Kategorien

Archive

2018 Reading Challenge

2018 Reading Challenge
Irina has read 1 book toward her goal of 25 books.
hide

[Marginalie] Alles beim Alten

Ich würd mal so sagen: Mira hat sich in Sachen Covergestaltung nicht so viel Lyx abgeschaut – die Cover der Historical Romances tragen zwar keine klassischen gezeichneten Nackenbeißermotive mehr, sind aber immer noch ziemlich scheußlich. Oder gefällt euch der neue Look? (Das Buch ist jedenfalls trotzdem gut, zumindest im Original. Meine Rezension gibts hier: KLICK!)

 

15 Kommentare zu [Marginalie] Alles beim Alten

  • Also ich finde den Look besser als die Nackenbeißer-Cover, ABER noch lange nicht so gut wie die Lyx Cover und schon gar nicht so gut wie viele US-Cover. Die UK-Cover laufen außer Konkurrenz, die sind eh die hübschesten auf dem Markt, finde ich zumindest. Mein Problem bei dem Cover ist, dass es echt künstlich und billig wirkt. Diese beiden Paare hinten müssen ganz dringend weg. Dann lieber nur ein Paar, dass aber gut in Szene gesetzt… Und die Pose vom ihm… Also da kann man noch gaaaanz viel verbessern, aber für mich trotzdem besser als ein normales Nackenbeißer-Motiv, die auf mich immer so altbacken wirkten, schon so angegilbt XD

  • Nein. Ich weiß allerdings auch nicht, wie die vorher ausgesehen haben. Und ich wüsste auch nicht, wie man solche Schinken sonst bebildern sollte ;-)
    Typographisch allerdings zugegeben eine mittelschwere Katastrophe.

  • Zumindest trägt sie Handschuhe und das Alter passt – das ist doch Callie, oder? XD Sonst fällt mir dazu wenig positives ein …

  • Ach Du Sch… Das ist ja grausam!!!

  • Oh nein, echt scheußlich. Ganz ehrlich: da sind mir Nackenbeißer-Cover lieber!

  • Na ja, das Cover würde mich weder anlocken noch abschrecken (die Frisur des Typen geht allerdings gar nicht), aber ich finde den Buchtitel schon wieder so fürchterlich. Lehrmeister der Leidenschaft, gnnnhihi. Wenn ich Cover für Historicals entwerfen sollte, dann würden die ein bißchen wie impressionistische Gemälde aussehen, so im Stil von Renoir oder Monet. Pastellig und romantisch eben. Allerdings würde das dem potentiellen Leser dann nicht suggerieren, daß es in dem Buch heiß hergeht, was zu Marketingzwecken vielleicht auch nicht ideal wäre…?

  • Ich finde, solche Cover sehen immer wahnsinnig gestellt und billig aus. Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich die wirklich besser als die klassischen Nackenbeißer finde.

    Maren: So, zum Beispiel. (Das ist wenigstens mal ein Ansatz!)

    Susi: Stimmt, den Titel find ich auch wieder völlig daneben! Und was das »heiß Hergehen« angeht: In vielen Historicals gehts ja gar nicht heiß her, man könnte also auf solche Motive durchaus zurückgreifen!

  • Naja, viel besser als diese scheußlichen Nackenbeißer-Cover ist DAS HIER allerdings auch nicht. Wer hat denn dieses Cover-Verbrechen begangen. Ich kann Lucina nur zustimmen, dass ein Paar völlig ausgereicht hätte, zumal die anderen beiden nicht derart verhunzt worden wären im Hintergrund. Auch der Fluchtpunkt des Raumes, die Schattierung… und ja, die schreckliche Typographie… Eigentlich ein Cover, was mich (fast) sprachlos vor Entsetzen werden lässt. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, wie die Mira-Übersetzung ist. *gg*

  • Ich weiß gar nicht, was ich schlimmer finden soll: Nackenbeisser oder das hier.
    Noch schlimmer als das Cover finde ich dann aber den Titel.

  • Puh das ist ja richtig grausam und der Titel erst… Hab das Buch schon auf Englisch gelesen und fand es auch ziemlich gut. Den Englischen Titel find auch ganz witzig und interessant und passt zum Buch!
    Das Cover erinnert mich irgendwie an die hochglanzpolierten Märchenfilme die hin und wieder im TV kommen ;-)

  • Was den Titel angeht, war die Cora-Ausgabe näher am Original. Da hieß das Buch ja noch »Mit neun verruchten Dingen einen Lord bezwingen«. (Ist aber auch keine Offenbarung! *g*)

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte löse die Rechenaufgabe! (Registrierte Benutzer können ohne Captcha-Abfrage kommentieren.) * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.