Kategorien

Amazon-Partnerprogramm

Hinweis: Alle Amazon-Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du auf den Link klickst und bei Amazon einkaufst. Das hilft mir, den Blogs zu finanzieren.


[Buchsplitter] 7. Oktober 2011

Nach einer urlaubsbedingten Buchsplitter-Pause geht es jetzt endlich weiter. Ich werde die News aus der Zeit meiner Abwesenheit bis auf wenige Ausnahmen nicht nachholen, es gibt aber auch jede Menge neue spannende Meldungen! :)

 

Bücher, Buchankündigungen und Autoren

Sara Douglass ist gestorben.

Der Klappentext zu Kresley Coles »Lothaire« wurde veröffentlicht.

»Schneewittchen muss sterben« von Nele Neuhaus kommt in einer Gold-Edition.

Gail Carriger hat eine neue Shortstory publiziert: Nach My Sisters Song gibt es nun auch Marine Biology.

Becca Fitzpatrick hat einen Vertrag für ein viertes Hush-Hush-Buch erhalten, das im Herbst 2012 erscheinen soll. Außerdem verkündet sie News zur Graphic Novel.

Hanser schnürt anlässlich des neuen Umberto-Eco-Buchs »Der Friedhof in Prag« ein E-Book-Paket.

DuMont hat die deutschen Rechte an der Julian-Assange-Biografie erworben.

Gail Carriger arbeitet neben ihren anderen Projekten nun auch an einer neuen Serie für Erwachsene namens »Parasol Protectorate Abroad«.

Eloisa James hat ein Exzerpt von »The Duke is Mine« online gestellt.

Olivia Cunnings hat News zu ihrer Sinners Serie: Band 5 um Trey soll wohl vorgezogen und noch vor den eigentlichen Bänden 3 und 4 veröffentlicht werden. *?!?* Außerdem ist »Rock Hard« für zwei Bookie Awards nominiert.

Tessa Dare hat eine Christmas-Novella »Spindle Cove«-Serie angekündigt.



Cover, Cover-Releases und Trailer

Maggie Stiefvater präsentiert diverse ausländische Ausgaben ihrer Bücher. (Und ich finde die italienische Version von »Forever« einfach wunder-wunderschön!)

Das neue Julie-James-Buch hat ein Cover und einen Klappentext.

Nalini Singh hat das Cover zum nächsten Psy/Changelings-Buch gepostet. (Ich frag mich, ob da Goldfinger seine Hände im Spiel hatte?!)

Bei Miss Bookiverse hab ich das Cover zum nächsten Condie-Buch entdeckt. (Mal ehrlich, das Cover zu Band 1 fand ich super, aber alles, was danach kam, ist doch einfach nur noch albern umgesetzt?!)

Das Cover zu Kate Nobles neuem Buch »If I Fall« ist raus.

»Unraveled«, Band 3 von Courtney Milans Turnier-Serie, hat ein Cover und einen Klappentext.

Zuerste bei Stefanie Emmy gesehen: Das Cover zu »Bitterblue« von Kristin Cashore wurde released.

 

Verlage, Buchhandel und Bibliotheken

Saturn baut sein Buchgeschäft aus und der Zulieferer KNV wird mächtig angefeindet.

BoD will sich vergriffener Buchtitel annehmen.

Egmont launcht den Imprint Egmont Balloon für Buchprodukte zu populären internationalen Lizenzthemen, u.a. »Hello Kitty« und »Der kleine Prinz«.

In einem offenen Brief beschäftigt sich Peter Weda mit dem gestörten Verhältnis zwischen Buchhandlungen und Verlagen.

 

E-Book-Reader und E-Books

Hugendubel und Weltbild kontern die Kindle-Offensive und bringen neue günstige E-Book-Reader.

Das Amazon-Tablet Fire geht ab wie eine Rakete.

Die Harry-Potter-E-Books werden erst 2012 erscheinen.

Google hat seinen E-Book-Store in UK eröffnet.

Computer Bild hat E-Book-Shops getestet.

Crini hat ihren neuen Kindle in aller Ausführlichkeit getestet.

 

Veranstaltungen, Preise und Aktionen

Der Schwede Tomas Tranströmer hat den Literaturnobelpreis gewonnen.

»Last Exit« (OT: »The Nearest Exit«) von Olen Steinhauer ist mit dem Hammett Prize ausgezeichnet worden.

Die Gewinner der British Fantasy Awards 2011 stehen fest.

Gail Carriger wird am 11. Oktober im »Fox and Hound Pub« in Frankfurt/Main sein.

