Kategorien

Amazon-Partnerprogramm

Hinweis: Alle Amazon-Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du auf den Link klickst und bei Amazon einkaufst. Das hilft mir, den Blogs zu finanzieren.


[Druckfrisch] 12.1.–17.1.2012

Heute gibts viele Jugend- und YA-Bücher aus diversen Verlagen sowie die akutellen Bücher von Ullstein/List und Bastei Lübbe.

 

[Loewe/Script 5]

Francesc Miralles: Retrum 01 – Retrum (OT: Retrum)
Nach dem Tod seines Zwillingsbruders ist Christian zum Einzelgänger geworden. Am liebsten verbringt er seine Zeit auf dem Friedhof. So lernt er Alexia, Robert und Lorena kennen. Sie nennen sich Retrum und übernachten regelmäßig auf Friedhöfen, um mit Toten in Kontakt zu treten. Christian ist von Alexia völlig fasziniert und schließt sich der Clique an. Doch er weiß nicht, dass er damit das Tor zu einer Welt voller dunkler Schatten und düsterer Offenbarungen öffnet. Denn was als Spaß beginnt, wird zur tödlichen Gefahr …

Ali Shaw: Das Mädchen mit dem gläsernen Füßen (OT: The Girl With The Glas Feet)
Seltsame Dinge gehen auf St. Hauda’s Land vor: Eigentümliche geflügelte Kreaturen schwirren umher, in schneebedeckten Wäldern versteckt sich ein Tier, das mit seinem Blick alles in Weiß verwandelt, im Meer sind wundersame Feuerwerke zu beobachten und Ida Maclaird verwandelt sich langsam, von den Füßen aufwärts, zu Glas. Nun kehrt sie an den Ort zurück, wo alles begann, in der Hoffnung, hier Hilfe zu finden. Doch stattdessen findet sie die große Liebe: Mit ihrer traurigen und trotzigen Art schafft Ida es, die Knoten in Midas Herzen zu lösen. Gemeinsam versuchen sie nun, das Glas aufzuhalten.

Mechthild Gläser: Schattenwelt-Trilogie 01 – Stadt aus Trug und Schatten (OT)
Flora Gerstmann hat alle Hände voll zu tun mit dem Leben, das sie tagsüber führt. Schule, Freunde und eine chaotische Familie sind für ihren Geschmack genügend Herausforderungen für eine 17-Jährige. Dann aber erfährt sie, dass sie noch ein zweites Leben hat: Nacht für Nacht findet sich ihre Seele in Eisenheim wieder, einer Stadt ohne jede Farbe, mit Zeppelinen, Droschken und eleganten Spaziergängern, und stürzt sich dort von einem Abenteuer ins nächste, ohne dass die schlafende Flora das Geringste davon ahnt.
Jetzt aber werden Flora die Augen geöffnet und sie erwacht in einer Welt, die ihr umso fremder erscheint, je mehr sie darüber erfährt: In Eisenheim scheinen die Gesetze von Raum und Zeit nicht zu gelten, Soldaten auf geflügelten Pferden verbreiten Angst und Schrecken und Flora selbst ist in eine Intrige verstrickt, an die ihr alle Erinnerungen fehlen …

[Coppenrath]

Kimberly Derting: The Body Finder 02 – Ruf der verlorenen Seelen (OT: Desires of the Dead)
Als Violet die Leiche eines ermordeten Jungen entdeckt, zieht sie unweigerlich die Aufmerksamkeit des FBI auf sich. Nur widerstrebend bietet sie ihre Unterstützung bei den Ermittlungen an. Sie weiß, dass sie mit äußerster Vorsicht vorgehen muss, um ihre Gabe, die Aura der Toten wahrzunehmen, geheim zu halten. Doch schon bald geht es um sehr viel mehr: Ihre Beziehung zu Jay ist in Gefahr … und ihr Leben.

