Kategorien

Amazon-Partnerprogramm

Hinweis: Alle Amazon-Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du auf den Link klickst und bei Amazon einkaufst. Das hilft mir, den Blogs zu finanzieren.


[Druckfrisch] 2. August 2011

Neuer Monat, neue Bücher. Den Anfang machen Lyx, Knaur und diverse Kinder-/Jugendbuchverlage; außerdem ist das erste INK-Programm erhältlich.

Ilsa J. Bick: Ashes 01 – Brennendes Herz (OT: Ashes)
Die siebzehnjährige Alex befindet sich auf einer Wanderung in den Bergen, als plötzlich die Natur um sie herum verrücktspielt und eine Druckwelle sie zu Boden wirft. Was war das? Alex hat keine Ahnung, aber sehr schnell wird klar, dass die Welt, die sie kannte, nicht mehr existiert. Die meisten Städte sind zerstört und die Überlebenden werden zur lauernden Gefahr. Das Einzige, worauf Alex noch zählen kann, ist ihre Liebe zu Tom. Gemeinsam versuchen die beiden, sich durchzuschlagen. Doch dann wird Tom verwundet, und Alex muss ihn schweren Herzens zurücklassen, um sein Leben zu retten. Als sie mit Hilfe zurückkehrt, ist er verschwunden. Eine packende Suche beginnt. Eine Suche nach Antworten, sich selbst und nach der einen ganz großen Liebe. Denn Alex weiß: Tom lebt, und sie wird ihn finden, komme, was wolle …

Lisa Cach: Eternally. Selbst die Ewigkeit kann uns nicht trennen (OT: Wake unto me)
Eigentlich gehört Caitlyn gar nicht in die amerikanische Kleinstadt, in der sie lebt, das spürt sie nur zu deutlich. Als sie ein Stipendium in einem angesehenen Internat in Frankreich angeboten bekommt, ergreift sie die Gelegenheit, ihrem engen Leben zu entfliehen. Im Château de la Fortune begegnet sie fortan jede Nacht im Traum einem geheimnisvollen Jungen, der aus einer anderen Zeit zu kommen scheint. Caitlyn weiß: Sie und er sind Seelenverwandte. Aber wie kann sie jemanden lieben, der gar nicht wirklich existiert? Als Traum und Wirklichkeit sich auf einmal vermischen, erkennt Caitlyn, was sie wirklich in dieses Internat geführt hat. Und das wird ihr Leben für immer verändern …



Alice Moss: Mortal Kiss 01 – Mortal Kiss (OT: Mortal Kiss)

Als ihre Blicke sich zum ersten Mal treffen, steht für Faye die Welt still. Ihr Herz erinnert sich an diesen Jungen, scheint ihn seit einer Ewigkeit zu kennen. Dabei sind sie sich nie begegnet Doch Finn gibt sich distanziert, geht ihr demonstrativ aus dem Weg. Ganz im Gegensatz zu Lucas, der mit Faye flirtet, als gäbe es kein Morgen. Faye weiß nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Und das ausgerechnet jetzt, wo alles um sie herum aus den Fugen gerät: Unheimliche Wölfe streifen durch die Wälder, eine Motorradgang hält die Stadt in Atem und die Polizei findet die Leiche eines Fremden im Schnee. Der Tote trug ein Foto bei sich. Ein Foto von Faye.

Flynn Meaney: Vampir wegen dir (OT: Bloodthirsty)
Checkliste: Blasse Haut? Ja. Ungewöhnlich helle Augen? Ja. Schmächtiger Körper und grüblerisches Auftreten? Ja. Und ja. Übersinnliche Fähigkeiten? Nicht ganz. Der unscheinbare sechzehnjährige Finbar Frame ist in Sachen Mädchen ein absoluter Loser. Als er davon Wind bekommt, dass seine Mitschülerinnen total dem Vampirkult verfallen sind, beschließt er kurzerhand, Vampir zu werden – selbstverständlich ohne den Blutsauger-Part. Finbars Täuschung funktioniert besser als gedacht. Schon bald scharen sich unzählige Möchtegernfreundinnen um den geheimnisvollen Untoten. Aber als Finbar das Mädchen seiner Träume trifft, erkennt er, dass das Leben als Pseudo-Vampir ganz schön kompliziert ist.