Am 29. Oktober findet die exklusive Buchpremiere von Bettina Belitz‘ »Dornenkuss« in Neuwied statt. Dort kann man das Buch auch vorab kaufen und signieren lassen. Bis dahin kann man sich mit den Leseproben 3 und 4 beschäftigen.

Auf der Leipziger Buchmesse soll ab 2012 der Buchverkauf erlaubt sein.

Bernhard Hennen hat ein Exklusiv-Interview gegeben.

 

Literaturverfilmungen und Bücher im TV

»Die Vampirschwestern« von Fransiska Grehm werden verfilmt.

Die Meldungen zu aktuellen YA-Buchverfilmungen reißen nicht ab: »Silberlicht« (OT: »A Certain Slant of Light«) von Laura Whitcomb wird unter dem Titel »In the Flesh« verfilmt. Ebenfalls sollen »Nach dem Sommer« (OT: »Shiver«) von Maggie Stiefvater, »Flames ’n Roses« (OT: »Paranormalcy«) von Kiersten White und »Firelight« von Sophie Jordan und »Evermore« von Alyon Noel in die Kinos kommen. (Mir schwirrt der Kopf!)

Enid Blytons »Fünf Freunde« werden fürs Kino neuverfilmt.

»Strike Back« geht weiter. (Ja, okay, zugegeben: Das ist keine Literaturverfilmung, nicht mal im weitesten Sinn. Aber die Serie ist mit Richard Armitage, also isses trotzdem ne Meldung wert!)

Robin Hood kommt zu Super RTL.

Lee Childs Romanfigur Jack Reacher kommt ebenfalls auf die Kinoleinwand, mit Tom Cruise in der Hauptrolle.

Ebenfalls verfilmt werden soll Anne Fortiers Roman »Julia« (OT: »Juliet«).

Zorro reitet auch mal wieder – nach dem Buch von Isabell Allende.

Der offizielle Trailer zu »One For the Money« (dt. »Einmal ist keinmal«) ist raus. (Ich kann mich mit Katherine Heigl als Stephanie Plum einfach nicht so ganz anfreunden.)

 

Dies & das

Ein neuer Simon’s-Cat-Clip ist raus!

Robert Pattison ist mal wieder zum »Sexiest Man Alive« gewählt worden. *gähn* Hier die Top 20.

Lyx hat ein Special zum Thema »Wie entsteht ein Buch« veröffentlicht.

 

Gewinnspiele*, kostenlose E-Books und (E-)Buch-Schnäppchen

E-Book-Deals wurden zusammengestellt von RT 1, RT 2, DA.

Natalie verlost 10 Exemplare von »Maria, Mord und Mandelplätzchen«.

Bei StefanieEmmy kann man »Der Tod der Märchenmacher« gewinnen.

Bücherchaos veranstaltet ebenfalls ein Gewinnspiel.

 

Rezensionstipps

Einen wunderbaren Verriss zum Krimi »Ruhelos« von William Boyd, verknüpft mit einer gnadenlosen Cliffhanger-Kritik (bei der mir sofort Nele Neuhaus eingefallen ist), gibts hier zu lesen.

Hier gibt es eine Vorab-Rezension zu »Until There Was You« von Kristan Higgins.

 

 

 

* Hier sind nur Gewinnspiele von Privatleuten aufgeführt, bei denen die Teilnahme nicht an Werbepostings und Google-Friends-Connect-Verfolgung gebunden ist.

17 Kommentare zu [Buchsplitter] 7. Oktober 2011

  • Ohhh! Ich freue mich auf die Verfilmungen von „Silberlicht“ und „Julia“ – sooo tolle Bücher!! :D

    Toller Buchsplitter ♥

  • Also diesen „Sexiest Man in the World“-Quatsch kann ich ja mal gar nicht glauben. Das ist auch nicht die berühmt berüchtigte Liste des People-Magazine, sondern von der britischen „Glamour“. Anscheinend lesen das nur Teenies. ^^ Ich nehm das jetzt zumindest mal als nicht repräsentativ. :P

    So viele Verfilmungen von Büchern? Wow! Da kann sich mein „Erst Buch lesen, dann Film schauen“-Herz ja richtig freuen! :D Gestern habe ich mir mal den Film zu „Beastly“ angesehen und musste den Quatsch allerdings nach 20min wieder abschalten. Hoffentlich sind die angekündigten besser. ;)