Patricia Schröder: Meeresflüstern (OT)
Nach dem Tod ihres Vaters verlässt die siebzehnjährige Elodie ihre Heimatstadt Lübeck, um bei ihrer Großtante auf Guernsey zu leben. Als wenig später auf der Nachbarinsel ein Mädchen tot aufgefunden wird, glaubt sie, dass ihre Ankunft auf der Kanalinsel in irgendeinem Zusammenhang mit dem schrecklichen Vorfall steht. Aber wie ist das möglich? Und wer ist der wunderschöne Junge, dem Elodie in ihren Träumen begegnet? Dann, eines Tages, taucht dieser Junge plötzlich wie ein Geschöpf aus dem Meer vor ihr auf. Geheimnisvoll. Magisch. Betörend. Elodie kann nicht aufhören, an ihn zu denken. Und sie beginnt zu ahnen, welche Geheimnisse der Ozean tatsächlich verbirgt und wie sehr ihr eigenes Schicksal mit den dunklen Legenden der Kanalinseln verknüpft ist.

Jutta Wilke: Wie ein Flügelschlag (OT)
Ein Stipendium an einem der renommiertesten Sportinternate! Für die sechzehnjährige Jana geht damit ein großer Traum in Erfüllung. Bis sie eines Tages ihre Freundin Melanie leblos im Schwimmbecken findet und sich alles in einen Albtraum verwandelt. Jana will nicht glauben, dass Mel an plötzlichem Herzversagen gestorben ist. Aber egal, an wen sie sich wendet, überall stößt sie auf eine Mauer des Schweigens. Schließlich versucht sie, auf eigene Faust herauszufinden, was hinter den Machenschaften im Internat steckt, und kommt zusammen mit Mels Bruder Mika der schrecklichen Wahrheit auf die Spur …

 

[Heyne]

Julie Kagawa: Plötzlich Fee 03 – Herbstnacht (OT: Iron Queen)
Am Vorabend ihres siebzehnten Geburtstags findet sich Meghan als Wanderin zwischen den Welten wieder: Sie und Ash, der Winterprinz, wurden wegen ihrer verbotenen Liebe aus Nimmernie verbannt. Nun sind sie auf der Flucht. Denn die Eisernen Feen, denen Meghan im letzten großen Kampf empfindlichen Schaden zufügte, sinnen auf Rache und machen auch vor der Welt der Sterblichen nicht halt. Für Meghan gibt es keinen sicheren Ort mehr.
Doch diesmal ist sie nicht allein: Ash weicht nicht von ihrer Seite, seine Liebe zu ihr ist ihm längst wichtiger als das Wohlwollen seiner Mutter Mab. Als sich die Eisernen Feen zu einem neuen Angriff rüsten, kehren Meghan und Ash nach Nimmernie zurück, um zu kämpfen. Denn es steht alles auf dem Spiel: die Zukunft Nimmernies und ihre eigene …

Colleen Houck: Kuss des Tigers 01 – Eine unsterbliche Liebe (OT: Tiger’s Course)
Nie im Leben hätte die achtzehnjährige Kelsey Hayes gedacht, dass sie einmal nach Indien reisen würde. Und schon gar nicht mit einem Tiger als Reisegefährten! Doch ihr Ferienjob im Zirkus Maurizio verändert ihr Leben ein für alle Mal, denn dort begegnet sie Ren, dem majestätischen weißen Tiger. Sofort spürt Kelsey, dass zwischen ihr und dem Tiger eine ganz besondere Verbindung besteht.
Als sie gebeten wird, Ren nach Indien zu bringen, um ihn dort auszuwildern, zögert sie keine Sekunde, ihren Schützling zu begleiten. In dem fremden Land angekommen, erfährt sie, dass Ren ein tragisches Geheimnis verbirgt: Er ist ein verwunschener indischer Prinz, der einst von einem mächtigen Magier dazu verdammt wurde, sein Leben als Tiger zu verbringen. Im Laufe der Zeit hat er die Hoffnung aufgegeben, jemals Erlösung zu finden – bis er in Kelsey das Mädchen kennenlernt, das hinter die Fassade der wilden Bestie zu blicken vermag. Doch finstere Mächte wollen Rens Befreiung verhindern. Wird die Liebe Kelseys zu ihrem Tigerprinzen ausreichen, um Ren zu helfen?

