Kategorien

Amazon-Partnerprogramm

Hinweis: Alle Amazon-Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du auf den Link klickst und bei Amazon einkaufst. Das hilft mir, den Blogs zu finanzieren.


[Buchsplitter] 16. Juli 2011

Wegen Partyvorbereitungen kommen die Buchsplitter diese Woche mit zwei Tagen Verspätung – nächste Woche gibts sie dann wieder wie gewohnt am Samstag.

 
 

Bücher, Buchankündigungen und Autoren

Gail Carriger hat das Cover des Soulless-Manga gepostet. Bei Facebook kann man die ersten 10 Seiten anschauen. (Echt cool!)

Christoph Marzi wird einen Science-Thriller namens »Imagery« bei Feder&Schwert veröffentlichen.

Richelle Mead gibt einen Ausblick auf ihre künftigen Projekte und hier kann man das erste Kapitel von »Bloodlines« lesen.

Die Hinweise verdichten sich, dass es wirklich nur noch einen Sookie-Band geben wird. (Danke für den Hinweis auch an Natira!)

Außerdem hab ich jetzt erst bemerkt, dass es zur Grave-Serie von Charlaine Harris auch eine Graphic Novel gibt: Grave Sight.

Der Clockwork-Prince-Prolog ist online.

Lisa Rose hat herausgefunden, dass Julie Kagawas Iron-Fey-Serie ein Spin-off bekommen wird.

Steflite hat verbloggt, dass zumindest zwei Bücher von Julie James auf Deutsch bei Egmont verlegt werden. (Das Interessante daran ist, dass es bis dato noch gar keine reinen zeitgenössischen Liebesromane – ohne Suspense-Plot – bei dem Verlag gibt; offenbar plant man, ein weiteres Liebesroman-Sub-Genre zu beackern.)

Mary Balogh hat bei RT Reviews ein wenig über ihr nächstes Buch, »Almost a Gentleman« (Arbeitstitel), geplaudert.

 

Cover-Releases und Trailer

Die Veröffentlichung des »Pandmonium«-Covers diese Woche hat nicht gerade zu Begeisterungsstürmen geführt.

 

Verlage, Buchhandel und Bibliotheken

Die Onleihe-App gibts jetzt auch für Android.

Feder&Schwert hat weitere Informationen zur Crowdfuning-Aktion veröffentlicht. (Wirklich interessant!)

 

E-Books und E-Reader

Amazon arbeitet angeblich mit Hochdruck am neuen Kindle sowie an einem iPad-Killer.

Bei Dear Author gibts einen E-Reader-Vergleich, der definitiv einen Blick wert ist!

Es sind neue Reader in der Entwicklung: Ausleih-E-Reader für Bibliotheken und Google-E-Reader.

Kobo hat seinen deutschen E-Book-Shop mit 80.000 deutschen Titeln gestartet.

 

Veranstaltungen, Preise und Aktionen

Dressler hat zwei Covervotings gestartet: Zur Trilogie »Zirkel« sowie zu »Göttlich verloren« von Josephine Angelini. (Bei letzterem find ich beide Varianten absolut scheußlich!)

Maja Haderlap hat den Bachmann-Preis gewonnen.

DuMont sucht Murakami-Testleser.

Droemer Knaur sucht Fans, die an der geplanten E-Book-Gesamtausgabe der Judas-Trilogie von Markus Heitz mitarbeiten. (Früher war es mal so, dass für sowas Autoren/Fachleute bezahlt wurden, aber das ist heutzutage offenbar gar nicht mehr nötig. *kopfschüttel*)

 

Literaturverfilmungen und Bücher im TV

Der Trailer für den zweiten Sherlock-Holmes-Film ist raus.

»The Luxe« von Anne Godbersen (dt.: »Die Prinzessinen von New York«) wird verfilmt.

Auch »Nachtzug nach Lissabon« nach dem Roman von Peter Bieri soll verfilmt werden.

 

Dies & das

Tessa Dare, Sarah MacLean und diverse andere Historical-Autorinnen haben »The Ballroom Blog« gegründet.

Ein Kommentar zu den steigenden Zahlen der Buchnovitäten gibts beim Börsenblatt.

