Kategorien

Amazon-Partnerprogramm

Hinweis: Alle Amazon-Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du auf den Link klickst und bei Amazon einkaufst. Das hilft mir, den Blogs zu finanzieren.


(Un-)Cover: Ein Engel zum Abgewöhnen

Bei den Liebesromanen gibts ja bekanntermaßen viele überaus absurde Cover, aber die Bilder auf den Engelsromanzen zählen wirklich mit zu den lächerlichsten, die das Genre vorzuweisen hat. Aktuelles Beispiel: das neue Buch von Sandra Hill.

 

 

Ich weiß wirklich nicht, was ich alberner finden soll: Die Engelsflügel, die wehende Lederkluft, den eindringlichen Blick oder die verdrehte Haltung des geflügelten Schönlings, dessen Arme sich konträr zur Hüfte bewegen? Oder vielleicht doch der sexy Sitz der Hose, der den Blick der potenziellen Leserinnen sicher magisch anziehen wird!?

 
 
Gut, dass mich das Cover nicht abschrecken kann; nach meinen Erfahrungen mit Sandra Hills Wikingerbüchern hätte ich sowieso nie wieder ein Buch von der Autorin gekauft!

16 Kommentare zu (Un-)Cover: Ein Engel zum Abgewöhnen

  • miama

    Du hast in allem einfach recht, inkl. Sandra Hills Gesamteinschätzung.

  • Lol, das sieht wirklich zum Abgewöhnen aus.

  • Das ist wirklich, wirklich abschreckend!!! Und ich achte sonst nicht so auf Cover …

  • Dito – auch ich gebe dir Recht in allen Punkten; das ist wirklich mal ein Cover zum Abgewöhnen.

    Ich kann sogar deine Einschätzung zur Autorin nachvollziehen, denn obwohl ich das ein oder andere Buch von ihr ziemlich witzig fand (kommt wohl auf die Leselaune an) waren einige davon wirklich …. verzichtbar.

    Gruß Anke

  • Camie

    Ich finde die rauchigen Flügel ganz nett, da habe ich schon schlimmere gesehen. Aber der Kerl mit dem Blick, dem Ledermantel und der Drehung ist schrecklich.

  • Aber der Oberkörper ist schon nett anzusehen… ;) Aber bei allem anderen geb ich Dir recht! :D

  • *g* der läuft ja gar nicht, der bereitet sicherlich eine Tanzdrehung vor oder so *lach* und die Hose – oh Gott, herrlich, die verliert er auch gleich und sie löst sich wie seine Flügel in Luft auf…
    Ich kann dir nur zustimmen in Bezug auf das Cover und danke für den Stimmungsaufheller ;)

  • *kreisch* Wer denkt sich denn bitte sowas aus? Das ist ja schrecklich. Aber danke für den Lacher ^^

  • Na, das ist ja mal ein ganz … hmm … interessantes Cover.
    Herrlich bescheuert!

  • Wie hat der den Ledermantel über die Flügel bekommen? Und wo kommen die Flügel raus, weil sie ja trotz Mantel noch zu sehen sind?!
    Außerdem – vielleicht sehen wir einfach seine Schlittschuhe nicht & der gute Mann ist im Begriff, eine Pirouette zu starten?!

  • Das hier hat meinen Tag gerettet! Ich musste grad so lachen! Absolut schrecklich, aber zum Schreien komisch. :P

  • Ich bin ja wirklich froh, dass mir kein Gegenwind nach dem Motto »Was hast du nur? Der ist doch wohl total sexy« entgegengeweht ist! ;)

    Schön, dass ich euch zum Lachen bringen konnte! Ich fand das Cover auch wirklich …bemerkenswert.

  • Äh, hübsches Cover. Aber wie nervig muß das sein, wenn man so einen Mantel nicht nur über Arme, sondern auch über Flügel ziehen muß. Ist ja fast so als wollte man einem Tausendfüßler Schuhe anziehen!

  • Vielleicht kann er die Flügel bei Bedarf einziehen?! ;)

  • *muhaha* Mal wieder hast du ein wirklich gruseliges Cover ausgegraben, ich stimme dir 100% zu. Mir fehlt in deiner Liste nur noch der hässliche Gürtel. Dieser Kunstledermantel ist echt zum weglaufen und die Flügel sind lächerlich. Ist das ein Dämon als Engel getarnt oO

    Irgendwie passt für mich der Kopf nicht auf den Körper, die Arme sehen so klein aus und der Kopf so groß (was wohl daran liegt, dass der Mantel + Arme später reineditiert wurden, oder?, also ein Cyborg-Engel? Kopf, Arme und Körper alles von anderen Models?). Je mehr ich mir den Körper anschaue, desto mehr habe ich das Gefühl das ein anderer Kopf besser passen würde. xD Der Körper sieht ganz nett aus, aber dieses Gesicht…BÄH!

  • Lucina: Der Gürtel wiederholt sich auch beim Serientitel – der ist offenbar wichtig! :D

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>