 

Beth Revis: Godspeed 01 – Die Reise beginnt (OT: Across the Universe)

Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der „Godspeed“. Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen Anführer folgen. Nur einer widersteht: der rebellische Junior, der sich fast magisch angezogen fühlt von Amy. Gemeinsam versuchen die beiden, den schrecklichen Geheimnissen der „Godspeed“ auf die Spur zu kommen. Doch kann Amy Junior trauen?

Cornelia Funke: Geisterritter (OT)
Heulende Geister, tapfere Ritter, wilde Abenteuer! Der große Kinderroman von Cornelia Funke Jon Whitcroft hat es schwer. Seine Mutter und ihr neuer Freund schicken ihn aufs Internat nach Salisbury. Strömender Regen, dunkle Gemäuer, enge Flure, fremde Gesichter und ein Zimmer, das er sich mit zwei Mitschülern teilen muss. Jon ahnt nicht, dass dies bald seine geringsten Sorgen sein werden. Denn in seiner sechsten Nacht im Internat erscheinen plötzlich drei Geister unter dem Fenster seines Zimmers und starren zu ihm herauf. Doch zum Glück gibt es jemanden in Salisbury, der sich mit Geistern auskennt …

 

Antonia Michaelis: Die Worte der weißen Königin (Originalausgabe)

Niemanden beneidet Lion mehr als die Seeadler, wenn er sie beobachtet, wie sie hoch am Himmel kreisen, so frei und glücklich. Bei ihm zu Hause in dem Dorf an der Ostsee gibt es nicht viel, auf das man neidisch sein könnte. Immer häufiger verwandelt sein Vater sich im Alkoholrausch in den gewalttätigen schwarzen König, der Lion misshandelt. Als er es nicht mehr aushält, flüchtet Lion in den Wald zu den Adlern. Doch das Leben dort ist hart und immer wieder denkt Lion an die weiße Königin, die alte Frau, die ihm einst so wunderbar vorgelesen hat. Durch sie hat er den Zauber der Worte, ihre Wärme und Kraft entdeckt …

Anne Plichota/Cendrine Wolf: Oksa Pollock 02 – Die Entschwundenen (OT: La Forêt des égarés)
Wenn dein bester Freund in Gefahr ist, wirst du dein Leben aufs Spiel setzen, um ihn zu retten. Die zweite große Prüfung für Oksa Pollock beginnt Kaum sind Oksa und Gus gemeinsam Orthons Fängen entkommen, da verschwindet Gus plötzlich auf seltsame Weise. Bald wird klar, dass er in einem Gemälde gefangen wurde und dass eigentlich Oksa das Opfer sein sollte. Gemeinsam mit den Rette-sich-wer-kann folgt Oksa Gus in das Gemälde, um ihn zu retten. Dort warten nicht nur gefährliche Abenteuer auf sie: Zugleich merkt Oksa, dass sie sich nicht nur zu Gus, sondern auch zu Tugdual hingezogen fühlt.


Eva Völler: Zeitenzauber (OT)

Die 17-jährige Anna verbringt ihre Sommerferien in Venedig. Bei einem Stadtbummel erweckt eine rote Gondel ihre Aufmerksamkeit. Seltsam. Sind in Venedig nicht alle Gondeln schwarz? Als Anna kurz darauf mit ihren Eltern eine historische Bootsparade besucht, wird sie im Gedränge ins Wasser gestoßen – und von einem unglaublich gut aussehenden jungen Mann in die rote Gondel gezogen. Bevor sie wieder auf den Bootssteg klettern kann, beginnt die Luft plötzlich zu flimmern und die Welt verschwimmt vor Annas Augen …

Antje Szillat: Solange du schläfst (OT)
So idyllisch das kleine Dorf Malhausen ist, die sechzehnjährige Anna fühlt sich dort alles andere als wohl. Doch dann trifft sie auf Jérome, der ebenso wie sie ein Außenseiter im Dorf ist, und plötzlich ist nichts mehr, wie es war. Trotz zahlreicher Widerstände entwickelt sich zwischen den beiden eine zarte, bedingungslose Liebe. Eines Abends jedoch, nach einem Dorffest, verschwindet Jérome spurlos und wird am nächsten Tag mehr tot als lebendig auf einem nahe gelegenen Feld gefunden. Schnell verbreitet sich im Dorf das Gerücht, dass Jérome mit Drogen gedealt haben soll. Anna ist verzweifelt und will die Anschuldigungen gegen Jérome einfach nicht glauben. Doch dann hört sie mit einem Mal eine vertraute Stimme in ihrem Kopf und sieht Bilder, die nicht ihrer Erinnerung entstammen ?