 

[Page & Turner]

Alyson Noël: Riley 03 – Riley. Die Geisterjägerin (OT: Dreamland)
Riley Bloom hat sich im Jenseits inzwischen einigermaßen eingelebt. Aber den Kontakt zu Ever vermisst sie immer noch sehr. Ihre geliebte Schwester muss auf der Erde als Unsterbliche ihre eigenen Probleme lösen. Als Riley erfährt, dass es einen Ort gibt, an dem man Träume erzeugen und an Menschen auf der Erde schicken kann, macht sie sich gleich auf den Weg. Ein Traum ist die einzige Möglichkeit, Ever eine Botschaft zu schicken und ihr zu zeigen, dass es ihr gut geht. Doch als sie am Ort der Träume ankommt, hat sich dort bereits ein Geisterjunge niedergelassen, der seit einiger Zeit Albträume auf die Erde schickt. Riley weiß, er ist gefährlich, und es erfordert all ihren Mut, sich ihm in den Weg zu stellen …

 

[Baumhaus]

Sarah Lark: Ruf der Dämmerung (OT)
Ein unergründlicher See. Eine uralte Legende aus vergangener Zeit. Ein Junge mit fahlblondem Haar und Augen, so blau wie die Dämmerung. Seit Viola nach Irland, in die Heimat ihres Vaters, gezogen ist, hat sich ihr Leben von Grund auf verändert. Sie liebt die raue Landschaft und die Menschen. Doch niemals hätte sie damit gerechnet, dass ihre Gefühle ausgerechnet von einem Jungen wie Ahi erwidert werden. Ahi ist schön und rätselhaft. Doch ihn umgibt ein Geheimnis: Er ist ein Wassergeist. Seit jeher lebt sein Volk von der Lebensenergie der Menschen. Immer tiefer gerät Viola in den Sog dieser unmöglichen, verbotenen Liebe, einer Liebe, die sie in tödliche Gefahr bringt … (Unter dem Pseudonym Riana O’Donnell bereits 2009 erschienen)

 

[Bastei Lübbe]

Lindsay Gordon: Bis ich dir verfalle. Erotische Vampirstorys (OT: Lust at First Bite)
Sie kommen bei Nacht. Ohne Vorwarnung. Und sie haben nur eins im Sinn. Sexy, leidenschaftlich und gierig nach Vergnügen – so sind sie, die unsterblichen Verführer, die mit spielerischer Leichtigkeit die Lust in jeder Frau entfesseln. Lasst sie kommen.

C.L. Wilson: Tairen Soul 05 – Das betörende Lied des Elfenkönigs (OT: Crown of Crystal Flame)
Die Bösen Magier von Eld bereiten sich auf den großen Schlag vor: die Eroberung der Schwindenden Lande. Rain und Elly tragen in diesen dunklen Zeiten die zusätzliche Bürde, dass ihr Seelenbund unvollendet ist. Aber Elly wird alles dafür tun, um ihren Liebsten und ihr Volk zu retten.

 

[Ullstein]

Lotte Kühn: Mutti packt aus. Bekenntnisse einer Spaßbremse (OT)
Lotte Kühn hat vier Kinder, 365 Tage im Jahr. Begnadet unverzagt stellt sie sich ihrem Los und erzählt, wie Familienleben wirklich ist: turbulent, nervig und in der Regel eine irrwitzige Kreuzung aus jeder Menge Hölle und, zugegeben, ein ganz klein bisschen Himmel. Pointiert und gnadenlos scharf – das Bekennerbuch für alle Menschen mit Familienleben.

Käthe Lachmann: Draußen nur Männchen (OT)
Sara, um die 30, steckt mitten im Single-Dating-Frust. Sie hat genaue Vorstellungen davon, wie ihr Traummann sein soll, muss aber schnell feststellen, dass da draußen keine wahren Männer unterwegs sind, sondern nur Männchen. Würstchen. Neurotiker mit nervtötenden Marotten. Weicheier. Und die anderen sind entweder schwul oder Schwaben.

Robyn Harding: Verliebt, verlobt, verstrickt (OT: Unravelled)
Beth ist untröstlich. Ihr Freund hat sie verlassen. Aus ist es mit Ehe und ihrem großen Traum vom Familienglück. Freundin Angie weiß Rat: Beth soll zur Ablenkung bei ihrem Strickclub mitmachen. Mit von der Strick-Partie: Martin, Sophie und Nicola. Beim Wolletauschen werden sie dicke Freunde. Bis Nicola heiratet. Das große Fest endet in einem Skandal. Gibt es einen Weg zurück zu Freundschaft – und Liebe?