    Vom eReader hört man in letzter Zeit wieder richtig viel. Ich finde die Entwicklung zu eBooks immer noch richtig gruselig. Hoffentlich läuft das nicht alles darauf hinaus, dass letztendlich ein normales Buch nicht mehr zu erstehen ist (ob nun preislich oder physisch). :-/

    Und ich habe noch immer niemanden gefunden, der mit mir zu Gail Carriger nach Frankfurt möchte. :(

  • Ätzward als sexiest man alive? Ich geh mich mal eben übergeben.
    *brrr*

  • Yay, wieder eine Ausgabe der Buchsplitter! :-)
    Und ein neuer Simon’s Cat-Clip! *freu*

  • Mhh, ich weiß wirklich nicht was ich von all den YA-Literaturverfilmungen halten soll, die in letzter Zeit gemeldet werden. Ich fand die Bücher zwar nett, aber nicht so überragend, dass ich sie als Film sehen möchte oder mir ansehen würde. Ich glaube eher, dass da jemand ein bisschen Geld damit machen will und das momentane Hoch der YA Bücher ausnutzt, ob die Qualität stimmen wird bleibt abzuwarten. Ich bin da jedenfalls skeptisch…
    liebe Grüße

  • Juliane: Danke! :) Was die Verfilmungen angeht, kann ich mir vorstellen, dass „Julia“ als Vorlage echt was hergibt! („Silberlicht“ steht hier ungelesen.)

     
    Steffie: Ups. Mir war nicht bewusst, dass es mehrere »Sexiest Man Alive«-Contests gibt?! Wie auch immer, da gewinnen ohnehin immer komische Kerle! :D

    »Beastly« fand ich übrigens gar nicht so schlecht, wobei der Schwerpunkt natürlich massiv verlagert und die Sache wieder ziemlich auf die Lovestory reduziert wurde.

    Was die E-Reader angeht: Ich genieß es manchmal wirklich sehr, mit dem iPad freihändig zu lesen! Die Vorstellung, dass es bald viele Bücher vielleicht nicht mehr gedruckt oder aber gedruckt nur sehr teuer geben könnte, finde ich auch beängstigend.

     
    Steff: Da bin ich ganz bei dir. Meine über 50-jährige Tante ist da allerdings anderer Meinung! *g

     
    Sarah: Nachdem ich jetzt wieder aus dem Urlaub zurück bin, gibts wieder wöchentliche Splitter! :)

     
    Melanie: Ich weiß gar nicht, ob die nachher auch wirklich alle gedreht werden oder ob da jetzt gerade nur ein wilder Rechteverkauf stattfindet … Ich finde es im Moment wirklich arg, dass (gefühlt) JEDES halbwegs erfolgreiche Buch verkauft wird; können die sich nicht für Filme eigene Stoffe einfallen lassen?!

  • Der neue Simon’s Cat Clip ist traumhaft <3

  • Ich habe mich gerade köstlich über den neuen Simon’s Cat Clip amüsiert. Danke fürs Zeigen :)

    Den ab 2012 geplanten Buchverkauf auf der Leipziger Messe finde ich gut. Ich habe auch schon am Stand nach einem Buch gefragt und wurde zur Messebuchhandlung geschickt, die gnadenlos überlaufen war und den Titel zudem nicht hatte …

    Bei dem ebook-handel-Test bemängelt Bild ja bei Libri, dass man die ebooks dort nicht zurückgeben könne. Ehrlich – auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Aber wenn man für jemanden anderen kauft, wäre ja ein Doppelkauf denkbar … daher, ja man sollte auch ebooks zurückgeben können.

  • Den Simon’s-Cat-Clip fand ich auch wieder super! Man darf gespannt sein, ob das junge Alter Ego jetzt häufiger bzw. immer dabei ist!

    Natira: Ich finde es auch gut, dass auf der Messe Bücher verkauft werden dürfen. Allerdings stell ichs mir gar nicht so einfach für die Verlage vor, die dafür Leute ja abstellen müssen. Andrang könnte dann am Messestand ebenso herrschen wie in der Buchhandlung.

    Und zur Rückgabe: Ich finde es auch wichtig, dass eine Rückgabe möglich ist. Ich hatte mich z.B. tatsächlich schon mal vertan bei Amazon (wollte nur eine Leseprobe laden und hab stattdessen per 1-Klick das Buch gekauft!) und war froh, dass den Kauf anstandslos rückabgewickelt haben.

  • Oh, das Simon’s Cat Video ist ja so süß. *_* Die kleine Katze ist so putzig.

