Kategorien

Archive

2014 Reading Challenge

2014 Reading Challenge
Irina has read 9 books toward her goal of 24 books.
hide

Ich lese gerade


goodreads.com

[Buchsplitter] 5. November 2011

Es gibt eine Neuerung bei den Buchsplittern. Ich werde künftig gar keine Gewinnspiele mehr verlinken. Ich hab einfach keine Lust mehr, mich durch hunderttausend Gewinnspielartikel und Hinweise auf Gewinnspiele zu klicken. Es gibt aber ja genug andere Seiten, wo ihr euch gesammelt über Gewinnspiele informieren könnt. :) Eventuelle Hinweise auf E-Book-Schnäppchen werd ich in der Kategorie E-Books aufführen.

 

Bücher, Buchankündigungen und Autoren

JK Rowling hätte Ron Weasley fast sterben lassen, weil sie so genervt von ihm war.

Eine Vorschau auf Louisa Edwards’ neues Buch – Kapitel 1–3 – gibts hier (allerdings nur für registrierte Benutzer).

Cassandra Clare plaudert über die »Chroniken der Unterwelt«.

Bei Hermia gefunden: Stacia Kane ist erkrankt.

Bei Stephie gelesen: Amber Kizers »Meridian 2« wurde um 20% gekürzt im Vergleich zum Original. (Da Stephie ja leider aus Prinzip keine Quellen für ihre News angibt, konnte ich das leider nicht verifizieren.)

Orchidee hat jede Menge Black-Dagger-News zusammengestellt.

Olivia Cunning ist so gut wie fertig mit der Überarbeitung von Jaces Buch und wirkt dennoch alles andere als glücklich.

Laut LoveLetter wird Yasmine Galenorns »Indigo Court«-Serie ins Deutsche übersetzt.

Steflite hat News zur deutschen Ausgabe von »Something About You« (Julie James) verbloggt: Das Buch wird »Auf alle Fälle Liebe« heißen, und einen Klappentext gibts auch schon.

Stephenie Meyer und Anne Rice zicken sich an.

 

Cover-Releases und Trailer

Alyson Noel hat das Cover zu »Fated« präsentiert.

Das Cover zu »Dreamless« von Josephine Angelini wurde enthüllt.

Und das Cover zum neuen Showalter-Buch, »Wicked Nights«, ist ebenfalls raus.

Das neue Lauren-Dane-Cover ist auch mal wieder sehr hübsch.

Auch das Cover zu Suzanne Brockmanns neuem Buch »Born to Darkness« ist raus.

Außerdem hat »The Selection« von Kiera Cass ein Cover …

… und »Endlessly« von Kiersten White. (Ich find die Cover echt soooo schrecklich!)

 

Verlage, Buchhandel und Bibliotheken

Blanvalet veröffentlicht in der Reihe »Quickies« erotische Kurzgeschichten als E-Book.

Amazon startet in den USA einen Ausleih-Service für E-Books, allerdings nur für Premium-Kunden mit Kindle.

 

E-Books, E-Reader und Tablets

Barnes & Noble bringt jetzt auch ein Tablet.

Hot E-Book Deals

 

Veranstaltungen, Preise und Aktionen

Die Nominierung für den Romantic-Times-Award sind veröffentlicht worden. (Kommt es nur mir so vor, oder saugen die sich jedes Jahr mehr Historical-Romance-Kategorien aus den Fingern?)

Die World Fantasy Awards wurden verliehen.

 

Literaturverfilmungen und Bücher im TV

»House of Night« wird verfilmt. (Ich hätte geschworen, das ist ne alte Meldung.)

Es gibt sechs neue Charakterbanner zu »Sherlock Holmes«.

Maggie Stiefvaters »Scorpio Races« soll verfilmt werden.

Die Sexszenen3 in »Breaking Dawn« müssen entschärft werden, um eine Freigabe ab 13 zu bekommen.