 

[List]

Francesc Miralles: Daniel und die Sehnsucht nach dem Glück (OT: Ojalá estuvieras aquí)
Daniel ist frisch getrennt, sein Leben kommt ihm auf einmal leer vor. Da schenkt ihm eine gute Freundin die Lieder einer unbekannten Sängerin. Sie scheinen von ihm zu erzählen, von seiner Kindheit, seinen Träumen. Aufgewühlt reist er nach Paris, auf der Suche nach der Sängerin. Dort angekommen begegnet er einer rätselhaften Fremden. Mit ihr entdeckt er die poetischen Seiten der Stadt. Endlich fühlt er sich wieder lebendig, und plötzlich liegt Liebe in der Luft. Ein zauberhafter Roman über die ganz großen Gefühle und das Glück zu wissen, zu wem man gehört.

 

11 Kommentare zu [Druckfrisch] 12.1.–17.1.2012

  • Ela

    Huhu,

    sehr schöne Bücher dabei.
    Auf „das Mädchen mit den gläsernen Füßen“ freue ich mich schon sehr, diese Gestaltung des Buches allein! Werde es im Anschluss an Sharon Owens “ ein Frühling voller Liebe“ lesen. „Meeresflüstern“ war für mich eher enttäuschend und ich würde es wohl wenn dann eher den jüngeren Lesern empfehlen :O)
    LG Ela

  • Ich fühle mich in letzter Zeit beim Anblick der Neuerscheinungen so grinchig. Irgendwie machen mich Jugendbücher – egal wie nett oder ungewöhnlich die Idee sein mag – so gar nicht mehr an. *grummel*

  • Ooooooohh, endlich mal wieder Bücher für mich *g* Kuss des Tigers möchte ich gerne ausprobieren und C.L. Wilsons Buch ist schon längst vorbestellt, damit ich es auch nicht verpasse. Ansonsten würde mich Plötzlich Fee noch interessieren, aber da muss ich erst noch den Vorgängerband lesen…

  • Da sind so ein paar Bücher dabei, die ich mir im Laden mal anschauen werde…aber jetzt nichts, wo ich gleich sagen würde: „Muss ich jetzt unbedingt und sofort haben!“

  • Hehe. Mit dem „Kuss des Tigers“ liebäugele ich ja schon seit geraumer Zeit in Originalausgabe. Hab übrigens gestern das Deutsche Cover zum zweiten Teil entdeckt. Auch sehr schön!

    Ansonsten reizt mich nur „das Mädchen mit den gläsernen Füßen“, aber auch eher im Original. :D

  • »Der Kuss der Tigers« würde mich evtl. auch reizen, ebenso »Das Mädchen mit den gläsernen Füßen« – allein schon, weil das Buch sooo hübsch ist).

    Allerdings gehts mir ein wenig wie der Winterkatze: Die Neuerscheinungen im Jugendbuchbereich üben auf mich nur noch einen recht geringen Reiz aus. Ich glaube, das liegt in meinem Fall zum großen Teil auch daran, dass man diesen Büchern ständig und immerzu begegnet, oft schon lange vor Erscheinen – und die »Blogtouren«, die jetzt auch in Deutschland populär werden, machen das nicht besser. Ich lese solche Bücher – wenn überhaupt – eher mit ein wenig Abstand! :)

  • „Ich glaube, das liegt in meinem Fall zum großen Teil auch daran, dass man diesen Büchern ständig und immerzu begegnet, oft schon lange vor Erscheinen – und die »Blogtouren«, die jetzt auch in Deutschland populär werden, machen das nicht besser.“

    Stimmt, das ist auch ein Grund. Ich habe dieses Mal die Programme für das kommende Halbjahr erst ziemlich spät in die Finger bekommen und bei den wenigen interessanten Titeln war schon ein „Übersättigungsgefühl“ da, bevor sie überhaupt erscheinen konnten.

  • Ich hab die Programme für Frühjahr/Sommer 2012 noch gar nicht angeschaut – und hab trotzdem den Eindruck, ich würd sämtliche Titel schon kennen! *lol*

  • Also, „Der Kuss des Tigers“ hab ich schon gelesen und kann ich eigentlich auch sehr empfehlen. Auch wenns zwischendrin vielleicht ein wenig sich hinzieht.
    Die anderen Bücher reizen mich bisher nur bedingt, und da ich noch genug auf meinem Stapel, werde ich erstmal anderweitig weiterlesen!
    Viele liebe Grüße :)

  • „Wie ein Flügelschlag“ hört sich für mich ganz interessant an …

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>