Bei Smexy Books bin ich auf einen Ausschnitt aus True Blood gestoßen, der meine Fantasien extrem beflügelt hat!

hörbuchFM strahlt ab sofort wöchentlich Freitags ab 22 Uhr Erotikhörbücher in Kooperation mit blue panther books aus.

Letzte Woche ist ein unvollendetes Jane-Austen-Manuskript mit dem Titel »The Watsons« für knapp 1 Million Pfund verkauft worden.

 

Gewinnspiele*, kostenlose E-Books und (E-)Buch-Schnäppchen

Noch bis heute (18. Juli) kann man ein paar Highlander-Romances von Sourcebooks als E-Books für 99 Cent downloaden.

Alexandra verlost »Die dunklen Mächte« von Kelley Armstrong.

 

Tweet der Woche

Der Tweet der Woche stammt von Rishu: »Es ist schwierig sich vom »Blogeinheitsbrei« abzuheben, wenn innerhalb weniger Tage zig Blogger das posten, was man auch geschrieben hat x_x«

 

 

 

* Hier sind nur Gewinnspiele von Privatleuten aufgeführt, bei denen die Teilnahme nicht an Werbepostings und Google-Friends-Connect-Verfolgung gebunden ist.

31 Kommentare zu [Buchsplitter] 16. Juli 2011

  • Toller Buchsplitter!! Viele News, ich bin ganz platt (positiv platt)!

    Habe mir den Ausschnitt der Soulless Mangas angesehen – das sieht wirklich richtig gut aus! Das allerletzte Bild ist absolut das Highlight! :)

  • Ich liebe es ja immer, wenn ich über Neuigkeiten stolpere, die man nur als Facebook-Nutzer einsehen kann (kann auch bitte mal jemand den Verlagen sagen, dass so eine private Einstellung nicht sinnvoll ist, wenn sie ihre FB-Beiträge vertwittern!). Äh, aber trotzdem würde mich der Manga sehr reizen! :)

    Ansonsten kann ich Juliane nur zustimmen – wieder viele interessante News in deinen Buchsplittern!

    Rishus Tweet ist vermutlich nur allzu wahr. Und schon bin ich wieder glücklich, dass ich so einen unauffälligen Blog habe, von dem sich niemand inspirieren lässt. :D

  • Das „Soulless“-Manga sieht ja richtig gut aus!!! Der Roman interessiert mich irgendwie weniger, aber als Manga würde ich mir die Geschichte auf jedenfall kaufen. ^^

    Oh, dass wäre ja cool wenn bald ein neuer Kindle erscheinen würde, dann wird entweder der Kindle 3 billiger oder der neue ist so toll, dass ich ihn mir unbedingt kaufen muss. :D

    Bei „Göttlich verloren“ finde ich auch beide Cover absolut gruselig. oO

  • Habe mal einen Screenshot von meinem Lieblingsbild aus dem Mangaausschnitt gemacht:
    http://www.bilder-hochladen.net/files/i78f-b-6512.png
    Ich überlege mir auch, ihn zu kaufen. Obwohl ich die Bücher schon kenne (und liebe!).

  • Auf die Verfilmung von „The Luxe“ bin ich auch gespannt. Vielleicht (hoffentlich!) ist der Film besser als das Buch..

  • Wow, danke für den kleinen Sookie-Ausschnitt. ^^ Ich kenne die Serie zwar nicht, aber ich fand’s trotzdem sehr nett. ;)

    Wegen des Delirium-Covers: sollte ich mir da etwa gleich die UK-Version anschaffen? *grübel* Will ja schließlich meine Bücher einheitlich haben, daher würde es mir GAR NICHT in den Kram passen, wenn man wieder mal zwei verschiedene Cover im Regal stehen haben müsste.

    Und der Soulless-Manga sieht wirklich toll aus! Das Buch dazu müsste ich auch unbedingt mal bald lesen!

  •  
    Zum Soulless-Manga: Ich hab den auch schon fest eingeplant! Find ich wirklich sehr gelungen!

     
    Winterkatze: Das Problem mit Facebook kenn ich – ich hab mir extra für diesen Zweck einen Account angelegt, den ich nur für sowas nutze. Ich kann aber gut verstehen, dass man das NICHT will!

     
    Lucina: Endlich mal jemand, der die »Göttlichen« Cover auch doof findet, der Rest der Menschheit ist ja offenbar hellauf begeistert.

     
    Juliane: Ich hab das Godbersen-Buch hier stehen, aber nach einigen schlechten Rezensionen hatte ich nie Lust, es zu lesen.

     
    Steffie: Inspirierend, der Anblick von Alcide, nicht?! *schnappatme* ;)

  • Juliane: Das sieht wirklich nett aus. :D

    Irina: Ich denke einfach, dass so ein Verlag doch bei Facebook&Co. ist, weil er Werbung machen will. Dann sollten die Mitarbeiter auch darauf achten, dass all ihre tollen Werbemaßnahmen auch von jedem einsehbar sind … ;)

    Uff, hätte ich doch gestern endlich mit „Soulless“ angefangen, jetzt muss ich erst einmal meine anderen zwei Bücher beenden …

  • Tja, das „Pandemonium“-Cover find ich persönlich auch schrecklich. Aber noch schrecklicher finde ich die beiden Cover-Versionen von „Göttlich verdammt“s zweiten Teil. Grausam. Wie kann man sowas nur in Erwägung ziehen? Sieht aus wie ein Verbrechen an der Leserschaft!!!

  • oooh es gibt schon einen trailer zum neuen sherlock holmes? :O toll! aber wo ist rachel mcadams? spielt ihre figur nicht mehr mit oder haben sie die neu besetzt? :(

    Und jetzt gibt es einen Tweet der Woche, das gefällt mir, dann krieg ich auch mal mit, was bei Twitter Phase ist ;D

  • Ich krieg bei vielen Covern momentan nur das nackte Grausen: Sei es „Göttlich verdammt“, „Pandemonium“ oder „The Sign“ (vormal XVI). Verschandelungen, wohin man blickt…

  •  
    Winterkatze: Ich seh das ja auch so … aber andererseits wollen die ja alle »geliked« werden, also setzen sie wohl darauf, dass man sich anmeldet (wenn man nicht eh schon angemeldet ist).

     
    animasoul: Ha! Schon wieder jemand, der die »Göttlich verdammt«-Cover schrecklich findet. Komischerweise wurden die sonst echt überall kritiklos hingenommen, wo ich Berichte darüber gesehen habe!

     
    Miss B: Ich dachte, ich hätte Rachel McAdams gesehen im Trailer?! *verwirrt* In jedem Fall ist sie wieder dabei in der Rolle der Irene Adler!

    Der »Tweet der Woche« wird keine regelmäßige Rubrik, weil ich nämlich bei Twitter nur unregelmäßig reinschaue – je nach Arbeitsaufkommen und Laune/Nerven! ;) Aber dieser Tweet von Rishu war es mir einfach absolut wert!

     
    Elena: Oh, die Karr-Sache hab ich ganz vergessen aufzunehmen, fällt mir dabei gerade auf! Die wäre auch einen Splitter wert gewesen!

    • Oh mann, da hab ich den Trailer wohl mit geschlossenen Augen (2x!) angeguckt :O Ich hab immer nur die andere (??) Frau gesehen, aber egal, bin froh, dass sie dabei ist :D

    • Schlimm nicht? Musste ich nämlich auch feststellen, dass die Leute die Cover einfach so annehmen. *immer noch schüttel* Was haben sich die Coverdesigner da nur gedacht? Und vorallem, was denken die sich, die sie einfach so annehmen, wie sie derzeit sind? Der Ausdruck von dem Mädel ist doch total abschreckend. Also wenn mich so jemand von nem Cover angucken würde, würde ich aber mehr als nur schreiend davon rennen!!!

      • „Also wenn mich so jemand von nem Cover angucken würde, würde ich aber mehr als nur schreiend davon rennen!!!“

        Ich hoffe, du machst das in einer Buchhandlung, in der ich zu dem Zeitpunkt auch gerade bin. Mir gefällt die Vorstellung! :D

  • Erst einmal: Gern geschehen!