Warner hat sich zum Verkaufsstopp der Harry-Potter-Filme geäußert.

Cat Patricks »Forgotten« kommt in die Kinos.

ITV hat eine dritte Staffel von »Downton Abbey« bestellt. (Ich muss mir endlich mal Season 1 zu Gemüte führen – kennt irgendjemand die Serie?)

Diverse weitere Hinweise auf Literaturverfilmungen gibts beim Buchreport.

 

Dies & das

Die KrimiZEIT-Bestenliste für November ist raus und wird von Kate Atkinson angeführt.

Pottermore ist aus nicht wirklich geklärten Gründen offline gegangen und der offizielle Starttermin wurde verschoben.

Eine interessante Sichtweise zu Rechtschreibfehlern in Büchern vertritt der Verlag »Gehlen und Schulz«, der mit einer peinlichen Kafka-Ausgabe von sich reden macht: »Stimmt, wir haben diese [Rechtschreibfehler] irgendwann einfach zugelassen. Aus ökonomischen Gründen einerseits, andererseits ist Literatur ja auch kein Rechtschreib- Wettbewerb.«

Einen interessanten Artikel zu Judith McNaughts Skandalbuch »Whitney, My Love« ist hier online und spricht mir aus der Seele.

Beim Buchreport gibt ein Buchhändler ein Interview zum Comic-Markt in Deutschland.

 

Rezensionstipps

Lorelei James’ neues Buch »Wrangled and Tangled« hat bei »The Good, The Bad and The Unread« ein A+ erhalten.

Meljean Brooks zweiter Teil der Iron-Seas-Serie erhält überall hervorragende Kritiken: Dear Author | The Good, The Bad And The Unread | Smexy Books

33 Kommentare zu [Buchsplitter] 5. November 2011

  • Der »Endlessy«-Link scheint nicht zu gehen. :)

    Äh … Literatur ist kein Rechtschreibwettbewerb? Was für eine Argumentation! Wenn das so ist, dann sollten wir vielleicht gleich den Deutschunterricht an Schulen abschaffen.

    Was das Interview zum Comic-Markt angeht: Meiner Meinung nach könnten die Händler da einiges daran ändern – und die Argumentation des Herrn ist genau das, was schon vor 15 Jahren zu dem Thema gesagt wurde. Wenn nicht mal Comic-Händler bereit sind etwas dafür zu tun, damit der Comic in Deutschland ein anderes Image bekommt, wie sollen denn dann überhaupt Leute Interesse an »sowas« entwickeln?

  • Pia

    Ich muss sagen, dass es mich sehr freut, dass Anne Rice mal das ungesprochene ausspricht. Ich will nicht beleidigend werden, aber ich halte einfach nichts von Stephenie Meyer (im Allgemeinen und von speziell Twilight). Es gibt da einige Bücher, die ich… naja…

    Das mit J.K. Rowling ist ja amüsant :D Ich werd mir den Artikel gleich mal anschauen :) Du findest immer so lustige Sachen :)

  • Wow, ein A+ für Wrangled und Tangled! Bin gespannt! für mich war der Einstieg in diese Serie ja eher lau, aber es wurde besser ab Mitte des letzten Buches und ich bin ja jetzt tatsächlich am Haken! ;) Mal schauen ob ich dieses WE damit anfange.

  • »The Scorpio Races« fand ich als Buch zwar nur guten Durchschnitt, als Film würde ich mir es aber durchaus angucken. Schon beim Lesen dachte ich, dass es eine super Filmvorlage ist.

    Das Gezicke um die Twilight- Reihe geht mir mittlerweile auf die Nerven. Man muss die Bücher ja nicht mögen, aber das lustig machen über alles was damit zu tun hat und auch über die Leser der Reihe scheint im Moment gerade in und cool zu sein. Mich nervt es nur noch.

    Das Cover von »The Selection« finde ich klasse, ich liebe die Farbe.

