Kategorien

Archive

2017 Reading Challenge

Irina has read 1 book toward her goal of 40 books.
hide

[Aus- und Angelesenes] Februar 2013. Oder: Auf Nimmerwiedersehen! Und nimm den März gleich mit!

 

Meine Güte, der Februar war so richtig richtig richtig scheiße. Nach Karneval dachte ich noch, ich wäre erst mal vom Pflegedienst für meine Mann entbunden, nachdem er seine Grippe auskuriert hatte, aber von wegen, es kam noch dicker. Wenige Tage später ist ihm nämlich – ohne jedes Eigen- oder Fremdverschulden – die Kniescheibe rausgesprungen. Das Ende vom Lied: Alles kaputt im Knie außer dem Kreuzband (worüber man sich wohl noch freuen muss). Es folgte eine Operation mit anschließendem Krankenhausaufenthalt für knapp eine Woche, und jetzt, wo er wieder zu Hause ist, bin ich nicht nur seine Füße, sondern zum Teil auch noch seine Hände, weil er ja in seinen eigenen Händen die Krücken hat und folglich nichts tragen kann, ein Glas Wasser z.B. oder so. Und jetzt hab ich mir auch noch ne Grippe eingefangen, inklusive Fieber. Ihr könnt euch vorstellen: Ich bin bedient!

 

Ausgelesen:

Eloisa James: Ein unerhörter Ehemann – 7/15
Das Buch kann man wohl noch zur Frühphase der Autorin zählen – und die ist offenbar nicht so ganz meins. (Rezension)


Simon Beckett: Die Chemie des Todes – 9/15

Ganz unterhaltsamer Krimi, obwohl er so ziemlich alle Eigenschaften vereint, die ich NICHT mag. (Rezension)


Raymond Chandler: Der große Schlaf – 10/15

Eigentlich dürfte ich das Buch gar nicht bewerten – ich hab 15 Tage daran rumgelesen, immer nur ein paar Seiten vor dem Einschlafen, und hab nie richtig reingefunden. Eigentlich fand ich es gut und Marlowes Zynismus wunderbar, der Stil allerdings war gewöhnungsbedürftig und die Handlung kam mir ein wenig verworren vor. Letzteres könnte angesichts der Umstände aber auch an mir liegen. Ich werde auf jeden Fall einen weiteren Marlowe lesen – wenn ich mal den Kopf freier habe und mich auf das Buch konzentrieren kann.

 

 

Angelesen:

Heidi McLaughlin: Forever My Girl
Bei Chrissie gesehen und gekauft, obwohl ihr Gesamturteil nicht soo gut war. Der Plot hat mich einfach sofort angesprochen, trotz aller Kritik. Hab das Lesen nur unterbrochen, weil ich überhaupt keinen Kopf mehr für das Buch hatte (s.o.).

 

 

Neuzugänge:

Es gab sogar ein paar Neuzugänge im Februar: Mit »That Scandalous Summer« von Meredith Duran und »Crystal Cove« von Lisa Kleypas sind zwei Vorbestellungen von TBD angekommen, erneut ganz problemlos dank Packstation. Außerdem hab ich den dritten Flavia-Band ertauscht. Und weil mir die Winterkatze so große Lust auf Chandler gemacht hat, bin ich irgendwann ganz spontan in den Second-Hand-Shop gefahren, um nach »Der große Schlaf« Ausschau zu halten – und siehe da, das Buch war da.

Wie oben erwähnt hab ich überdies noch ein E-Book erstanden, »Forever My Girl«.

19 Kommentare zu [Aus- und Angelesenes] Februar 2013. Oder: Auf Nimmerwiedersehen! Und nimm den März gleich mit!

  • Oh mann, bei so einem Monat könnte man sich nur noch unter der Decke verkriechen. Zum Glück geht alles auch wieder vorbei, das ist der einzige Trost und das muss ich mir in solchen Situationen auch immer wieder sagen :-)

    Ich drücke die Daumen, dass der März besser wird!

  • Cleopatra

    holy shit, wenns kommt, dann dicke! Ich wünsch euch beiden gute Besserung (Dir schnell mal ein Cyber-Hühnersüppchen rüberreich ~~~~)
    Mensch jetzt wirds Frühling draußen, da MUSS es doch auch besser werden!
    Mitfühlende Grüße
    Cleo

  • Achje, da hat es euch ja richtig erwischt :( Und kranke Männer sind sowieso schon eine Herausforderung an sich, aber bei dir kommt grade wirklich viel zusammen. Ich wünsche dir gute Besserung und auch gute Nerven um das alles heil zu überstehen!
    Liebe Grüße, Melanie

  • Du hast dir eine Grippe eingefangen?! Auch das noch! Ich wünsche euch beiden gute Besserung! Nach so einem Start ins Jahr kann es ja nur noch besser werden!

