Kategorien

Amazon-Partnerprogramm

Hinweis: Alle Amazon-Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du auf den Link klickst und bei Amazon einkaufst. Das hilft mir, den Blogs zu finanzieren.


[Druckfrisch] 15. Februar 2011

Bücher, viele Bücher – aus diversen Genres und in zwei Sprachen :)


Krystyna Kuhn: Das Tal, Season 1.4. – Die Prophezeiung (Originalausgabe)

Es ist Frühling im Tal und Katie ist das erste Mal seit langer Zeit richtig glücklich. Doch dann bricht das Grauen in die Idylle ein. Benjamin verschwindet für drei Tage spurlos. Und als er zurückkommt, ist er ein völlig anderer Mensch. Was ist mit ihm passiert? Als die Situation sich zuspitzt und Ben plötzlich in Lebensgefahr schwebt, macht Katie sich daran, seinen Spuren zu folgen.

Cassandra Clare: Chroniken der Schattenjäger 01 – Clockwork Angel (OT: Clockwork Angel)
London, 1878. Ein mysteriöser Mörder treibt in den dunklen Straßen der Stadt sein Unwesen. Ungewollt gerät Tessa in den Kampf zwischen Vampiren, Hexenmeistern und anderen übernatürlichen Wesen. Als sie erfährt, dass auch sie eine Schattenweltlerin ist und zudem eine seltene Gabe besitzt, wird sie selbst zur Gejagten. Doch dann findet sie Verbündete, und zwar ausgerechnet im Institut der Schattenjäger. Dort trifft sie nicht nur auf James, hinter dessen zerbrechlicher Schönheit sich ein tödliches Geheimnis verbirgt, sondern auch auf Will, der mit seinen Launen jeden auf Abstand hält – jeden, außer Tessa. Tessa ist völlig hin- und hergerissen, und weiß nicht, wem sie trauen soll. Schließlich sind die Schattenjäger ihre natürlichen Feinde.

 


Johanna Trommer: Letterland. Die Diamantenquelle (Originalausgabe)

Die 13-jährige Tinka liebt Bücher über alles. Eines Tages findet sie einen mysteriösen Brief, der sie und ihre Freundin Isabell zum Antiquar Antonius führt. Dort erfahren sie von der Existenz des Reiches Grammaton, dessen Bevölkerung aus lebendigen Buchstaben, den Letterlingen, besteht und davon, dass Grammaton in großer Gefahr ist. Denn Letterlinge schöpfen ihre Energie aus der Fantasie lesender Kinder in der Menschenwelt und die Begeisterung für das Lesen schwindet. Tinka und Isabell müssen das mit einem Fluch behaftete Buch Atnaphias in Grammaton finden und es in die Menschenwelt bringen. Nur so können sie Letterland retten.

Tracy Buchanan: Sternenwandler (Originalausgabe)
Verliebt war die sechzehnjährige Tori schon hunderte Male. Doch noch nie hat sich ihr Angebeteter vor ihren Augen in schimmernde Luft aufgelöst. Cam Chase, mit seinen tiefgrünen Augen, verbirgt ein Geheimnis vor ihr. Doch was steckt hinter seinen wandlerischen Fähigkeiten? Und wie kann Tori ihm nahe kommen? Betört von seinem Mut und seinem Charme folgt sie Cam auf eine riskante Mission, die sie nicht nur in Lebensgefahr bringt, sondern auch ihr Herz in Liebe entflammen lässt …

Thilo Corzilius: Ravinia (Originalausgabe)
Was wäre, wenn dich ein einziger Schlüssel überallhin bringen könnte? An ihrem sechzehnten Geburtstag erhält Lara einen Schlüssel, der sie in die Victoria Street in Edinburgh führt – egal, durch welche Tür sie tritt. Bald merkt das junge Mädchen, dass der Schlüssel auch das Tor in eine andere Welt öffnet: In der Stadt Ravinia, in der magisch talentierte Wesen ebenso wie Traumtänzer zu Hause sind, lernt Lara ihre Vergangenheit kennen und erfährt dabei von einer mysteriösen Verschwörung. Sie selbst muss über das Schicksal Ravinias entscheiden. Gemeinsam mit Tom Truska, dem geheimnisvollen Schlüsselmachergesellen, und dem Amerikaner Lee versucht Lara Ravinia zu retten.