  • Hast du eigentlich schon die Historical-Cover von Lyx im LL gesehen? Wenn ja, was hälst du von ihnen? :D

    Was den Romantic Times Award angeht. Die Historical Kategorien finde ich auch ziemlich…äh…merkwürdig oder eher bescheuert. Aber gut wenn sie meinen. Ich kann mir nur überhaupt nicht vorstellen, dass der Roman von Vanessa Kelly « My FAvourite Countess« wirklich gut ist, ich hab einen ihrer drei Romane gelesen und der war mehr als durchschnittlich. :O Und wieso man »A Lady’s Lesson in Scandal« in überhaupt einer Kategorie nominieren sollte erschließt sich mir auch nicht, aber gut, bei so vielen Kategorien müssen auch eher schlechte Bücher nominiert werden. *hust*

    Was haben die bitte aus der nicht vorhanden Sexszene von »Breaking Dawn« im Buch im Film gemacht? oO Wie kann man aus nichts eine R-Rating herausholen, ist sicher auch eine Kunst. Aber wahrscheinlich waren die Szenen gar nicht so dramatisch und die Amis sind nur wieder einmal unnötig am ausflippen. Oh mein Gott nackte Haus, wie schrecklich.

    • Es gibt in BD ja mehr als eine Sexszene. Einmal die von dir genannte im Prinzip nicht vorhandene, aber dann später noch ein paar.

      • Das muss wohl in der Hälfte des Romans gewesen sein, die ich nicht gelesen habe. *g* Aber der Teil den ich nicht gelesen habe, dürfte eigentlich dem zweiten BD-Film entsprechen. Also dürften die entsprechenden Szenen des Films wohl auf der Insel stattfinden, kann aber auch sein, dass ich ein Teil des von mir gelesenen Inhalts schon wieder vergessen/verdrängt habe.^^

        Ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen, dass Stephenie Meyer so glücklich darüber wäre, wenn in den Filmen zu viel gezeigt wird, wegen ihrer Religion und so.

  • Das mit Meridian steht inzwischen auch auf der FB Seite von PAN. Ich hatte die Info, wie die meisten meiner Infos, von der Autorin selbst, das kann man sowieso nicht als Quelle verlinken.

    Das mit den Gewinnenspielen finde ich allerdings schade, ich habe das immer nur bei dir gelesen ;)

  • Winterkatze: Danke für den Hinweis bzgl. des Links, ist gefixt.

    Ich seh das übrigens auch so, dass der Handel (und auch die Verlage) oftmals viel zu vorsichtig und konservativ an manche Dinge rangehen. Ein bisschen mehr Mut und Optimismus wären da oft wünschenswert!

     
    Sabrina: Stimmt, aber das Schicksal müssen wohl alle Autoren »gehypter« Stoffe teilen. Erfolg ruft halt immer Neider auf den Plan; ich glaub, damit kann Stephenie Meyer leben. (Ich könnte da jedenfalls locker drüberstehen, wenn ich so viel Geld verdient hätte mit so wenig Büchern!)

     
    Lucina: NEEEEEEIN! Hab die Lyx-Cover nicht gesehen, ich hab keinen Loveletter. Wie sind sie geworden?!?!

    Und was den RT-Award angeht: Irre, die Kategorienflut, oder?! Dass das Duran-Buch nominiert wurde, wundert mich nicht – das Buch hat ja im Allgemeinen ziemlich gute Kritiken gekriegt und überhaupt ist Duran ja einer der Lieblinge der Historical-Szene, scheint mir.

     
    Stephie: Danke für den Hinweis auf FB! Ich hab die Info dazu da allerdings gerade verzweifelt und ohne Ergebnis gesucht. Du hast nicht zufällig nen Link zur Hand, ohne dass es zu viel Umstände machen würde?