    Schön, dass du noch einen weiteren Versuch mit Chandler starten willst und von „Der große Schlaf“ nicht komplett abgeschreckt bist. Man muss bei den Büchern schon dabei bleiben, es ist nicht gerade die ideale Lektüre, wenn man müde und/oder krank ist. Aber einen Eindruck von der Atmosphäre hast du ja bekommen und der Ton scheint dir gefallen zu haben! :)

  • Das klingt ja schrecklich! Ich bin ja schon entnervt, weil mein Freund mit Erkältung so tut, als könne man nicht mehr laufen oder sprechen ohne zu stöhnen (?!), aber das was Du für einen Pflegefall hast, ist ja wirklich nicht ohne. ;-)

    Auch von mir eine schnelle und gute Genesung an Euch beide! So ein kaputtes Knie ist sicherlich schmerzgaft. >.<

  • Natira

    ach verdammt!
    ich wünsch euch beiden guten besserung und zügige genesung!
    liebe grüße! natira

  • Vielen Dank euch allen. Mit mir gehts schon wieder aufwärts, dank Hühnersuppe und Ingwertee! Der Liebste krückt halt vor sich hin … und das wird sich nicht so schnell ändern! *seufz*

    Steffie: Seine Schmerzen sind erträglich, aber er kann halt nicht laufen. (Wer soll eigentlich in den nächsten Wochen meine Flohmarktbeute tragen?! *gg*)

    Winterkatze: Nein, gar nicht abgeschreckt – und Marlowes Erzählstimme hat mir wunderbar gefallen; mit Sätzen wie »Ich merkte schnell, mit dem Denken hatte sie ihre liebe Not.« kriegt man mich immer! ;)

  • Ich fühle mit dir! Das ist ja wirklich bescheiden. Da kommt ihr beiden ja auch vom Regen in die Traufe. *dir mal die Kanne Tee rüberreich*

    Aber ich bin im Februar auch irgendwie gefühlt zu gar nichts gekommen und jetzt hat mich auch die Erkältung eingeholt, seit gestern sogar mit Fieber. Aber ich bin standhaft und lass mich von der nicht so schnell unterkriegen.

    So, bevor ich jetzt ins Jammern verfalle wünsche ich dir noch ganz rasch gute Besserung und reich dir ganz viel Tee (auch wenn du den vielleicht schon gar nicht mehr sehen magst) zur Aufmunterung rüber. ;)

    Viele liebe Grüße

    • Ja, irgendwie isses bei uns dieses Jahr gesundheitlich nicht so dolle. Also, eigentlich vielmehr bei meinem Mann, ich bin nur „Mit-Leider“.

      Ich wünsch dir auch gute Besserung. *Tee zurückreich*

  • „Nein, gar nicht abgeschreckt – und Marlowes Erzählstimme hat mir wunderbar gefallen; mit Sätzen wie »Ich merkte schnell, mit dem Denken hatte sie ihre liebe Not.« kriegt man mich immer! ;)“

    *hüpf* *spring* *freu* :D

  • Gute Besserung, ich vegetiere gerade auch mit Grippe am Sofa herum. heute ist es aber mittlerweile wieder soweit, dass ich wieder Geräusche ertrage und lesen kann :D Das jahr ist ja noch lang (:

  • Ich wünsch euch beiden auch gute Besserung! Und für die Flohmärkte mußte dir so einen Hackenporsche besorgen, du weißt schon, diese Einkaufstaschen mit Rollen, die ältere Damen oft benutzen ;-)

    • Oh Mann, ich bin im Hackeporschenalter. Hilfe! Aber immerhin kann ich dann auch mal den Leuten mit dem Teil über die Füße fahren bzw. ihnen das Ding ans Knie donnern! ;)

  • Oh Scheiße – das trifft es wirklich! Hoffentlich musst du dich mit deiner Grippe nicht so lange rumplagen.
    Habt ihr einen Rucksack? Als ich vor ein paar Jahren mal mit Krücken gehen musste, habe ich immer einen Rucksack benutzt. So habe ich sogar meine Wasserflasche von A nach B befördert…ging ja nicht anders, habe damals alleine gelebt.

    • Danke, meine Grippe ist fast ausgestanden. (Ich hoffe mal, dass unsere virenschleudernden Übernachtungsgäste von gestern auf heute uns nicht neu angesteckt haben.)

      Mein Mann schleppt seinen Kram in einem Stoffbeutel durch die Gegend, soweit möglich. Mit offenen Getränken, Tellern mit Essen usw. geht das nur leider nicht. Aber das wird auch vorbeigehen, irgendwann hat er dann nur noch eine Krücke und irgendwann viel, viel später auch keine Schiene mehr! Aber ganz ehrlich, in so einer Situation allein zu sein, stell ich mir wirklich schrecklich vor.

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte löse die Rechenaufgabe! (Registrierte Benutzer können ohne Captcha-Abfrage kommentieren.) * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.