 


Holly Black: The Curse Workers Trilogy 1 – Weißer Fluch (OT: The White Cat)

Was geschieht, wenn alles, was du berührst, verflucht ist? In einer Welt, in der Magie seit Jahrzehnten verboten ist, sind allein sie mächtig – die Fluchmagier. Menschen, die Erinnerungen, Gefühle und das Schicksal mit der geringsten Berührung ihrer Hand verändern können. Menschen, die im Untergrund arbeiten. Cassel Sharpe entstammt einer solchen Familie von Fluchmagiern, doch er ist ein Außenseiter, der einzige normale Teenager in einer magisch begabten Familie. Es gibt nur ein kleines Problem dabei: Vor drei Jahren hat Cassel seine beste Freundin Lila umgebracht – und er weiß nicht, warum …

Kristin Cashore: Sieben Königreiche 01 – Die Beschenkte (OT: Graceling)
Als Katsa dem geheimnisvollen Prinzen von Lienid begegnet, weiß sie sofort, dass auch er beschenkt ist – sie ist sich nur nicht sicher, mit welcher Gabe. Katsa dagegen ist in allen sieben Königreichen bekannt und gefürchtet: Sie hat die Gabe des Tötens. Nur Bo, der fremde Prinz, scheint keine Angst vor ihr zu haben und ringt beharrlich und mit viel Geduld um ihr Vertrauen. Im Kampf gegen einen König mit einer teuflischen Gabe werden sie auf ihrem gemeinsamen Weg durch Schnee und Eis, über Meere und Gebirgsketten zu Verbündeten – und zu einem leidenschaftlichen, unabhängigen, innigen, streitenden, liebenden Paar. (Erstmals als Taschenbuch)

 


Robyn DeHart: Legend Hunters 01 – Zauberhafte Versuchung (OT: Seduce Me)

Die Legende um die Büchse der Pandora übte seit jeher eine große Anziehungskraft auf die schöne, aber schüchterne Esme aus. Als sie die Büchse plötzlich in ihren zarten Händen hält, kann sie ihr Glück kaum fassen. Ein kurzer, verstohlener Blick hinein verändert ihr Leben von einer Sekunde auf die andere ═ aus dem stillen Bücherwurm wird eine Dame, die die Kunst der Verführung genau einzusetzen weiß. Für ihre neue Gabe findet sie schon bald Verwendung: Als der attraktive Gentleman Fielding sie aus einer äußerst gefährlichen Situation befreit, weiß sie ganz genau, wie sie ihm danken kann …

Laura Hamilton: Die Abenteurerin (OT: Going Too Far)
Bliss sucht das Abenteuer – drei Monate Südamerika. Ein atemberaubend spannender erotischer Roman mit einer jungen Frau zwischen sexuellen Intrigen und machthungrigen Revolutionären.

 


Sarah Harvey: Kann ich den umtauschen (OT: Diary of a Rotten Romance)

Alice Cooper ist unglücklich. Denn ihr Verlobter Nathan erinnert nur noch entfernt an den aufmerksamen Lover von früher. Während Alice noch darüber nachdenkt, wie sie die Beziehung retten kann, tut er das Unverzeihliche. Er schenkt ihr zu Weihnachten einen Bürokalender und ein Wörterbuch, das er noch schnell von seinem Arbeitsplatz mitgenommen hat. Alice kocht. Sie schnappt sich den Kalender und verfasst ihr ganz persönliches Wörterbuch – eine Abrechnung mit ihrem Horrorfreund von A-rmleuchter bis Z-eugungsverweigerer …