  • Phew, was bin ich froh, dass JKR sich das mit Ron nochmal überlegt hat! Auch wenn er manchmal wirklich etwas anstrengend war, ich find die Toten sowieso schon schlimm genug – dann auch noch er, das wär wirklich nicht mehr witzig gewesen!

    Das mit dem Kafka-Buch find ich aber auch sehr interessant. Gut, Literatur mag kein RS-Wettbewerb sein, aber selbst wenn man sowas nicht als selbstverständlich ansieht – die Schüler müssen’s ja auch verstehen können und ich weiß ehrlich gesagt nicht, was »Gerstäkker« sein soll!

  • Ich bin ja noch ein wenig entsetzt und geschockt, dass Rowling Ron umbringen wollte! :O Tse, der nervt doch nicht.

  • Sabrina: Kann ich mir vorstellen, dass dich das nervt. Geht mir mit der Universalkritik an historischen Liebesromanen auch so. ;)

    Melanie: Vielen Dank für den Link, hab ihn oben mal als Beleg für die Meldung eingefügt.

    Shiku/Katha: Also, phasenweise war Ron schon mehr als nervig – aber selbst ich bin froh, dass niemand aus dem Trio gestorben ist, wenn schon SS dran glauben musste (was aber auch nicht anders zu erwarten war).

  • Das Fated Cover find ich cool, sehr indianisch. Aber ich glaub von Alyson Noel werd ich nie wieder was lesen ;D

    Hahaha, schade dass der Twilight Film entschärft wird, das wäre doch lustig geworden und würde zum »notgeilen« Ton des letzten Buches passen.

    Dass der 2. Meridian Teil so gekürzt wurde, finde ich eigentlich unverschämt. Ich bin aber froh, dass Pan da doch recht offen mit umgeht und auf FB (siehe Link in den Kommentaren) auch darauf eingeht… aber ob es im Buch auf vermerkt wird? So richtig spricht das ja auch nicht für die Autorin, dass das Buch »inhaltliche Längen« hat, die es zu kürzen gilt ;D

  • Dafür hab ich vollstes Verständnis, dass du nichts mehr von Noel lesen willst. Das Cover könnte mich persönlich aber auch absolut nicht dazu verführen! ;)

    So richtig hat übrigens auch nicht »Meridian 1« für die Autorin gesprochen … *kicher*

  • Oh…also dann bin ich jetzt doch mal froh, dass ich nicht auf den PAN Verlag gewartet hab, sondern mir die englische Ausgabe von Meridian 2 bestellt hatte. ;)

  • ClaudiaGC

    Ich mag Downton Abbey sehr! Mit vielen tollen britischen (bei uns unbekannten) Schauspielern. Gerade die erste Staffel ist spannend gemacht, bei der zweiten ist gerade ein bißchen Langeweile aufgetreten, meiner Meinung nach.
    Kennst du Upstair Downstairs? Ist ein bißchen ähnlich.

  • Liest du den LoveLetter gar nicht? Wenn ja, Schande über dich! *g*

    Ich glaub die haben erst die Nominierten bestimmt und dann Kategorien gesucht in die die Bücher hineinpassen und nicht andersherum. oO

    Entweder sind wir nicht die Zielgruppe oder einfach zu anspruchsvoll, ich konnte dem Duran ja nicht viel abgewinnen. ^^ Wer sind denn noch Lieblinge?

    Ich will auch ein Ausleih-Modell für deutsche Amazon-Kunden. :(

  • Anna-Lisa: Wer weiß, was die bessere Wahl ist! :p

     
    Claudia: Nein, »Upstairs Downstairs« kenn ich auch nicht, werd ich aber gleich mal googeln. *2 Minuten später* Klingt toll, ne deutsche Fassung gibts davon aber nicht, oder?!

