Kategorien

Archive

2017 Reading Challenge

Irina has read 1 book toward her goal of 40 books.
hide

[Buchbeichte] KW 33

Damit ihr euch nicht weiterhin Sorgen um meinen GeistesGesundheitszustand machen müsst, hab ich diese Woche mal wieder richtig zugeschlagen – nicht zuletzt, weil am Samstag (im Gegensatz zu heute) endlich mal wieder Flohmarktwetter war.

Ich fang aber mal mit den sonstigen Neuzugängen an: »Die Erfindung des Lebens« von Hanns-Josef Ortheil ist ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk von meiner Tante. Ehrlich gesagt fürchte ich zwar, dass das kein Buch für mich ist, aber ich werde definitiv mal reinlesen, vielleicht kann es mich ja überraschen. Ob mir »Die geheime Sammlung« von Polly Shulman liegen wird, das ich mit Katha getauscht habe, steht auch in den Sternen: Die Rezensionen sind ja sehr unterschiedlich. Keine Zweifel in Sachen Gefallen hab ich bzgl. des siebten Bandes der Night-Creatures-Serie (eine der wenigen Serien, die ich noch zuverlässig verfolge): »Wolfsdunkel« von Lori Handeland hab ich bei Ebay ersteigert, und im Gegensatz zu so manch einem anderen Einkauf dort, ist dieses Buch wirklich mal in neuwertigem Zustand.

Die drei restlichen Bücher des rechten Stapels sind von Buchticket und machen deutlich, dass ich ein neues Genre erkunde und wild Titel horte. Für je ein Ticket hab ich ertauscht: »On What Grounds« von Cleo Coyle, »Unsolicited« von Julie Kaewert und »Ein Toter kommt selten allein« von Simon Brett, das mir evtl. die Winterkatze empfohlen hat (vielleicht hab ichs aber auch selbst entdeckt?! Ich erinnere mich nicht mehr).

Vom Flohmarkt hab ich den linken Stapel mitgenommen: »Mord zur Geisterstunde« von J.G. Goodhind, drei Bände der Montana-Creeds-Serie von Linda Lael Miller, »Küssen verboten« von Sarah Harvey (vielleicht sollte ich endlich mal ein Buch der Autorin lesen, bevor ich weitere Romane von ihr horte!) und »Ein Haus zum Träumen« von Clare Tyler. Letzteres war ein reiner Coverkauf – und vollkommen verzichtbar, wie sich nach kurzem Anlesen schon herausgestellt hat!

Außerdem gabs noch den hervorragend erhaltenen »Bille & Zottel«-Sammelband von Tina Caspari, der die ersten 13 Bücher der Serie umfasst. Eigentlich hatte ich den ja schon, ich hab ihn nur der Tochter eines Tischtennismitspielers von mir geliehen, die ihn aufgrund eines kleinen Missverständnisses nicht mehr rausgerückt hat. Und weil sie sich so sehr in »Bille und Zottel« verliebt hat, hab ich es nicht übers Herz gebracht, ihr das Buch wieder wegzunehmen und beschlossen, mir einfach die Einzelbände auf dem Flohmarkt zusammenzukaufen. Dummerweise hat sich das als ein schwierigeres Unterfangen erwiesen als angenommen, und so hab ich gestern erst mal ersatzweise einen viel besser erhaltenen Sammelband als meinen alten für nen Euro eingesackt. (Ich hab übrigens natürlich in das Buch reingelesen und festgestellt, dass es echt ein Klassiker ist – und eine der allerbesten Pferdeserien der Welt. Ach, was sag ich, es ist DIE beste Pferdeserie ever!)

19 Kommentare zu [Buchbeichte] KW 33

  • *grins* So wie du nen Sammelband bekommen hast, hätte ich gerne diese dicke, alte Komplettausgabe von „Hanni und Nanni“, denn mir fehlen immer noch einige Bände. Ich hab sie zwar alle gelesen, weil ich mir damals diese Komplettausgabe bei ner Freundin geliehen hab, aber ich hätte sie schon gerne selbst. ;) Ich muss auch mal wieder auf nen Flohmarkt!

  • Ich kann mal die Augen nach dem »Hanni und Nanni«-Sammelband offen halten; ich bin ja oft genug unterwegs. Ich hatte den übrigens auch damals von ner Freundin ausgeliehen – ich war eher Dolly-Fan! :D

  • Also von „Bille und Zottel“ habe ich noch nie etwas gehört, dabei habe ich schon als kleines Gör, die örtliche Bibliothek unsicher gemacht. :D Aber fand Pferde auch schon immer unheimlich und hab mir lieber Hanni&Nanni und andere deutsche Kinderbücher ausgeliehen ^^

    Was mich wieder daran erinnert, dass ich so gut wie keine Kinderbücher zuhause stehen habe und ich das eigentlich vor Ewigkeiten schon ändern wollte. Leider gibt es hier keine Antiquariate oder Flohmärkte *seufz*

  • Das wäre so, so toll!!! :)
    Dolly mag ich auch!! Da hab ich, leider, auch nur wenige Bände. Ich glaub, die ersten Bände und die drei letzten Bände oder so. ^^

  • Ich kenne weder „Bille und Zottel“ noch Hann&Nanni, aber manche Kinderbücher möchte man einfach wieder haben. Ging mir so mit den „Lustigen Geschichten“ oder der Wolkow-Reihe.

    *macht sich keine Sorgen mehr*
    :)

  • Anna-Lisa: Ist notiert. Allerdings kann ich mich nicht erinnern, den H&N-Sammelband jemals gesehen zu haben, sondern immer nur die Einzelbände (die dafür ständig). Mach dir also keine Hoffnungen auf einen schnellen Erfolg …

    Lucina: Wenn du kein Pferdemädchen warst, wundert es mich nicht, dass du »Bille und Zottel« nicht kennst. :)

    Meine Kinderbücher stehen übrigens auch zum Großteil bei meinen Eltern. Hast du deine denn weggegeben?

    Natira: Ganz naiv gefragt: Ist das Zufall oder gabs selbst so bekannte Sachen wie Enid Blyton im Osten nicht?

  • Falls es sie zu meiner Kinderzeit – eingeschult wurde ich 1976 – gab, sind sie nicht in meinen heimatlichen Nordosten vorgedrungen ;)

  • Natira: Die »Hanni und Nanni«-Bücher sind seit den 1960er-Jahren auf dem deutschen Markt – offenbar sind sie dann wirklich nicht vorgedrungen.

  • Trotzdem danke fürs Schauen. :) Ich muss mal aufschreiben, welche Einzelbände mir genau fehlen. Das hab ich bisher auch noch nicht gemacht. Ne Alternative wären ja eben diese normalen Sammelbände, die gibt es ja auch von der Serie. ^^

  • Anna-Lisa: Die Dreierbände und die Einzelbände sollten deutlich einfacher zu bekommen sein! Falls du magst, schick mir ne Liste mit den fehlenden Nummern! :)

  • Dann mach ich die Tage mal ne Liste. :) Dreierbände und Einzelbände wären auch okay, ich hätte die Reihe nur gerne komplett. Ich hab auch noch so alte Ausgaben aus den 60ern von meiner Mutter. ^^

  • Wir hatten uns auf jeden Fall über Simon Brett unterhalten und ich hatte den Autor gerade noch mal auf meinem Blog erwähnt – so oder so, ich hoffe, du findest Gefallen an den beiden Hauptfiguren und der netten Krimigeschichte. :)

    Ich habe es übrigens doof gefunden, dass ich immer Pferdebücher geschenkt bekam, aber meine Bille-und-Zottel-Sammlung ist immer noch kompett in meinem Besitz! :D

  • Pia

    Ich mag dein „neues“ Layout übrigens sehr :) Ich finde, dass sieht irgendwie nach mehr aus, nicht mehr so breit und so (oder mein PC zeigt es anders als sonst an). Hoffentlich bin ich nicht die Einzige, die irgendwas ander sieht :D

    Ich bin mal gespannt, ob dir das Polly Shulman Buch gefallen wird. Ich habe es ja noch selber und habe eigentlich so gut wie keine Erwartungen. Du hast ja schon ein Buch von ihr gelesen, oder? Ich kann mich nicht mehr recht dran erinnern, fandest du es gut?

  • Mit „Billie und Zottel“ konnte ich nie was anfangen, aber die „Hanni und Nanni“-Bücher hätte ich schon gern gelesen. Leider ist meine Familie nicht so leseverrückt wie ich, daher hab ich die leider nie gekriegt. *schnief* Hätte übrigens auch dann gern den Gesamtband! Da fällt mir ein „Billie und Zottel“ müsste irgendwo im Haus rumliegen… Ich glaub nicht, dass meine Nichten das Buch lesen würden. Sie mögen zwar Pferde, habe aber Angst vor Tieren im Allgemeinen. :P

    Ich bin übrigens schon gespannt, was du zu „Wolfsdunkel“ sagen wirst. Meine Rezi dazu geht ja in den nächsten Tagen online. *dumdidum*

  • Ich hatte im Allgemeinen Angst vor Tieren und besonders vor Pferden :D Aber müsste ich nicht dennoch „Bille und Zottel“ kennengelernt haben, um dann zu merken, dass es um Pferde geht? ^^ Aber vielleicht bin ich auch zu jung um die zu kennen :D

    Ich hab kaum Kinderbücher besessen, da ich schon als kleines Kind fast alles aus der Bücherrei ausgeliehen habe. Also Hanni&Nanni, Das Doppelte Lottchen, Ronja Räubertochter oder Die kleine Hexe… Inzwischen weiß ich teilweise auch gar nicht mehr, was ich alles gelesen habe :/

    Und was mit meinen restlichen Kinderbüchern passiert ist weiß ich gar nicht. Ein paar sind bestimmt noch im Keller (hoffe ich zumindest), aber ob der Rest nicht irgendwohin verschwunden ist kann ich gar nicht sagen. Ich hatte allerdings auch nicht viele für mich interessante Bücher ^^

  • Anna-Lisa: Dann mach mal! :)

     
    Winterkatze: Ich hab gestern von Simon Brett auf deinem Blog gelesen, so kam ich überhaupt drauf, dass du mir den Autor empfohlen haben könntest. An unser Gespräch über ihn erinnere ich mich nämlich nicht – wir quatschen einfach über zu viele Autoren! *gg*

     
    Pia: Danke!! Toll, dass es jemandem aufgefallen ist! Ich hab gar nicht so arg viel am Layout gemacht, sondern im Wesentlichen an den Spaltenbreiten gedreht und der Seite einen grauen Hintergrund gegeben, aber ich bin mit dem Effekt auch sehr zufrieden! :)

    Was Shulman angeht: Ja, ich hatte ein Buch von ihr gelesen, das hier. Hat mir nicht so gut gefallen, aber das war mir einfach auch zu sehr Kinderbuch.

     
    Animasoul: Deine Nichten würden »Bille und Zottel« bestimmt toll finden, wenn sie Pferde mögen. Und Bücher treten und beißen ja nicht, im Gegensatz zu Pferden! ;)

    Bin gespannt auf deine Rezi zu »Wolfsdunkel« – klingt ja sehr verheißungsvoll! Ich hab schon mal reingelesen und finds bis jetzt ganz nett. Allzu viel ist aber zugegebenermaßen noch nicht passiert! ;)

     
    Lucina: Der letzte »Bille und Zottel«-Band (21) ist 2003 erschienen, und die Bücher sind bis heute im Handel zu kaufen – zu jung würd ich also nicht sagen! :)

    Wenn du nicht so viele interessante Kinderbücher besessen hast, isses ja nicht so schlimm, dass du nicht weißt, wo sie sind. Ich hab mal vor einigen Jahren meine wichtigsten Kinderbücher bei meinen Eltern ausgebuddelt und hierher geschafft!

  • Das kommt davon, wenn du mich ständig fragst, ob ich diesen oder jenen Autor kenne! Besonders schlimm ist es natürlich, wenn ich den Autor nicht kenne und dann meine Neugierde geweckt ist! :D

  • Winterkatze: Du musst ja auch was davon haben! *gg*

  • Eine endloslange Wunsch- und Leihliste? Na danke! ;)

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Bitte löse die Rechenaufgabe! (Registrierte Benutzer können ohne Captcha-Abfrage kommentieren.) * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.