Kategorien

Archive

2014 Reading Challenge

2014 Reading Challenge
Irina has read 9 books toward her goal of 24 books.
hide

Ich lese gerade


goodreads.com

[Buchsplitter] 10. Dezember 2011

 

Bücher, Buchankündigungen und Autoren

Mundie Moms haben Cassandra Clare interviewt.

Die TV-Serie Smallville soll evtl. als Roman fortgesetzt werden.

Der dritte Teil von Kay Winters »Babel«-Serie kann hier kostenlos heruntergeladen werden.

Eloisa James hat ein Prequel zu »The Duke is Mine« veröffentlicht.

Es gibt einen Auszug aus Lecia Cornwalls nächstem Buch »The Price of Temptation«.

Fantasy Fans hat Nina Blazon interviewt.

Auch ein neues Exzerpt von Lisa Kleypas’ neuem Roman »Rainshadow Road« ist erhältlich.

 

Cover-Releases und Trailer

Die Lyx-Cover zum Frühjahrs-/Sommerprogramm wurden veröffentlicht.

Das Cover zu Jessica Shirvingtons »Embrace« wurde enthüllt.

Auch das Cover zu Julie Kagawas »The Immortal Rules« ist raus.

Sarah MacLean hat das Cover zur britischen Ausgabe ihres nächsten Buchs »A Rogue by Any Other Name« gepostet.

Das Cover zu »Bear Meets Girl« von Shelly Laurenston ist ebenfalls zu … bestaunen. (Brrr!)

 

Verlage, Buchhandel und Bibliotheken

Der Übersetzer-Streit geht trotz des BHG-Urteils weiter.

Die EU-Kommission ermittelt gegen Apple und diverse Verlage wegen unrechtmäßiger Absprachen, ebenso das US-Justizministerium.

Ein sehr interessanter Artikel zum verantwortungslosen Umgang der Kirche im Zusammenhang mit Weltbild findet sich hier.

Außerdem liegt eine einstweilige Verfügung wegen irreführender Werbung gegen Weltbild vor.

Der Thienemann-Verleger Klaus Willberg ärgert sich über den Begriff »All Age«.

Amazon verlegt jetzt auch Kinderbücher.

Droemer Knaur legt Verfassungsbeschwerde gegen das Urteil bzgl. des Buchs »Mafia« ein.

Die Kinder von Helmut und Hannelore Kohl wollen Heyne verklagen.

Der Kauf von Eichborn durch Lübbe ist perfekt.

 

E-Books, E-Reader und Tablets

E-Book-Deals: RT

Harlequin gibt 50 % Rabatt auf seine E-Books.

Der Amazon »Fire« wirbelt den Tablet-Markt mächtig auf. Nächstes Jahr soll er auch in Deutschland eingeführt werden.

 

Veranstaltungen, Preise und Aktionen

Das Programm zur nächsten lit.Cologne (14.3.–24.3.2012) ist raus.

Arena lädt Blogger zu sich nach Würzburg ein.

Eric Northman (wer sonst?!) ist der »Sexiest Man Undead« 2011.

 

Literaturverfilmungen und Bücher im TV

Charlotte Roches »Schoßgebete« werden verfilmt. (Oh Mann!)

Die Geschichte von »Artus und Lanzelot« wird auch mal wieder verfilmt.

Chris Columbus will »Das Handbuch für Zeitreisende« von Charles Yu verfilmen.

Martin Scorseses nächstes Projekt wird die Verfilmung von Shusako Endos »Silence« sein.

Es gibt neun neue Clips zu »Sherlock Holmes 2«.

Ein 8-Minuten-Clip zu »The Girl With The Dragon Tattoo« ist veröffentlicht worden, ebenso 35 Minuten des Soundtracks (für den sich Trent »Nine Inch Nails« Reznor verantwortlich zeichnet).

Hänsel und Gretel mutieren zu Hexenjägern.

Am 18.12. gibts eine neue Ausgabe von »Druckfrisch« im Ersten.

 

Dies & das

Bei H&M gibts doch tatsächlich eine Lisbeth-Salander-Kollektion anlässlich der Hollywood-Verfilmung von Stieg Larssons Millennium-Trilogie.

Die Social-Reading-Plattform »Readmill« wurde offiziell gestartet.

Das Jugendwort des Jahres lautet »swag«. (Und ich stell mal wieder fest, wie alt ich bin. Ich habs noch nie gehört!)

Eine witzige Glosse zum Thema »Erotische Romane im Buchhandel« gibts beim Börsenblatt.

8 Kommentare zu [Buchsplitter] 10. Dezember 2011

  • Die Glosse zum Thema »erotische Romane im Buchhandel« find ich klasse. Ich musste gerade sehr lachen. ;)

  • Mh, ich weiß grade gar nicht, ob ich mich über den 3. Teil der Babel-Reihe freuen soll oder nicht. Mir hat zwar der erste Teil recht gut gefallen, aber wie dann mit den Fortsetzungen umgegangen wurde hat mir doch die Freude etwas verdorben. Da war ja ein langes Hin und Her ob und wann eine Fortsetzung veröffentlicht wird, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Sollte ich Teil 3 lesen werde ich aber sicherlich darauf warten, dass alle Kapitel verfügbar sind. Negative Überraschung möchte ich da keine haben ;)
    liebe Grüße, Melanie

  • Ich frage mich doch ernsthaft, wer diese dämlichen »Jugendwörter des Jahres« jedes Jahr fabriziert. Wenn ich so ein Wörterbuch der Jugensprache generell aufschlage, dann kann ich mich wirklich nur kranklachen. Sind schon manchmal ganz nette Einfälle – oft ist es aber auch der größe Schwachsinn. Und ich bin defintiv eine Jugendliche und benutze kein einziges dieser »obercoolen« Wörter…
    Ich bin wohl einfach falsch erzogen und habe einfach keinen »swag« ;).

  • Anna-Lisa: Ging mir auch so! :)

    Melanie: Kann deine Skepsis bzgl. »Babel« verstehen. Andererseits finde ich es sehr positiv, dass die Autorin die Geschichte für die Fans der Bücher beendet und kostenfrei zum Download bereitstellt!

    Jasmin: Sehr beruhigend, dass selbst Jugendliche die Jugenwörter nicht kennen! *lach*

  • swap(einheit) kenne ich ja noch, aber swag? hm. allerdings kenne ich auch den song und bzw. die »performer« nicht :)

    die glosse ist in der tat witzig. mir ging durch den kopf, dass die die anordnung der erotischen literatur auf dem weg zur kinderliteratur aber nicht so dumm ist: man kann schon in der buchhandlung erkennen, was passiert, wenn man – ggf. angeregt durch die lektüre – nicht verhütet ;)

    die genre-vorschläge von klaus willberg am ende seines artikels gefallen mir *g*

  • Natira: Sehr interessanter Gedanke, das mit der Anordnung der erotischen Romane! *lach*

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


+ 4 = sechs