Kategorien

Archive

2018 Reading Challenge

2018 Reading Challenge
Irina has read 1 book toward her goal of 25 books.
hide

[Breaking News] »Try Me« von Olivia Cunning erschienen

Das Warten hat ein Ende! Ein weiterer Kommentar meinerseits erübrigt sich, oder?! ;)

 

Olivia Cunning: One Night with Sole Regret 01 – Try Me
For the five sexy rock gods of Sole Regret, finding love is easy, keeping it is hard.

Melanie has no desire to meet the members of the rock band, Sole Regret, but her groupie of a best friend gets them both backstage and then rushes off with the band’s lead singer. Left alone at an after party with a bunch of scary tattooed and pierced metal-heads, sheltered Melanie is relieved when the only normal-looking guy in the room insists on keeping her company.

By the time Melanie discovers that Gabe is the band’s drummer and not as normal as she assumed, she has already made a complete fool of herself. She can’t help but be interested in him, not as a rock star, but as the sexiest man she’s ever encountered. Strangely attracted to his hidden tattoos and body piercing, she wonders what it would be like to spend a night with a bad boy.

Gabe is more than willing to show sweet Melanie there’s more to him than meets the eye. All she has to do is try him. Will they only share a single night of passion? Or will their hearts entangle as quickly as their bodies?

[Schnäppchenalarm] Starcrossed mit Bonusmaterial

Nur ein kleiner Kindle-Schnäppchen-Hinweis: Bei Amazon gibt es derzeit »Starcrossed« von Josephine Angelini mit Bonusmaterial für nur 77 Cent. Wer will nochmal, wer hat noch nicht?

Das Herbst-/ Winterprogramm 2012/2013 von LYX ist raus

Lyx hat inzwischen sein Herbst-/Winterprogramm 2012/2013 veröffentlicht, hier findet ihr die komplette Übersicht.

Der Verlag wächst und wächst und bietet weiterhin eine Mischung aus Altem und Neuem. Das Fantasy-Segment (ohne »Romantic«!) ist weiterhin eher schwach vertreten (wenn mich nicht alles täuscht, wird es sogar noch zurückgeschraubt) und wartet vor allem mit Taschenbuchneuausgaben und ein paar altbewährten Autoren (z.B. Ilona Andrews, Hendee, Perplies) auf. Das »Romantic Fantasy«-Subgenre ist nach wie vor sehr stark vertreten, wobei auch hier überwiegend auf die »alten« Größen wie z.B. Lara Adrian, Kresley Cole, Nalini Singh, Katie MacAlister, & Co. gesetzt wird.

Anders in Sachen »Romantic Thrill« – in diesem Bereich gibt der Verlag mächtig Gas (was mich ehrlich gesagt ziemlich überrascht, weil das Genre meiner Wahrnehmung nach gar nicht so sehr eingeschlagen hat). Man hat neben Bekannten wie Michelle Raven oder Roxanne St. Claire eine Menge neue bekannte und unbekanntere Autoren ins Boot geholt, z.B. Shiloh Walker (mit gleich drei Bänden im Herbst/Winter), Cherry Adair, Pamela Beason, Mary Burton (sehr hübsches Cover übrigens!) und C.J. Lyons

Dafür ist nur eine einzige neue »Romantic History«-Autorin zu verzeichnen: Kate Noble. Ansonsten setzt Lyx erst mal die Serien fort, die im Frühjahr/Sommer 2012 eingeführt wurden bzw. noch werden; das ist sicher sinnvoll, um das Genre erst mal zu etablieren. Es gibt also im Herbst/Winter die zweiten Teile von Lara Adrian, Joanna Bourne, Sabrina Jeffries, Madeline Hunter, Meredith Duran, Lynsay Sands, Jennifer Ashley und Eloisa James.

Hier die Cover aus dem Historical-Genre – wie findet ihr sie?!

 

 
 

Bleibt festzustellen, dass der Verlag inzwischen wirklich groß geworden ist – ich hab vollkommen den Überblick verloren. Daher die Frage an euch: Sind eigentlich wieder irgendwelche Serien gekippt worden, die mir gar nicht aufgefallen sind?

Welttag des Buches: Ich bin ein Buchschenker – und ihr sollt auch was davon haben!

Ich hatte ja mehrfach über die Aktion Lesefreunde anlässlich des »Welttags des Buches« berichtet: 33.333 Buchfreunde erhalten 30 Freiexemplare eines Buchs zum Verschenken. Natürlich hab ich auch teilgenommen und gestern meine Kiste abgeholt.