     
    Lucina: Nein, ich les den LoveLetter nicht, von seltenen Ausnahmen abgesehen. Mich interessieren die ganzen Autorin-Interviews und -Geschichten überhaupt nicht, und für die Rezensionen brauch ich wirklich kein gedrucktes Magazin. Das Einzige, was mich interessieren würde, wären ein paar News, aber dafür sind mir dann 3 Euro zuviel – und die News tauchen eh über kurz oder lang im Internet auf! ;)

    Das mit den Kategorien könnte gut sein! :D Weitere Lieblinge sind m.E. zum Beispiel Sherry Thomas und Elizabeth Hoyt.

    • Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ist Upstairs, Downstairs nicht die Serie, die bei uns in den 70er oder frühen 80er Jahren als Das Haus am Eaton Place im Fernsehen war? Mit Mr. Hudson dem allwissenden Butler?

      • Bei Amazon stand in einer Kundenrezension, »Upstairs Downstairs 2010« sei eine »Wiederanknüpfung« an »Das Haus am Eaton Place«. Tatsächlich ist es aber wohl eine Neuauflage.

        »Das Haus am Eaton Place« will ich eigentlich seit Jahren schauen, allerdings gibts davon offenbar keine vernünftige (ungekürzte komplette) Fassung – das hat mich bislang davon abgehalten.

  • LOL, auch wieder wahr. Mal sehen, was ich sag, wenn ichs gelesen hab!

  • Oh, »Heart of Steel« von Meljean Brook wollte ich mir ja schon lange bestellen, hab’s aber irgendwie immer vergessen. In den vorhergehenden Geschichten bin ich ja mit der Heldin nicht wirklich warm geworden, aber wenn die Rezensionen so einheitlich gut sind, dann stehen die Chancen wohl gut, daß das noch wird… :-)

  • Sarah: Ich will ja nicht destruktiv wirken, aber ich meine mich zu erinnern, dass die Kriken auf den US-Seiten zu Band 1 aber auch ziemlich einhellig positiv waren. Wenn ich mich recht erinnere … ?!

  • Silke

    @Irina
    Danke für den Hinweis auf das tolle Showalter-Cover. Ich liebe Engel-Geschichten, vor allem wenn es Bad Angels sind :-))

    Die Lyx-Historical-Cover sind hübsch geworden, das für das Duran-Buch gefällt mir sehr.

    Biss 4 … da ich mich grade durchqeqält habe, bin ich auf dem den Film gespannt. Poor Jacob :-(

    LG Silke

  • Silke: Ich hab die Historical-Cover inzwischen auch gesehen und find sie durchwachsen. Mein Favorit ist das Eloisa-James-Cover, das find ich wirklich toll. Duran gefällt mir aber auch, sieht mir aber nicht historisch genug aus.

  • @irina:

    Klasse das es eine weitere Staffel (nach der zweiten… hoffentlicht wird die auch fürs deutsche TV synchronisiert) zu Downton Abbey geben wird! :-) Mir hatte ein sehr nettes Mädel aus dem Liebesromanforum die Serie die auf premiere/sky lief aufgenommen und so konnte ich sie mir schon zu Gemüte führen. Ich kenne also beides »Das Haus am Eaton Place« ist sehr ähnlich gestrickt, allerdings wirkt es heutzutage schon recht minimalistisch gedreht. Schauspielerisch gibt es aber nichts daran zu meckern. Gordon Jackson spielt eine der Hauptrollen (Butler Hudson)darin.
    Und Downton Abbey kann ich Dir echt nur wärmstens ans Herz legen! Eine richtig tolle Serie. Die weiblichen Hauptfiguren sind zwar nicht unbedingte Sympathieträger, aber sie entwickeln sich im Laufe der Zeit.
    Schau mal hier, wenn Du magst:

    http://www.happy-end-buecher.de/rezensionen/filme-serien/downton-abbey-nicole.php

    Liebe Grüße
    Nicci

  • Danke für die Aufklärung! Also, »Downtown Abbey« muss ich mir echt dringend anschauen. Zu doof, dass ich es auf sky verpasst hab! *murr*

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


− drei = 1