Sarah Lark: Im Schatten des Kauribaums (Originalausgabe)
Neuseeland 1875: Lizzie und Michael Drury haben sich den Traum von einer großen Schaffarm erfüllt, vor ihnen liegt eine verheißungsvolle Zukunft. Doch ihr Leben gerät jäh aus den Fugen, als ihre älteste Tochter Matariki entführt wird ═ von ihrem leiblichen Vater, dem Maori-Häuptling Kahu Heke … Während die Drurys um ihre Tochter bangen, steht der Familie Burton ein scheinbar glückliches Ereignis bevor: Kathleens Sohn Colin kehrt nach Neuseeland zurück. Noch ahnt niemand, was der junge Mann heraufbeschwören wird…

 


Sarah Lark: Der Ruf des Kiwis

Neuseeland, Canterbury Plains 1907: Gloria wächst glücklich und unbeschwert auf Kiward Station auf ═ bis sie mit ihrer Großkusine Lilian in ein englisches Internat geschickt wird. Während Lilian sich dem Leben in der alten Welt anpasst, will Gloria um jeden Preis nach Neuseeland zurück. Sie schmiedet einen verwegenen Plan, der sie in höchste Gefahr bringt …Das Schicksal nimmt seinen Lauf und einmal mehr zeigt sich, wie tiefe Gefühle die Menschen verzweifeln lassen können oder sie stark machen. (Neuauflage)

Rachel Hore: Das Haus der Träume (OT: The Dream House)
Für Kate scheint ein lang gehegter Traum wahr zu werden, als sie und ihr Mann Simon mit ihren zwei kleinen Kindern an die Küste von Suffolk ziehen und die Hektik der Großstadt hinter sich lassen. Monate später fragt sich Kate, ob die Entscheidung für das Landleben wirklich richtig war. Die Arbeitstage ihres Mannes werden immer länger, und auch das richtige Haus ist noch nicht gefunden – bis Kate eines Abends unverhofft vor einer wunderschönen Villa steht. Als sie deren Besitzerin, eine alte Dame, kennenlernt, stößt sie auf seltsame Gemeinsamkeiten … (Neuauflage)

Nicole C. Vosseler: Der Himmel über Darjeeling
Cornwall, 1876. Helena Lawrence, mit siebzehn Jahren Vollwaise, sieht sich und ihren kleinen Bruder vor dem finanziellen Ruin. Der attraktive Ian Neville macht ihr ein Angebot: Er wird für ihr Auskommen sorgen, wenn sie ihn heiratet. Nach anfänglichem Widerwillen sieht Helena keinen anderen Ausweg und begleitet Ian nach Indien. Quer über den Subkontinent reisen sie bis nach Darjeeling auf Ians Teeplantage. Helena verliebt sich in das fremde, märchenhafte Land – und in ihren Mann. Doch Ian verbirgt ein dunkles und gefährliches Geheimnis … (Neuauflage)

 


Katie Fforde: Eine Liebe in den Highlands (OT: Highland Fling)

Nach einem heftigen Streit mit ihrem Freund fährt Jenny nach Schottland, um dort für einen ihrer Klienten einen Spinnereibetrieb auf Vordermann zu bringen. Der Aufenthalt auf dem Land entpuppt sich schon bald als ziemlich nervenaufreibend. Jenny hat alle Hände voll zu tun und ihre Begegnungen mit dem arrogant wirkenden Ross Grant sorgen regelmäßig für Turbulenzen. Und doch fühlt sie sich auf seltsame Weise zu ihm hingezogen … (Neuauflage)