 

Linda Robertson: Persephone Alcmedi 02 – Hexenzirkel (OT: Hallowed Circle)

Nachdem die Hohepriesterin des Hexenzirkels von Cleveland, Ohio, unter rätselhaften Umständen verschwunden ist, soll sich Persephone Alcmedi um ihren Posten bewerben. Nur unter Vorbehalt willigt Seph ein sie fürchtet, dass die anderen Hexen hinter die Geheimnisse kommen könnten, die sie vor ihnen verbirgt: Da wäre zum einen Sephs Verbindung zu dem äußerst mächtigen Vampir Menessos. Kurz darauf wird einer der Anwärter auf den Posten der Hohepriesterin ermordet. Zusammen mit ihrem Geliebten, dem Werwolf Johnny, muss Seph herausfinden, wer hinter dem Mord steckt …

Erin Kellison: Zwielichtlande 01 – Schattentochter (OT: Shadow Bound)
Die Welt wird von seelenlosen Wesen heimgesucht, die den Menschen die Essenz aussaugen und sie in unsterbliche, gnadenlose Geschöpfe verwandeln. Auch Adam Thornes Bruder wurde von diesem Schicksal ereilt. Nachdem Adam mit ansehen musste, wie sein Bruder ihre Eltern tötete, sucht er nach einem Weg, ihn zu vernichten. Als er der geheimnisvollen Dr. Talia O Brian begegnet, glaubt er, der Lösung nahe zu sein. Talia verfügt über ungewöhnliche Fähigkeiten, sie kann die Schatten um sich weben und durch bloße Berührung die Gefühle eines Menschen spüren. Doch die Seelenlosen sind Talia auf den Fersen, denn sie besitzt Zugang zu der einzigen Macht, die die dämonischen Jäger vernichten kann.

Richelle Mead: Dark Swan 03 – Feenkrieg (OT: Iron Crowned)
Ein schrecklicher Krieg verwüstet das Dornenland. Als seine Königin muss Eugenie Markham alles daran setzen, um das Töten zu beenden und den Frieden wiederherzustellen. Sie begibt sich auf die Suche nach der Eisenkrone, einem geheimnisumwobenen magischen Gegenstand, den selbst die Feinen fürchten. Unterstützung erhält sie dabei von dem Feenkönig Dorian und dem Gestaltwandler Kiyo, ihrem Ex-Geliebten. Aber kann sie den beiden wirklich trauen? Die größte Prüfung steht Eugenie jedoch noch bevor: Die Krone verleiht ihrem Besitzer fantastische Kräfte und unvorstellbare Macht. Kann Eugenie dieser Verlockung widerstehen?

 

Lynn Viehl: Darkyn 04 – Blindes Verlangen (OT: Night Lost)

Der Vampir Gabriel wird von den Priestern der Bruderschaft entführt , in einer Kirche gefangen gehalten und grausamer Folter unterzogen. Das Einzige, was ihn davor bewahrt, den Verstand zu verlieren, sind die Träume von einer wunderschönen jungen Frau. Nicola Jefferson fährt auf ihrem Motorrad quer durch Europa. Getarnt als Fotografin stiehlt sie wertvolle Gegenstände aus Kirchen, auf der Suche nach einem alten Familienerbstück. Dabei entdeckt sie die Kirche, in der Gabriel sich befindet und befreit ihn. Der Vampir erkennt Nicola sofort: Sie ist die Frau aus seinen Träumen! Zwischen beiden scheint eine rätselhafte Verbindung zu bestehen.