    Auf die Verfilmung von „Nachtzug nach Lissabon“ bin ich gespannt, obwohl ich diesen Film vermutlich nicht im Kino sehen muss, TV oder DVD wird dann völlig ausreichen :)

    Ich bin etwas enttäuscht, dass die „OnleiheApp“ über den google-Android-Market zugänglich gemacht wird. Bestimmt dauert es ewig, bis man ihn auch über einen anderen Market auf sein Android-Gerät herunterladen kann (kindle-app und auch audible sind ja auch immer noch nicht über einen anderen app-markt erreichbar, naja kindle schon noch über amazon ;) ) – denn mit google-market habe ich ja so meine Geräteanmeldungsprobleme. Und offenbar bin ich damit weiterhin nicht die einzige, wenn ich mir so anschaue, wie viele User durch Suchanfragen auf meinem entsprechenden „Nerv“artikel landen ;)

    Neugierigerweise habe ich natürlich auch den Link zu Facebook angeklickt, bevor ich hier in den Kommentaren gelesen habe, was ich auch feststellen konnte: Keine Einsicht in eine Verlagswerbemaßnahme ohne FB-Account. Naja, irgendwann wird man wohl auch an anderer Stelle einen Blick auf die Seiten werfen können :)
    btw:
    @Juliane:
    Danke für den Screenshot!

  • Natira: Weiß man denn eigentlich was darüber, ob Google an dem Anmeldeproblem arbeitet?

    • Wenn ich mir die weiteren Hilferufe bei google derzeit ansehe (nicht nur bei einem archos, sondern offenbar auch bei galaxy), dann ist das Problem zwar im Hilfeforum bekannt, ich kann aber keine Lösungen sehen ;) Und auf der dt. Google-Hilfe zum Einrichten des Tel. oder Android-Gerätes wird weiterhin erklärt, dass man zum Erzeugen des notwendigen Bestätigungscodes Google Authenticator verwenden soll und diese App lädt man im market herunter … ;)

  • Ich fühle mich geehrt, als Tweet der Woche gewählt worden zu sein, danke :-)

    @Winterkatze Ich gehe nicht davon aus, dass sich die Leute ausgerechnet von meinem Blog haben inspirieren lassen (dafür ist der auch zu unauffällig), wenn dann eher von anderen die es auch gepostet hatten. Aber es ist trotzdem doof :-(

    Ich find die Göttlich Cover übrigens auch beide furchtbar, habe aber fürs zweite abgestimmt, weil das im Gegensatz zum ersten wenigstens noch halbwegs erträglich ist!

    Und danke für den Hinweis auf den Trailer, ich wusste nicht mal dass die schon fertig gedreht haben *___*

  • Rishu: Das Schlimme ist, dass es nicht nur doof ist für die Leute, die dadurch ihre Individualität verlieren, sondern auch für all die Leser, die auf x Blogs ähnliche Beiträge vorfinden …

  • Rishu: Ich glaube, du solltest dich da nicht unterschätzen – zumal es ja auch nur EINER bei dir sehen muss. Und es war schon auffällig bei der Karr-Geschichte, dass alle das rein zufällig entdeckt haben, nachdem du es erst mal gepostet hattest! Wie auch immer, es IST sehr wahr, was du da getweetet hast.

    Und genau das führt dann dazu, dass Klagen der Leser darüber kommen, dass alle nur noch das Gleiche posten – wie Winterkatze sagt.

  • Jo

    Nochmal kurz zum Crowdfunding, weil ich mir den Kommentar nicht verkneifen kann: Es ist wirklich spannend und ich würde es Feder&Schwert wirklich gönnen, wenn dabei was Sinnvolles rauskommen. Das Buch, was der Verlag da an den Start geschickt hat steht nun bei 280 Euro in der Vorwoche waren es 130 Euro.

    Was ich nicht verstehe und Feder&Schwert schiebt hier den Öko-Faktor etwas vor, entweder ich bin als Verlag von einem Buch überzeugt und stehe dahinter, auch wenn es vielleicht nicht in mein Verlagsprogramm passt oder aber ich fahre meine Verlagslinie und lehne es sofort strikt ab. Hier wird man einfach das Gefühl nicht los, dass jemand plötzlich Angst hat zu publizieren oder vor einer Entscheidung. Täusche ich mich so sehr?

    Hach, auf den zweiten Sherlock Holmes freue ich mich richtig. Bereits beim ersten Tränen gelacht.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>