Leslie Pearse: Mein Herz war nie fort (OT: Hope)
England, 1832. Nicht ahnend, wer sie wirklich ist, verlebt Hope eine gut behütete Kindheit. Als sie später in die Dienste einer reichen Familie tritt, ziehen jedoch dunkle Wolken in ihrem Leben auf. Hope wird gezwungen, ein Leben als Vagabundin zu führen. Das Schicksal führt sie mitten in das Grauen der Cholera-Epidemie in Bristol, wo sie sich aufopferungsvoll um die Kranken kümmert – und zu den Schlachtfeldern des Krieges an der Krim. Doch in ihrer Vergangenheit liegen ungelöste Geheimnisse, und Hope kehrt nach England zurück, um die Wahrheit über ihre Identität herauszufinden … (Neuauflage)

Ben Bennett: Solange es Wunder gibt (OT: Lighthouse Island)
Sie spürt die Küsse des Mannes, den sie seit Kindertagen kennt und liebt wie niemanden sonst auf der Welt. Er nimmt ihre Hand und zieht sie fort mit sich zu ihrem Lieblingsplatz am Meer. Ein Tag am Strand mit dem Liebsten ═ das vollkommene Glück. Allein ein Rettungshubschrauber stört die Stille. Und plötzlich fällt Alexandra auf: Nur ihre eigenen Füße hinterlassen Spuren im Sand … (Neuauflage)

 


Karen Robards: Banning Sisters Trilogy 03 – Shameless

In Regency England, a beautiful young woman finds her life thrown into turmoil by the arrival of a handsome scoundrel. Lady Elizabeth, the youngest and most headstrong of the three Banning sisters, has been engaged three times, and has most scandalously broken off all three engagements. Her fear of becoming any man’s property has kept her from marriage and earned her a reputation in the town as a heartbreaking flirt. Neil Severin is a wicked rogue, black of heart and black of reputation. A man of no morals, devoid of compassion, he is a government sanctioned assassin. And his newest target is a man Beth holds dear. When the flame-haired beauty thwarts his plan, Neil exacts his own brand of spicy revenge. Beth despises him. Neil doesn’t care. But circumstances most unexpectedly throw them together, and with Beth’s life in danger, Neil finds himself in the unexpected role of hero, racing to save her before it’s too late. What he never expects is the twist fate hands him: instead of his saving her, Beth winds up saving him. When the ruthless organization he works for turns its agents loose on him, only Beth stands between him and a death he thought he didn’t fear. In a fight for their lives, Neil and Beth travel the British countryside, fleeing the ruthless killers out for Neil’s blood, the men after Beth, and their growing attraction to each other. Can Neil forgive himself for his past and accept Beth’s love? Can Beth overcome her fear and trust Neil? Will she have to choose between him and her family? And most important, can they both survive long enough to begin a new life together?


Delilah Marvelle: Scandal 03 – The Perfect Scandal

If there is anything Tristan Adam Hargrove, fourth Marquis of Moreland, has learned to avoid, it’s scandal. For the dark and dashing lord is not only an honorable gentleman who would never seduce a woman for his own gain, he is also the author of How to Avoid a Scandal, the infamous red book that has swept like wildfire through the better part of London society.
When a raven-haired beauty arrives as his new neighbor, he knows better than to succumb to the desire he feels. He knows little about her—only that she is high born, a protégé of the Crown and completely unsuitable for the base passions he hides from the world. If only he had never glimpsed the vulnerable beauty one fateful night. If only her lips were not so ravishingly red. If only it were not already too late to save her and himself from the untamed passion he is about to unleash in the name of love.

24 Kommentare zu [Druckfrisch] 15. Februar 2011

  • Sarah Harvey: Kann ich den umtauschen (OT: Diary of a Rotten Romance)
    Alice Cooper ist unglücklich

    Jau. Ich wär mit dem Namen auch nicht glücklich. Ich kann mir die Witze vorstellen, die man da zu hören bekommt.

  • Letterland klingt ja irgendwie süß, aber zum Lesen zu langweilig :P
    Oh und der 4. Tal Band ist jetzt doch schon draußen? Da gibt es momentan so viele unterschiedliche Angaben zu.

  • Müsste ich diese Woche eigentlich zwei Bücher in der Post haben. Ich glaub, diesen Monat wird das nichts mit SuB-Abbau XD Und an die anderen tollen Bücher denke ich erst gar nicht ^^

  • Ravinia habe ich ja schon damals im Katalog entdeckt und ich hätte es auch zu gern, aber nicht als TB bei über 500 Seiten T.T Echt schade.

  • Oooh, was ein hübscher Einband von „Der Himmel über Darjeeling“!! Da ist die Ausgabe, die ich habe, echt hässlich dagegen! *lol*

  • sina

    ich überlege mir ob ich mir „city of fallen angels“ holen soll. kann man das buch denn lesen ohne diese andere serie von clare zu kennen? auf jeden fall kauf ich mir „ravina“, das klingt ja so kuhl! danke für den tip!

  • Susi: Genau das hab ich mir auch gedacht, als ich den Klapptentext gelesen hab! *lach*

    Miss Bookiverse: Was »Letterland« angeht, bin ich ganz bei dir. Zum vierten Teil von »Das Tal«: Bei Amazon war es heute morgen, als ich den Eintrag erstellt habe, sofort lieferbar. Entweder haben sie’s jetzt wieder rausgenommen oder aber es ist ausverkauft. Wär ja nicht das erste Mal, dass Amazon schlecht disponiert …

    Elena: Rezensionsexemplare? So kann man die buchkauffreie Zeit auch überbrücken! *gg*

    Anna-Lisa: Mir ist die Ausgabe ja zu pastellig – aber das gilt auch für die alte! ;)

    Stephie und Sina: Ich find auch, dass »Ravinia« interessant klingt. Ich werd aber trotzdem erst mal die Finger davon lassen und ein paar Rezensionen abwarten.

    • Ich hab die Bücher vor Monaten angefragt – soweit, dass ich angeforderte Bücher wieder abbestelle, bin ich dann doch noch nicht XD Aber ich schwöre, danach kommt (fast) nichts mehr *g* Zum Glück, mit meinem SuB geht es momentan ja immer noch in die falsche Richtung *seufz*

  • Habe gerade auf der Arena-Seite geguckt,da hatte ich letztens nämlich noch einen März-Termin gesehen, aber jetzt steht die Meldung „Sogar früher als erwartet“, also alles richtig.

  • Sina: Ich weiß übrigens nicht, ob man das neue Clare-Buch problemlos lesen kann, wenn man die andere Serie nicht kennt. Aber vielleicht kann jemand anders die Frage beantworten?

  • Äh… City of Fallen Angels ist der vierte Band der Reihe „The Mortal Instruments“ und ich glaube schon du solltest davor die anderen kennen. Die deutschen Ausgaben sind unter dem Titel (Die Chroniken der Unterwelt) erschienen. Wenn du allerdings meinst „Clockwork Angel“, dies ist der erste Band ihrer „neuen Reihe“ (The Infernal Devices) und auch absolut lesenswert. Die kannst du lesen auch ohne die andere Reihe zu kennen, da es hier in einer anderen Zeit spielt – und zudem auch andere Charaktere. Übrigens spielt die Zeit von „Clockwork Angel“ weit vor der Chroniken der Unterwelt-Reihe und ist eher „historisch angesiedelt“, während die Chroniken der Unterwelt sozusagen in der Gegenwart spielen. :)

    „Kann ich den umtauschen?“ Das denk ich mir manchmal auch. *lach* Das Buch klingt irgendwie witzig. Ravinia klingt auch gut. Aber ich krieg morgen schon heimlich ein oder zwei Bücher (einmal „Angelfire“ und eines wovon ich nix weiß, was es ist…)

  • Animasoul: Ich denk mal, Sina meinte »Clockwork Angel«, den hab ich oben ja vorgestellt. Irgendwie hängt die neue Serie doch auch mit den »Chroniken der Unterwelt« zusammen, oder vertu ich mich da?

