susannah-Buch bestell ich dann mit, wenn ich bei Amazon mal wieder nicht auf die 20 Euro komme ;)

    Das Hundebuch habe ich auch schon, allerdings in der schöneren und vor allem passenderen Hardcover-Ausgabe von Weltbild. In dem Buch geht’s nämlich um einen Schäferhund.

  • Vyrad ist da! Ich hätte es ja schon ganz gern, aber vielleicht sollte ich vorher doch lieber die beiden Vorgänger lesen… *pfeif*
    Das Cover zu „War da noch was“ finde ich richtig schön. Leider spricht mich der Inhalt nicht so an.

  • Winterkatze: Sollten die echt mal machen, dich fragen … ;)

    Marina: Zugegebenermaßen hat mich »Aliens in Armani« eigentlich nicht besonders interessiert, aber was du schreibst, klingt doch verlockend!

    Animasoul: Was isses denn, was ich nicht vorgestellt hab?

    Anna-Lisa: Bücher sind bei Umzügen eh nur schrecklicher Ballast! :D

    Stephie: Das Buch klingt nett, bin mal gespannt, wie du es findest!

    Steffie: Ich hab gerade darüber nachgedacht, Band 1 der Schweikert-Serie ungelesen auszusortieren. Irgendwie glaub ich, dass das nichts für mich ist.

  • @Marina: Da muss ich Irina zustimmen – der Vergleich mit einer Screwball-Komödie reizt mich auch. :)

    @Irina: Dabei verlange ich doch so geringe Beratergebühren … *seufz*

  • Marina

    Unter diesem Link gibt es eine Leseprobe, ist der Anfang des Buches

    http://www.world-of-armitage.de/…/Leseprobe%20Aliens%20in%20Armani.pdf

  • Marina

    Klappt von euch aus nicht, schade. Bei der Google Suche
    bekommt man den Link geöffnet.

  • Ghost Street von Josh Ericson. ^^ Hast du eigentlich „Nur ein Hauch von dir“ von S.C. Ransom vorgestellt gehabt?? Also erinnern kann ich mich nicht… *grübel*

  • Ich weiß nicht, was ich bei »Aliens in Armani« schlimmer finden soll. Das Cover, den Titel oder doch eher das (ich denke doch) Pseudonym?

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>