Lynsay Sands: Argeneau Vampires 11 – Vampire und andere Katastrophen (OT: The Immortal Hunter)
Auch Vampire müssen mal Urlaub machen. Doch der Polizist Decker Argeneau wird abrupt von seinem Job wieder eingeholt, als eine Gruppe abtrünniger Vampire auftaucht, die Menschen umbringt. Die Vampire halten zwei junge Frauen gefangen, um ihr Blut zu trinken. Decker und seinem Partner gelingt es, die hübsche Dr. Danielle McGill zu befreien. Danielles Schwester wird jedoch von einem der Vampire entführt. Decker verspricht Danielle, ihre Schwester zurückzuholen. Doch die Spur des Entführers ist nicht leicht zu finden. Und auch Danielles Leben ist schon bald erneut in Gefahr …

 

Mary Janice Davidson: Alaskan Royals 03 – Adel verpflichtet (OT: The Royal Mess)

Jeffrey Rodinov stammt aus einer der ältesten Familien Alaskas. Seit Generationen beschützen die Rodinovs das Königshaus von Alaska, und Jeffrey ist entschlossen, diese Tradition fortzuführen. Doch Prinzessin Nicole ist der Meinung, dass sie keinen Bodyguard braucht. Mit ihrer vorlauten und dickköpfigen Art bringt sie Jeffrey an den Rand der Verzweiflung. Wenn sie dabei nur nicht so verflixt hinreißend wäre …

Toni McGee Causey: Bobbie Faye 01 – Schlimmer geht immer (OT: Charmed and Dangerous)
Bobby Faye hat schon bessere Tage erlebt. Erst wird ihr Wohnwagen überflutet, dann ihr Bruder von Kriminellen gekidnappt. Die Entführer verlangen ein Diadem, das Bobby von ihrer Mutter geerbt hat, als Lösegeld. Als sie es aus dem Schließfach holt, wird die Bank überfallen und Bobby beschuldigt, daran beteiligt zu sein. Auf ihrer Flucht nimmt sie einen Truckfahrer mitsamt seinem Fahrzeug als Geisel. Der umwerfend gut aussehende, aber etwas undurchsichtige Trevor erobert Bobbys Herz im Sturm. Doch da ist auch noch ihr Ex-Freund, der für die Polizei arbeitet und Bobby dicht auf den Fersen ist. Eine wild-chaotische Verfolgungsjagd nimmt ihren Anfang …

 

Shannon McKenna: McClouds & Friends 03 – Blick in den Abgrund (OT: Out of Control)

Wenn es um Frauen geht, folgt der Privatdetektiv Davy McCloud einer eisernen Regel: Niemals blind seinen Gefühlen zu vertrauen. Doch dieser Entschluss gerät ins Wanken, als er der attraktiven Margot begegnet. Ihre verletzliche Schönheit weckt augenblicklich Davys Beschützerinstinkt. Margot ist auf der Flucht, nachdem ihr ein Mord in die Schuhe geschoben wurde, den sie nicht begangen hat. Und Davy ist der Einzige, an den sie sich wenden kann. Schon bald lodern die Flammen der Leidenschaft zwischen beiden hoch. Doch da wird Margot von ihrer Vergangenheit eingeholt und ihr Leben ist in Gefahr …

Susan Crandall: Dark Red. Ewiges Versprechen (OT: Seeing Red)
Fünfzehn Jahre ist es her, dass Ellis Greenes Cousine Laura ermordet wurde. Damals war Ellis die wichtigste Zeugin in dem Prozess, der den Täter hinter Gitter brachte. Nun wurde dieser auf Bewährung aus dem Gefängnis entlassen, und Ellis fürchtet, dass er sich an ihr rächen könnte. Hilfe erhält sie von Lauras ehemaligem Freund Nate, der ebenfalls Tatverdacht stand. Als die beiden sich wiedertreffen, fliegen augenblicklich die Funken. Doch Ellis weiß nicht, ob sie Nate wirklich vertrauen kann …

 

Marischa Sommer: Talking Dirty. Mein Job bei der Sex-Hotline (OT)

Marischa Sommer war jung – und sie brauchte Geld. Da sie in ihrem Beruf keine Stelle fand, begann sie für eine Sex-Hotline zu arbeiten. Sie lernte, wie man die Männer möglichst lange in der Leitung hält und wie man sie verbal befriedigt. Manche wählten sich ein, um sie stöhnen zu hören, andere, um zu reden, wieder andere, um ihre Phantasien auszuleben, weil es in der Realität nicht möglich war. In ihrem schonungslos offenen Buch erzählt Marischa Sommer von den skurrilen Aspekten dieses Jobs, von den tagtäglichen Erfahrungen mit den Anrufern, von der Kluft zwischen der Realität und dem, was sie den Männern erzählt – und den Abgründen, die sich offenbaren, wenn man mit den sexuellen Phantasien von Männern konfrontiert ist.