    Das mit dem Umtauschen … die Zeiten sind für mich ja vorbei! ;)

    Und du kriegst HEIMLICH Bücher? Cool, ich hoffe ja darauf, dass sich vielleicht heimlich »Das Tal 4« bei uns ins Regal schleicht, nachdem mein Mann inzwischen so begeistert von der Serie ist! *gg*

    Elena: Ich sag ja gar nix. Ich hab eh kein Verständnis für buchkauffreie Zeiten! :D

  • Vielen Dank für den Hinweis auf Das Tal.
    Jetzt hab ich doch mal ganz schnell meine Bestellung aufgegeben :D

  • Gern doch – und überhaupt: herzlich willkommen, Tinkerfairy! :)

  • Also vor 2 Wochen hieß es noch von Arena aus, Tal 4 käme definitiv erst im März…

  • Jetzt steht bei Arena »ab KW 07«. Offensichtlich ein klarer Fall von »Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern!« ;)

  • Zu Clockwork Angel: Das Buch hängt in der Hinsicht mit den Mortal Instruments zusammen, dass es in der gleichen Welt spielt und auch eine Person darin vorkommt, die man aus der Serie kennen könnte. An sich ist es aber eine neue Geschichte, für die man die Mortal Instruments nicht unbedingt gelesen haben sollte.

    Und „Alice Cooper“ ist doch wohl ein schlechter Witz. *lol*

  • Danke, Steffie! Man nimmt sich aber nicht die Spannung, wenn man beim Lesen von »Chroniken der Unterwelt« schon so viel über die Person aus »Clockwork Angel« weiß, nein?

  • Nein, gar nicht, weil es nämlich eine Person ist, über die man eigentlich bisher nicht wirklich viel weiß. ;) Und ich glaube, dass sie auch in dieser neuen Reihe keine wirkliche Hauptrolle hat…

  • Ah, okay, verstehe. Ich dachte, das sei die Hauptperson.

    Vielen Dank für die Aufklärung! :)

  • Ich stimme Steffie einfach mal zu. Da ich heute – aus div. Gründen – einen ziemlich stressigen und doch entspannten Tag hatte und keine Zeit für eine Rückmeldung. ^^

    Und zu deiner Frage: Sie spielen zwar in der selben Welt, aber direkte Zusammenhänge wird es meiner Meinung nach nicht geben. „Clockwork Angel“ ist ein sehr selbstständiger Band und wirklich eine Einführung in die Welt der dortigen Protagonisten und ist zum Teil auch sehr unterschiedlich zu den Chroniken der Unterwelt. Aber auch diese Reihe von Frau Clare hat mich in ihren Bann gezogen und kann ich nur empfehlen. :) Allerdings weiß ich leider nicht wie die deutsche Ausgabe ist, sondern nur die Originalausgabe. Und deren Cover schlägt die deutsche um Längen. ^^

  • Danke auch für deine Antwort, animasoul! :)

    Und ja! Die Originalausgabe ist definitiv tausend Mal schöner!!! Sieht halt viel weniger nach Kinderbuch aus.

  • Obwohl ich die Cover von The Mortal Instruments im Deutschen besser fand als im Original, ist Clockwork Angel irgendwie schon fast ‚hässlich‘. Hmm, ob ich mir ein Cover bastle? :D

    Danke für die Liste – werd mich demnächst mal bei Amazon umschauen. :)

  • Ich find auch, dass die englischen Cover zu »The Mortal Instruments« nicht so dolle sind. Die deutschen wirken aber halt deutlich kindlicher. Bastel dir doch ein Cover aus dem englischen Clockwork Angel! :D

    Überhaupt: Ganz herzlich willkommen, Patricia; ich hoffe, es gefällt dir hier und du schaust öfters mal rein! :)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>