Kategorien

Amazon-Partnerprogramm

Hinweis: Alle Amazon-Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du auf den Link klickst und bei Amazon einkaufst. Das hilft mir, den Blogs zu finanzieren.


[Buchsplitter] 2. Juli 2011

 

Bücher, Buchankündigungen und Autoren

Ein sehr interessantes Interview mit Loretta Chase gibts bei »Not Another Romance Blog«.

Hier kann man das erste Kapitel von Chloe Neills »Drink Deep«, Teil 5 der Chicagoland-Vampires-Serie, lesen.

Margie Stohl hat ein Soloprojekt angekündigt: eine YA-Science-Fiction-Serie namens Icons.

 

Cover-Releases und Trailer

Bei Fantasyfans hab ich das Cover zur amerikanischen Ausgabe von »Arkadien erwacht« entdeckt.

Zuerst bei Miss Bookiverse gesehen: Kimberly Derting hat Cover und Titel des dritten Bodyfinder-Buchs veröffentlicht.

Script hat den Trailer zu Maggie Stiefvaters »Ruht das Licht« bei YouTube hochgeladen. Hübsch!

 

Verlage, Buchhandel und Bibliotheken

Amazon sucht Mitarbeiter für ein neues Servicecenter in Berlin.

Joanne K. Rowling hat sich mit angekündigten eigenen E-Book-Vertrieb über Pottermore nicht gerade Freunde im Buchhandel gemacht.

 

Veranstaltungen, Preise und Aktionen

Die Smart Bitches wagen eine Prognose für die RITA-Gewinner.

Das Publikumsvoting für die Hotlist 2011 hat begonnen.

Der größte Panem-Fan kann mit etwas Glück einen Tag am Filmset von »The Hunger Games« gewinnen.

 

Literaturverfilmungen und Bücher im TV

Steflite hat vermeldet, dass die Verfilmung von Stephenie Meyers »The Host« am 29.3.2013 in die Kinos kommt.

Bei Serienjunkies gibs ein Review zur Folge 1 der vierten Season von »True Blood«. (Achtung, Spoiler!)

Fantasy Buchverfilmungen hat vermeldet, dass die beiden letzten Teile von »Die Chroniken von Narnia« 2014 und 2015 produziert werden sollen.

 

Dies & das

Rebecca Gablé kann dank Stefan Lübbe ab sofort höchstselbst das Schwert schwingen.

Nija hat auf ein Interview mit Antonia Michaels bei Bücherleben hingewiesen, in dem die Autorin auch zu den Märchenerzähler-Vorwürfen Stellung nimmt. (Auf ziemlich verquere Art.)

Über einen ziemlich dreisten Plagiats-Fall bin ich bei Book Lovers Inc gestoßen.

 

Gewinnspiele*, kostenlose E-Books und (E-)Buch-Schnäppchen

Bücherzauber verlost sechs Bücher.

Auch bei Thriller Killer gibts jede Menge Bücher zu gewinnen.

Bei Buchjunkies gibt es Band 6 von »Vampire Academy« zu gewinnen.

 

 

 

* Hier sind nur Gewinnspiele von Privatleuten aufgeführt, bei denen die Teilnahme nicht an Werbepostings und Google-Friends-Connect-Verfolgung gebunden ist.

10 Kommentare zu [Buchsplitter] 2. Juli 2011

  • Das Cover von dem amerikanischen Arkadien erwacht sieht klasse aus! :D

  • Ja, find ich auch ziemlich gelungen, das Cover! :)

  • Wow, der Plagiats-Fall ist ja echt übel! Was geht in solchen Leuten nur vor sich?!

  • Der Plagiatsfall ist ja mal richtig dreist, auf so eine Idee muss man erst mal kommen und die dann auch noch so…eiskalt…durchziehen! :O

  • Der Plagiats-Fall ist ja total irre! Wie dumm muss ein Mensch sein … *kopfschüttel*

  • Dumm und frech, eine verheerende Mischung – hat meine Mutter schon immer gesagt! :D

  • Danke für den Link zu dem Interview zu Antonia Michaelis!! :D
    P.S. Da hat sich leider n HTML-Script-Stück eingeschlichen und der Link geht nicht… :(

    Liebe Grüße!
    Anne :)

  • Habs korrigiert, danke für den Hinweis! :)

  • Jo

    Jaaa, endlich die 4. Staffel von True Blood. Toll! Im Übrigen bin ich mit Grabesstimmen durch und natürlich gleich den zweiten Band gekauft.

    Nun gut, seien wir doch ehrlich: Der E-Bookvertrieb von Harry Potter musste doch mit viel Geschrei angekündigt werden. Das ist doch eine gute Marketing-Strategie. Traurig, dass man mit so viel Geld, den Fans trotzdem irgendwie sehr wenig bietet.

    Und natürlich ein Dank Schön für die Verlinkung zum Kindle. *knicks*

  • Jo: Ich habs immer noch nicht geschafft, den zweiten Teil der Harper-Serie zu lesen. Aber bei mir hat jetzt eh Sookie Priorität wegen der Challenge.

    Das Problem mit den Potter-E-Books ist eher, dass Rowling den Vertrieb damit in Eigenregie übernimmt, d.h. der Buchhandel verdient nichts dran. Aber es zeichnet sich ja ohnehin ab, dass die Autoren künftig ganz viel selbst vertreiben werden; der Buchhandel wird sich m.E. echt warm anziehen müssen.

    Immer gern, die Verlinkung! War ja auch interessant!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>