Gernot Gricksch: Königskinder (OT)
Es gibt sie wirklich, die wahre Liebe! Simone und Mark sind füreinander bestimmt. Und obwohl sie sich immer wieder haarscharf verpassen – als Kinder in den Siebzigern, als Erwachsene zu Beginn des 21. Jahrhunderts, in Hamburg und Berlin, Moskau und Costa Rica – erzählt dieser Roman die schönste Liebesgeschichte des Jahres … (Erstmals im Taschenbuch)


Melissa Hill: Denk an mich (OT: Before I Forget)

Als Abby sich nach einem Unfall plötzlich an wichtige Ereignisse in ihrem Leben nicht mehr erinnern kann, ist sie mehr als beunruhigt. Warum spielt sie so gut Klavier und was ist mit ihrer Familie los? Und wer ist bloß der charmante Finn, der behauptet, mit ihr einen zauberhaften Tag in New York verbracht zu haben?

Di Morrissey: Der Duft der Mondblume (OT: The Islands)
Der Duft der Blumen, die Pracht der Farben und das strahlende Licht – Hawaii ist für die junge Australierin Catherine das Paradies. Schon bald verfällt sie ganz dem Zauber dieser Inseln und schließt viele neue Freundschaften. Dass ihr Mann, der amerikanische Offizier Brady, ihre Begeisterung in keinster Weise teilen kann, treibt die Ehe, die als leidenschaftliche Liebe auf den ersten Blick begann, immer weiter auseinander. Als Brady nach Washington versetzt wird, ist Catherine nicht bereit, ihm zu folgen. Sie hat sich für ein Leben an der Seite des Surfers PJ entschieden. Doch dann muss sie erkennen, dass ihr Garten Eden eine dunkle Seite hat …

 

Jeanne C. Stein: Anna Strong 06 – Gesetz der Nacht (OT: Chosen)

Für die Vampirin Anna Strong wird es nicht nur immer schwieriger, ihren Blutdurst unter Kontrolle zu halten – nun erwacht eine neue Gabe in ihr: Plötzlich ist sie in der Lage, das Böse in Menschen und Unsterblichen zu spüren. Aber was hat das zu bedeuten? Ist dies der letzte Beweis dafür, dass sie tatsächlich die Auserwählte ist, auf deren Ankunft die mächtigen Vampire seit langer Zeit warten? Wenn dem so ist, dann werden sie mit aller Macht versuchen, Anna auf ihre Seite zu ziehen – oder sie vernichten.

 
Charlaine Harris, Patricia Briggs u.a.: Home Improvement. Undead Edition
The editors of the New York Times bestselling Death’s Excellent Vacation bring home a new collection…with a never-before- published Sookie Stackhouse story!

There’s nothing like home renovation for finding skeletons in the closet or otherwordly portals in the attic. Now, for any homeowner who’s ever wondered, „What’s that creaking sound?“ or fans of „how to“ television who’d like a little unreality mixed in with their reality shows, editors Charlaine Harris and Toni L. P. Kelner return with an all-new collection of the paranormal perils of Do-It-Yourself.

Sookie Stackhouse resides in these pages, in a never-before-published story by #1 New York Times bestselling author Charlaine Harris. And New York Times bestselling authors Patricia Briggs, James Grady, Heather Graham, Melissa Marr, and nine other outstanding writers have constructed more frightening and funny fixer-upper tales guaranteed to shake foundations and rattle readers‘ pipes.

 
Jennifer Ashley: Highland Pleasures 03 – The Many Sins of Lord Cameron
A renowned rake, Cameron Mackenzie doesn’t care if Ainsley Douglas has a virtuous excuse for sneaking around his bedchamber. He only cares that she’s at his mercy. One kiss at a time, he plans to seduce her. But what starts out as a lusty diversion may break Cam’s own rules.

 
Sarah Mayberry: One Good Reason
Any day now Jon Adamson will pack his bags and hit the road. After all, his intention was never to hang around Melbourne once he’d settled his late father’s affairs. Yet he hasn’t moved on. And it might have something to do with Gabby Wade. The not–so–big office manager with the really big attitude is making Jon’s days…interesting…engaging…fun. It’s impossible for him to resist her.

But he knows himself—long–term commitments and cozy family dinners aren’t his style. If that’s what the future holds, why is he still here? And why is he spending all his days—and nights—with Gabby? Because maybe she’s the one reason strong enough to make him stay.

10 Kommentare zu [Druckfrisch] 2. August 2011

  • Ui, lauter tolle Bücher heute! Godspeed und Geisterritter hab ich schon hier.

    Aber um Ashes und Eternally schleiche ich schon eine Weile herum, mal sehen, vielleicht kauf ich mir die auch noch.

  • Silke

    Ich glaube mit Shannon McKenna hast Du Dich vertan. „In den Schatten lauert der Tod“ ist doch bereits im April erschienen?

    Und auch einmal von mir vielen lieben Dank, dass Du Dir immer die Mühe mit den Auflistungen machst, das finde ich wirklich super.

  • Stephie: Ja, sehr Jugend-/YA-lastig heute! ;) Für mich ist heute gar nix dabei, aber angesichts meines SuBs ist das nicht so schlimm!

    Silke: Oh ja, du hast völlig recht! Natürlich ist Band 3 rausgekommen, nicht Band 2. Habs korrigiert. Vielen Dank für den Hinweis! :)

  • Sind ein paar Sachen dabei, die sich nicht schlecht anhören. :)

  • „Vampir wegen dir“? Autsch >.<

    Falsche Grammatik – und das in der Verlagswelt ;)

  • Ein bisschen Umgangssprache wird doch wohl erlaubt sein! ;))

    Herzlich willkommen, Erdbeere! :)

  • Ich bin ja sehr gespannt, ob Lyxbücher ohne übernatürliche „Monster“ auch erfolgreich werden. Meine Kollegin sortiert dieses Prinzessinnenbuch und die Thriller nämlich ganz selbstverständlich zu den Vampirbüchern, ist ja schließlich Lyx ;-)

  • Ooooh ja, das kenn ich, Rishu! Ist mir gerade bei Thalia in Köln auch aufgefallen, dass sämtliche Lyx-Bücher dort unter dem Label »Vampire« einsortiert sind. Ich konnte mir nur schwer einen Kommentar verkneifen. (Ich bin mir aber gar nicht sicher, ob die potenziellen Käufer die Bücher nicht auch genau da suchen würden! *g*)

    Ob Lyx mit seiner Romantic-Thrill-Schiene eigentlich erfolgreich ist, hab ich mich auch schon gefragt. Die Einführung dürfte ja ziemlich genau ein Jahr her sein, und irgendwie hab ich den Eindruck, dass das Genre nicht so richtig eingeschlagen hat. Zumindest begegnen diese Bücher einem deutlich weniger häufig als die Romantic-Fantasy-Romane.

    • „(Ich bin mir aber gar nicht sicher, ob die potenziellen Käufer die Bücher nicht auch genau da suchen würden! *g*)“

      Das war auch mein zweiter Gedanke nach Rishus Kommentar.

      Ansonsten fürchte ich, dass die Romantic-Thrill-Schiene nicht nur neben den Romantic-Fantasy-Titeln untergeht, sondern sich einfach auch allgemein nicht genug von anderen Verlagen unterscheidet, um Aufmerksamkeit zu wecken. Wer sowas liest, der findet genügend andere Veröffentlichungen – und ist vermutlich sonst eher kein Lyx-Leser.

      • Soweit ich weiß, war es schon immer relativ schwierig, Romantic-Suspense-Bücher auf dem deutschen Markt zu etablieren (wenn man mal von einigen sehr bekannten Autoren wie Sandra Brown absieht). Ich hätte Lyx zugetraut, hier nochmal – wie schon im Fall von Romantic Fantasy – Pionierarbeit zu leisten, aber so hundertprozentig scheint mir das nicht gelungen zu sein. Mein Eindruck kann da aber durchaus täuschen.

        Ich weiß nicht, wieso das Genre hierzulande nicht so gut zieht – vielleicht gehts vielen Lesern so wie mir. Nicht nur sind die RS-Bücher in meinen Augen oft extrem unglaubwürdig, sondern ich empfinde sie ganz oft als nichts Halbes und nichts Ganzes: Für einen Liebesroman gibts nicht genug Lovestory, und als Krimis sind sie häufig auch nicht ernstzunehmen. Keine Ahnung!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>