    Also bei so vielen YA-Verfilmungen dürften in den nächsten Jahren ja nur noch solche Filme in die Kinos kommen und ich kann mir nicht vorstellen, dass die meisten bei der Überflutung ein Erfolg werden. Also mein Geld gebe ich lieber für Bücher aus als für überteuerte Kinobesuche, besonders wenn dann wieder alles in 3D gefilmt wird. *g*

    Wie kann man Robert Pattinson überhaupt nur in die Auswahl als „Sexiest Man Alive“ nehmen? Der ist höchstens der „Versiffteste Man Alive“. oO Bei den Top 20 können doch nur kleine Teenies teilgenommen haben. xD

    Leider ist die Rückgabemöglichkeit bei Amazon nicht wirklich schnell ersichtlich, ich hatte auch mal ein Buch ausversehen gekauft und wusste gar nicht, dass ich es zurückgeben kann, auf die Idee bin ich echt nicht gekommen. Und dann als ich es wusste war es auch schon zu spät. Aber ich frage mich, ob bei 14 Tage Rückgabefrist, nicht viele ein Buch lesen und es dann zurückgeben. :O Machen ja wohl welche selbst mit Printbüchern und da muss man ja sehr vorsichtig mit umgehen, im Gegensatz zu einer Datei. ^^

  • @Irina: Ja, ich wusste bis dato auch nicht, dass es da mehrere Listen gibt. Aber wenn Ryan Reynolds auf dem 17. Platz landet, während Pattinson sich auf dem ersten räkelt, kann da m.E. nur was faul sein. ^^

    @Lucina: „Versiffteste Man alive“! LOL Das ist gut!

  • ClaudiaGC

    Hmm, das neue Julie James Cover ist ähm…sehr beeindruckend. ;)

    Tessa Dare und Courtney Milan haben im Übrigen jeweils eine Kurzgeschichte von sich ins Deutsche übersetzen lassen. Beide Geschichten kann man als e-books kaufen.

  • Lucina: Was die YA-Verfilmungen angeht, bin ich ganz bei dir: Die Überflutung dürfte das Problem werden. Mir persönlich isses relativ egal, weil ich eh kein Kinogänger und auch nicht mehr so wirklich ein Spielfilmgucker; ich geb mein Geld da auch lieber für andere Dinge aus!

     
    Zur Rückgabemöglichkeit: Ich weiß gar nicht mehr, wie ich drauf gekommen bin, ich glaub, ich hab gegoogelt, ob und wie das geht. Und Amazon hat das dann auch wirklich anstandslos zurückgenommen. Ist denn die Rückgabefrist auch bei E-Books tatsächlich 14 Tage? Ich kann vorstellen, dass dann tatsächlich nicht wenige User das Buch lesen und dann zurückgeben!

     
    Steffie: Mich hätte nicht gewundert, wenn Pattinson auch auf der »normalen« Liste so gut abgeschnitten hätte. Ältere Frauen sind ja durchaus Begeisterungsfähig, was junge Männer angeht. Und meine über 50 Jahre alte Tante bezeichnet besagten »Atzward« doch tatsächlich als schönsten Mann der Welt. *umfall*

     
    Claudia: Findeste »beeindruckend« in dem Fall gut oder schlecht?! *g

    Danke für den Hinweis auf die Kurzgeschichten, das war völlig an mir vorübergegangen!

  • Jo

    Also, bei den sexiest man würde ich lieber Nr. 3 und 7 nehmen (Johnny Depp und Alexander Skarsgard). Die sind interessanter.

    Das mit Saturn ist echt eine lustige Sache, habe letzte Woche darüber gelesen. Was die sich wohl davon versprechen? Bin mal gespannt.

    Bei der Assange-Bio bin ich auch mal neugierig. Da wird es wohl wieder so einen Hype geben mit viel Blabla und Anfeindung.

    • Ja, Skarsgard – der wär bei mir auch ganz weit vorn auf der Liste! *gg

      Und warum Saturn Bücher verkaufen will, ist mir auch nicht ganz klar. Andererseits gibts in Buchhandlungen ja inzwischen auch DVDs und Musik, warum also nicht …

  • ClaudiaGC

    @Irina Ich bin mir nicht sicher ob ich es gut finden soll oder nicht. *g* Ich schaue das Cover schon gern an aber ein wenig Fremdschämen ist auch dabei.

  • Geht mir genauso! ;)

    Ich bin auch nach wie vor gespalten, ob ich Hosenträger jetzt eigentlich albern oder sexy finden soll! *g

Hinterlassen Sie eine Antwort

Sie können diese HTML Tags verwenden.

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>