 

 

Wie ihr seht, hab ich mich für »Chuzpe« von Lily Brett entschieden. Das Buch ist m.E. nicht so bekannt, dass jeder potenzielle Beschenkte es schon kennt und die Beschreibung klingt wirklich nett.

Ruth führt ein wohlgeordnetes und geregeltes Leben in New York. Bis ihr 87jähriger Vater unerwartet in ihrem Leben aufschlägt und der etwas verklemmten und neurotischen Tochter den Alltag durcheinanderwirbelt. Über Väter und Töchter, polnische Küche und New Yorker Neurosen; voll von ernsten Irrungen und komischen Wirrungen, erzählt mit einer unverwechselbaren Mischung aus Witz, Wärme und Verstand – und einer gehörigen Prise Chuzpe.

(Quelle: Amazon)

Mein Plan ist, das Buch unter Freunden und Bekannten vor Ort zu verteilen, ihr sollt allerdings auch nicht leer ausgehen. Deshalb verlose ich fünf Exemplare unter all meinen Bloglesern, die vor diesem Beitrag schon mindestens zwei Kommentare verfasst haben. Mail an info[at]ueber-alles.net bis zum 30.4.2012 genügt!

Historical-Romance-Debüts

Auf besonderen Wunsch von Lucina, die sich nicht mit riesigen Backlists rumschlagen und stattdessen neue Autorinnen für uns ausprobieren will, anbei mal eine Auswahl von Historical-Romance-Debüts der letzten Zeit. Wie immer besteht keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit! :)

 

(Dezember 2011)

Cecilia Grant: Blackshear Family 01 – A Lady Awakened
Newly widowed and desperate to protect her estate and beloved servants from her malevolent brother-in-law, Martha Russell conceives a daring plan. Or rather, a daring plan to conceive. After all, if she has an heir on the way, her future will be secured. Forsaking all she knows of propriety, Martha approaches her neighbor, a London exile with a wicked reputation, and offers a strictly business proposition: a month of illicit interludes . . . for a fee.

Theophilus Mirkwood ought to be insulted. Should be appalled. But how can he resist this siren in widow’s weeds, whose offer is simply too outrageously tempting to decline? Determined she’ll get her money’s worth, Theo endeavors to awaken this shamefully neglected beauty to the pleasures of the flesh—only to find her dead set against taking any enjoyment in the scandalous bargain. Surely she can’t resist him forever. But could a lady’s sweet surrender open their hearts to the most unexpected arrival of all . . . love?

Demnächst: Blackshear Family 02 – A Gentleman Undone (Mai 2012)

[weiterlesen]

Erotik-Trilogie »Fifty Shades of Grey« erscheint auf Deutsch

Wo wir gerade bei »Fifty Shades of Grey« sind: Gerade hat mir Random House eine Pressemeldung zukommen lassen, die verkündet, dass die Trilogie ab Sommer bei Goldmann erscheint – Band 1 kommt am 9. Juli 2012.

 

[weiterlesen]

[Schnäppchenalarm] My Soul to Take

Heute gibts bei Amazon als Kindle-Deal des Tages »My Soul to Take« von Rachel Vincent für nur 99 Cent. Es handelt sich um Band 1 der Soul-Screamers-Serie, die übrigens auch auf Deutsch bei Mira erscheint.

 

Klappentext:
She doesn’t see dead people. She senses when someone near her is about to die. And when that happens, a force beyond her control compels her to scream bloody murder. Literally.

Kaylee just wants to enjoy having caught the attention of the hottest guy in school. But a normal date is hard to come by when Nash seems to know more about her need to scream than she does. And when classmates start dropping dead for no apparent reason, only Kaylee knows who’ll be next.

[Schnäppchenalarm] The Mammoth Book of Paranormal Romance

Mal wieder ein Schnäppchentipp: Heutiger »Kindle-Deal des Tages« für 99 Cent ist »The Mammoth Book of Paranormal Romance«. Hier gibts eine Übersicht über die enthaltenen Kurzgeschichten inkl. Kurzbeschreibung.

[Schnäppchenalarm] Young Sherlock Holmes

Ich habe eigentlich nicht vor, hier regelmäßig den »Kindle-Deal des Tages« zu bewerben, aber da ich weiß, dass es hier doch einige Holmes-Fans gibt, möchte ich dennoch auf das heutige Schnäppchen hinweisen. Es handelt sich nämlich um »Young Sherlock. Death Cloud« von Andrew Lane. Für 99 Cent seid ihr dabei – nur heute.

[Schnäppchenalarm] In Liebe, Kindle

Zur Erinnerung: Wie bereits am Samstag angekündigt, spendiert Amazon in Kooperation mit Mira und Lyx anlässlich des Valentinstags vier Liebesromane, nämlich die hier: